Christine Fuchs

 4.6 Sterne bei 7 Bewertungen

Neue Bücher

Mein Räucherkistchen

Erscheint am 17.01.2019 als Taschenbuch bei Nymphenburger.

Alle Bücher von Christine Fuchs

Sortieren:
Buchformat:
Räuchern in Winterzeit und Raunächten

Räuchern in Winterzeit und Raunächten

 (4)
Erschienen am 07.08.2012
Mein Räucherkistchen

Mein Räucherkistchen

 (2)
Erschienen am 06.08.2015
Räuchern mit heimischen Pflanzen

Räuchern mit heimischen Pflanzen

 (1)
Erschienen am 09.08.2016
40 Jahre STADTKULTUR

40 Jahre STADTKULTUR

 (0)
Erschienen am 01.01.2015
Mein Räucherkistchen

Mein Räucherkistchen

 (0)
Erschienen am 17.01.2019
Wer smokt, hat mehr vom Grillen

Wer smokt, hat mehr vom Grillen

 (0)
Erschienen am 11.02.2016

Neue Rezensionen zu Christine Fuchs

Neu
Hexchen123s avatar

Rezension zu "Mein Räucherkistchen" von Christine Fuchs

Ein tolles Set mit einer liebevollen Zusammenstellung
Hexchen123vor einem Jahr

Für mich gehört Christine Fuchs zu den Besten, was das Räuchern betrifft. Ich habe schon etliche Bücher von ihr und jetzt auch endlich „Mein Räucherkistchen“.
Das Set wird in einem schönen Kartonschuber geliefert und besteht aus einem Buch und einem Holzkistchen. Das Kistchen ist bestückt mit 9 Räucherstoffen: „Angelikawurzel, Weißer Salbei, Dammar, Alant-Wurzel, Rosen-Blüten, Myrrhe, Lavendel-Blüten, Wermut und Weihrauch“. Eine ausführliche Anleitung über das richtige Räuchern liegt dem Holzkistchen ebenso bei.
Zu Beginn des Buches geht Christine Fuchs erst einmal auf das Räuchern an sich ein. Welche Arten von Räucherungen gibt es, warum wird geräuchert und was bewirkt es. Dann geht es um heimische Wildpflanzen und mit welchen es sich sehr gut räuchern lässt. Tipps zum Ernten und Sammeln fehlen natürlich ebenso wenig wie das richtige Trocknen und Aufbewahren. Es folgen kurze Pflanzenportraits über unsere heimischen Wildkräuter, exotischen Hölzern und Harze. Am Ende werden noch Rezepte über verschiedene Räuchermischungen preisgegeben und man hat sofort Lust, sich eigene Kreationen zu mischen.
Das ganze Set ist sehr liebevoll aufgemacht. Das Holzkistchen kommt aus einer österreichischen Holzmanufaktur, die Räucherware ist toll zusammengestellt und auch das Buch ist mit viel Liebe geschrieben. Die Fotos sind sehr ansprechend und man bekommt sofort Lust auf das Räuchern.
Fazit

Auch dieses Räucherset ist wunderschön gestaltet und wenn man ein Räucherstövchen hat, dann kann man auch sofort loslegen. Die Qualität ist wie gewohnt 1A. Für alle Räucherfans auch eine tolle Geschenkidee.

Kommentieren0
2
Teilen
nicolecarinas avatar

Rezension zu "Mein Räucherkistchen" von Christine Fuchs

Die duftende Sprache der Pflanze
nicolecarinavor 4 Jahren

Seit einigen Wochen duftet es bei mir zuhause. Jeden Tag anders: mal nach Rosen-, mal nach Lavendelblüten, mal würzig-süß nach Angelikawurzel oder es zieht der intensiven Duft von Weißem Salbei durch die Wohnung und hinterlässt ein "sauberes" Gefühl.

Räuchern ist in und auch ich hab mir vor ein paar Jahren ein bisschen Rosenweihrauch zugelegt, hier und da ein paar Räucherstäbchen abgebrannt. Räuchergut von zweifelhafter Qualität wie ich jetzt erfahren hbe. Dass ich im Moment auf eine vielfältige und hochwertige Auswahl zurück greifen kann, liegt an Christine Fuchs' neuem Buch "Mein Räucherkistchen. Räuchern mit heimischen Pflanzen". Der dünne, aber sehr erfahren und professionell zusammen gestellte Ratgeber zum Thema Räuchern, kommt zusammen mit einer hübschen kleinen Kiste in den Buchhandel, die neun verschiedene Blüten, Wurzeln, Blätter und Harze enthält. Der perfekte Einstieg in die fast vergessene Kunst des Räucherns, die von immer mehr Menschen wieder entdeckt wird.

Dachte man bei Räuchern lange nur an aromatischen Fisch oder würzigen Speck, hat sich die Vorstellung davon, was alles "geräuchert" werden kann, in den vergangenen Jahren erfreulich erweitert. Dass sich allerdings auch Lavendel, Kamille, Baldrian oder Koriander wunderbar auf Kohle oder Stövchen verglimmen lassen, wusste ich vor der Lektüre nicht.

Zwar sehen sich moderne Räucherfans oft dem Vorurteil "zu esoterisch" ausgesetzt, doch wer einmal duftiges, getrocknetes Pflanzenmaterial aufs Räuchersieb gelegt und die wohltuende Wirkung des Rauches erfahren hat, wird dieses - ja, man kann es schon so nennen - kleine Ritual nicht mehr missen wollen.

Und Räuchern ist viel mehr als nur Duft. Christine Fuchs schreibt: "Wenn wir uns tiefer mit dem Räuchern beschäftigen, wird schnell klar: Die vielen Facetten und Dimensionen des Räucherns sind unglaublich vielfältig und gehen weit über die reine Geruchsempfindung hinaus." Anscheinend gehörte Räuchern in vielen Hochkulturen zum Alltg, vor allem, um die häusliche Atmosphäre zu reinigen wurde gern Wacholder, Kampfer, Beifuß oder Salbei verwendet. Daher kommen wohl Redewendungen wie "es herrscht dicke Luft" oder "den Rauch reinlassen". Und auch wenn ich mich in Sachen Wirkung mangels eigenem Wissen erst mal ganz auf die Pflanzenportraits im Buch verlassen muss, lässt sich mit ein bisschen Intuition das Wesen der Pflanze erspüren, die durch den alchemistischen Wandlungsprozess des Verbrennens von Materie zu "Geist" wird.

Für alle, die keine Berührungsängste mit spirituellen Themen haben, schreibt Christine Fuchs: "Die spirituelle Dimension des Räucherns stellt den Königsweg zur eigenen Seele dar. Es gibt keinen Außenstehenden, der interpretiert und durch seine Sichtweise verfremdet oder uns das eigene Innenleben verzerrt widerspiegelt. Unsere innere Befindlichkeit geht vielmehr in eine direkte und ehrliche Resonanz zu den Düften. Die jeweiligen emotionalen Botschaften können dann der Beginn sein, innerlich zu reifen und sich mit der eigenen Seele auseinnder zu setzen." Oder wie ein anderer Experte sagt: "Man kann nicht räuchern, ohne dass der Vorgang etwas auf spiritueller Ebene bewirkt."

Für alle, die es weniger mystisch mögen, belegen wissenschaftliche Forschungen, "dass Räucherstoffe über direkten Einfluss auf unser Stammhirn wirken und wie sie dort die psychischen Fähigkeiten wie Emotionen, Motivation, Erinnerungsvermögen und das vegetative Nervensystem ansprechen und beeinflussen".

Wie welche Pflanzenteile wirken - auch einige exotische Pflanzen tummeln sich in den kleinen Portraits-, welche Utensilien man zum Räuchern braucht, wie man gute Räucherware erkennt, sie nach dem Sammelkalender vor der Haustür sogar selber sammelt und trocknet und welche Mischungen sich empfehlen, erläutert Christine Fuchs leicht verständlich auf hübsch bebilderten Seiten und liefert die kleine Auswhl zum sofort Loslegen gleich mit.

Wer auch nur ein bisschen neugierig aufs Räuchern ist, wird Buch und Kistchen schnell lieben, begeistert mit eigenen Duft-Erlebnissen experimentieren und sich freuen, dass sich Pflanzen und Seele so angenehm aromatisch "unterhalten" können. Weiterführende Literatur und Bezugsadressen wie den Kräutergarten Calendula in Stuttgart-Mühlhausen oder die Gärtnerei Monika Bender in Untertürkheim ergänzen das 1x1 der Räucherkunde.

Kommentieren0
0
Teilen
tanjalus avatar

Rezension zu "Räuchern mit heimischen Pflanzen" von Christine Fuchs

Der Duft ist die Seele der Pflanze Der Rauch der Geist der Pflanze
tanjaluvor 5 Jahren

Der Duft ist die Seele der Pflanze                    Der Rauch der Geist der Pflanze

 

Christine Fuchs vermittelt in diesem Buch die Grundlagen des Räucherns und ermöglicht einen Zugang zum Räuchern auf einer recht praktischen Ebene.

Das Buch vermittelt anschaulich alle Grundkompetenzen Rund ums Räuchern mit dem Stövchen und mit Kohle.

 

Unterteilt wird das Buch in 3 große Abschnitte auf die ich jeweils kurz eingehen möchte:

 

1.       Abschnitt „Kleine Räucherkunde“

 

Hier findet der Leser eine  Einführung in diese fast vergessene Tradition.

Grundlegendes über den Ursprung des Räucherns sowie über das Sammeln, Trocknen und Aufbewahren von Kräutern.

Eine kleine Warenkunde und erste Tipps zum herstellen von Mischungen findet man auch.

 

2.       Abschnitt „Wie Räucherdüfte wirken“

 

In diesem Abschnitt findet man ganz anschauliche und ausführliche Anregungen wie uns das Räuchern im Alltag, bestimmten Situationen oder Lebensphasen hilfreich unterstützen kann.

Beispiele für jeweiliges Räucherwerk oder Mischungen sind in jedem Kapitel praktischer Weise dazu zu finden.

 

3.       Abschnitt „Heimische Kräuter * Exotische Harze“

 

In diesem Kapitel werden die beliebtesten Räucherpflanzen vorgestellt, die bei uns auf dem Feld, im Wald, auf der Wiese oder im eigenen Garten zu finden sind. Weiter werden noch einige exotische Hölzer und Harze vorgestellt.

Schön übersichtlich, in alphabetischer Reihenfolge, jeweils einem Foto und einer Beschreibung über deren Wirkung und wann sie am besten zu sammeln sind.

 

Ein extra Highlight findet man im doppelten Umschlag des Buches – hier gibt es noch eine toll bebilderte Schritt für Schritt Anleitung für:

·         Das Räuchern mit dem Stövchen

·         Das Räuchern mit Kohle

·         Reinigung des Sieb

·         Mischungen selbst herstellen

·         Vorschläge für mögliche Mischungen

 

 

Ganz gelungen finde ich die Gestaltung des Buches das durch viele wunderschöne Bilder richtig auflebt.

 

Fazit:

Ein wirklich gelungenes und sehr empfehlenswertes Buch über die Grundlagen des Räucherns, für alle die sich mit dem Thema befassen möchten!!!

Ich möchte das Buch, meine Kräuter und mein Stövchen nicht mehr missen!!!

 

Anmerkung: zum sammeln und bestimmen der Kräuter empfehle ich zusätzlich ein etwas ausführlicheres Pflanzenbestimmungsbuch.

 

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Hanna" von Sandra Jungen (Bewerbung bis 12. November)
- Leserunde zu "Das Schutzengelprogramm" von AR Walla (ebook, Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde zu "Augenschön - Das Ende der Zeit (Band 1)" von Judith Kilnar (Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde zu "Ich im Sternenmeer" von Lomason (Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde und Buchverlosung zu "Seelenfall" von Michaela Weiß (Bewerbung bis 15. November bzw. bis 17. November)
- Leserunde zu "Kira: Bedrohung oder Rettung?" von Ive Marshall (ebook, Bewerbung bis 16. November) 
- Leserunde zu "Das Schicksal der Banshee" von Alina Schüttler (Bewerbung bis 18. November)
- Buchverlosung zu "Eva" von Lilian Adams (Bewerbung bis 19. November)
- Buchverlosung zu "Passiert. Notiert. Bedacht. Gelacht." von Rainer Neumann (Bewerbung bis 20. November)

(HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks