Christine Fehan

 4,3 Sterne bei 15 Bewertungen

Alle Bücher von Christine Fehan

Cover des Buches Weiße Weihnacht in Wyoming (ISBN: 9783863656645)

Weiße Weihnacht in Wyoming

 (15)
Erschienen am 01.01.2013

Neue Rezensionen zu Christine Fehan

Cover des Buches Weiße Weihnacht in Wyoming (ISBN: 9783863656645)
ReaderButterflys avatar

Rezension zu "Weiße Weihnacht in Wyoming" von Christine Fehan

2,5-3 sterne
ReaderButterflyvor 4 Monaten

Cole Steele ist in der ganzen Stadt bekannt und alle reden über ihn. Es geht das Gerücht um, dass er seinen Vater ermordet hat, dementsprechend behandeln ihn alle. Als er mit seinem Bruder Jace eine Bar betritt zerrissen sich wieder gerade alle den Mund über ihn. Zu Cole‘s Überraschung tritt eine junge Frau für ihn ein. Maia ist eine junge Tierärztin über die manche sagen sie sei eine Hexe. Als auf Cole‘s Ranch ein Pferd verletzt ist holen sie Maia zu Hilfe. Ein Schneesturm verhindert ihre Rückfahrt und so muss Maia die Weihnachtstage über bei den Brüdern bleiben. Bald merkt sie dass auch die Brüder ihre Hilfe brauchen.

Um die Weihnachtszeit wollte ich ein passendes Buch lesen. Dieses hab ich in einem Bücherschrank gefunden und da mir das Cover gefiel hab ich es mitgenommen.
Ich hab mir ein lockeres Buch mit weihnachtlichem Flair erwartet, vielleicht etwas Richtung Cowboy-Story. Doch das Cover täuscht.
Anfangs fand ich Cole etwas aufdringlich. Vielleicht liegt es daran, dass das Buch etwas älter ist, aber ich fand dass er etwas zu viel war. So war er mir anfangs nicht sehr sympathisch, und es hat gedauert bis ich warm mit ihm wurde. Jace mochte ich lieber als seinen Bruder und fand ihn sympathisch.
Maia fand ich ein interessanter Charakter. Es war interessant was hinter den Gerüchten über sie steckt. Ich mochte wie sie mit den Tieren umging.
Ich dachte, das Buch steckt voll Winter und Weihnacht und beides spielt tatsächlich eine Rolle, nur anders als gedacht. Die Liebesgeschichte ging mir etwas schnell, aber das Buch umfasst auch nur 230 Seiten, so dass nicht mehr Platz dafür war.
Insgesamt fand ich das okay. Wer Zwischendurch gerne ein bisschen schmökert, und ein bisschen winterliche Atmosphäre ohne Kitsch will, kann zu dem Buch greifen.

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Weiße Weihnacht in Wyoming (ISBN: 9783863656645)
S

Rezension zu "Weiße Weihnacht in Wyoming" von Christine Fehan

Ein toller Roman für die Winterzeit
Schatzfrau37vor 6 Jahren

Dieser tolle, spannende Roman hat mich von Anfang an total gefesselt und begeistert. Ein echt toller Liebesroman der in der Weihnachtszeit/ Winterzeit spielt. Mir persönlich hat er richtig gut gefallen und ich werde ihn auf jeden Fall wieder einmal lesen.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Weiße Weihnacht in Wyoming (ISBN: 9783863656645)
onion73s avatar

Rezension zu "Weiße Weihnacht in Wyoming" von Christine Fehan

Ein Buch nicht nur für die Weihnachtszeit
onion73vor 9 Jahren

Ich habe in den letzten Tagen fleißig gelesen und möchte euch dieses Buch nicht vorenthalten. Auch wenn Weihnachten schon wieder eine Weile her ist, es lohnt sich das Buch zu lesen. Psst, es ist keine reine Weihnachtsgeschichte.

Inhalt:

Cole Steele ist nicht nur ein stadtbekannter Frauenheld - er steht auch im Verdacht, seinen eigenen Vater ermordet zu haben. Als er kurz vor Weihnachten die Tierärztin Maia trifft, von der manche behaupten, sie könne zaubern, verliebt er sich Hals über Kopf in die junge Frau. Tatsächlich scheint es, als könnte Maia nicht nur Pferde, sondern auch Menschen verzaubern. Nicht zuletzt Coles jüngeren Halbbruder Cole, der nach dem Tod des Vaters bei ihm eingezogen ist. Während der Schnee die Farm in Wyoming mit einem weißen Tuch bedeckt, bereiten sich die drei auf ein ganz besonderes Weihnachtsfest vor.

Leseprobe: http://www.weltbild.de/3/17826510-1/buch/weisse-weihnacht-in-wyoming.html#information


Rezension:


Christine Feehan hat hier erneut eine wunderschöne Geschichte über Liebe, Romantik und Geheimnisse, gepaart mit dem unvermeidlichen Schuss Magie geschaffen. Ich mag ihren Schreibstil und wurde auch dieses Mal nicht enttäuscht.

Die Geschichte besticht vor allem durch die einzigartigen ausdrucksstarken Charaktere ihrer Hauptpersonen.
Da ist zum einen der verschlossene geheimnisumwitterte starke Cole als Held mit harter Schale und weichem Kern, sein durch den Vater traumatisierter BruderJase und zum anderen Maja mit ihrer unerschütterlichen Fröhlichkeit und ihrem starken aber dennoch sanften Wesen. Beide Brüder suchen auf ihre eigene Art nach Sicherheit und Liebe. Maja bringt durch ihr freundliches Wesen endlich wieder Licht in die Düsternis dieser beiden Seelen. Ihre mystische Gabe und Verbundenheit mit den Tieren trägt die Geschichte immer wieder voran.
Natürlich ist der Dreh- und Angelpunkt der Geschichte das bevorstehende Weihnachtsfest, dass letztendlich alle drei zueinander führt.

Mein Fazit: Ein Buch, das man nicht nur zur Weihnachtszeit lesen kann und vergnügliche Kurzweil beschert.

Die Autorin:


Christine Feehan lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren elf Kindern in Kalifornien. Sie schreibt seit ihrer frühesten Kindheit. Ihre Romane stürmen regelmäßig die amerikanischen Bestsellerlisten, und sie wurde in den USA bereits mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet. Auch in Deutschland erfreut sich die Autorin einer stetig wachsenden Fangemeinde. Mehr über Autorin und Werk erfahrt ihr unter www.christinefeehan.com

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks