Christine Grän

(67)

Lovelybooks Bewertung

  • 90 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 13 Rezensionen
(21)
(17)
(16)
(10)
(3)

Lebenslauf von Christine Grän

♦Menschen, Menschen san mer alle - ist keine Entschuldigung sondern eine Anmaßung. (Karl Kraus) 1952 Geburt in Graz 1958 Volksschule in Weiz/Steiermark 1962 Humanistisches Gymnasium in Gleisdorf/Steiermark 1969 Studium der Germanistik/Anglistik in Graz 1975 Volontariat beim Bonner „General Anzeiger“ 1977 Redakteurin für Gesellschaftsklatsch beim GA 1979 Umzug nach Gaborone/Botswana 1981 Frankfurt: freie Mitarbeiterin der FAZ 1982 Rückkehr nach Gaborone, Leiterin einer Lodge Der erste Anna-Marx-Krimi auf einer alten Schreibmaschine 1986 Umzug nach Bonn, freie Mitarbeiterin der Deutschen Welthungerhilfe (bis 2007) 1990 Hochzeit in HongKong 1992 Geburt von Lisa Feigen 1994 Marlowe-Preis für Marx ist tot 1998 Umzug nach München 2008 Ernst-Hoferichter-Preis in München 2010 Zwei Romane in Arbeit, ein Thriller und ein historisches Monster

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Glück in Wien

    Glück in Wien

    twentytwo

    27. March 2018 um 18:52 Rezension zu "Glück in Wien" von Christine Grän

    Nach dem unerwarteten Tod der reichen Witwe Sissy Wallner, kommt es bereits bei der Testamentseröffnung fast zu einem Skandal. Nachdem die meisten von ihnen ihre Beziehung zu Sissy ausschließlich in der Hoffnung auf eine ansehnliche Erbschaft gepflegt haben, ist die Entrüstung entsprechend groß, als ihnen klar wird wie sehr sie sich verrechnet haben. Umso größer ist daher die Erleichterung, als die Haupterbin plötzlich ums Leben kommt und ihr Anteil neu verteilt werden muss. Doch das Glück währt nicht lange, denn Chefinspektor ...

    Mehr
  • Glück in Wien

    Glück in Wien

    Sikal

    08. February 2018 um 07:14 Rezension zu "Glück in Wien" von Christine Grän

    Als Tante Sissy das Zeitliche segnet, sind neben einer gespielten Betroffenheit noch Neid und Gier der Erbengemeinschaft ausgeprägt. Als der Notar dann endlich verkündet wie denn nun Sissys Vermögen aufgeteilt wird, kommt neben dem großen Staunen gleich auch das große Entsetzen. Doch plötzlich häufen sich eigenartige Todesfälle und Verdächtigungen unter den Erben bleiben nicht aus. Doch wer ist der Täter? Wurde Sissy auch ermordet oder starb sie eines natürlichen Todes? Im Laufe der Story kommt so manch Ausrutscher der ...

    Mehr
    • 2
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2656
  • Ein interessanter Einblick in die Wörthersee-Schickeria

    Glück am Wörthersee

    Bellis-Perennis

    30. June 2017 um 18:00 Rezension zu "Glück am Wörthersee" von Christine Grän

    Der Titel suggeriert eine Art Liebesabenteuer à la „Schloss am Wörthersee“, ist es aber nicht. Glück ist der Nachname eines Wiener Chefinspektors, der nach einem Schiunfall auf Reha ist und diese vorzeitig abbricht. Bei seiner Rückkehr nach Wien, findet er seine Frau in einer verfänglichen Situation mit seinem Chef vor. Der tätliche Angriff auf den Vorgesetzten beschert ihm einen mehrmonatigen Urlaub zum Abkühlen. Diese Zeit will er in der entspannenden und vertrauten Atmosphäre seiner Kindheit am Wörthersee verbringen. Mit der ...

    Mehr
  • Mord in Afrika

    Weiße sterben selten in Samyana - Der erste Fall für Anna Marx

    Bellis-Perennis

    30. May 2017 um 17:34 Rezension zu "Weiße sterben selten in Samyana - Der erste Fall für Anna Marx" von Christine Grän

    Dies ist der Auftakt einer Krimi-Serie rund um die deutsche Journalistin Anna Marx. Sie schreibt eigentlich für die Gesellschaftskolumne einer Wochenzeitschrift. Anna wird nach Afrika, in den fiktiven Staat Samayna geschickt, um eine Hintergrundstory zum Mord an der deutschen Anna Hellmann zu recherchieren.Das Samayana in dem Anna Marx ankommt, entspricht voll den Klischees, die viele Europäer von Afrika haben: korrupte Machthaber, unterentwickelt, faule und sture Einheimische, viel Alkohol und leichte Mädchen. Auch Anna ist ...

    Mehr
    • 2
  • Glück am Wörthersee

    Glück am Wörthersee

    twentytwo

    20. August 2016 um 19:58 Rezension zu "Glück am Wörthersee" von Christine Grän

    Martin Glück hat von der Reha endgültig die Nase voll und beendet vorzeitig seinen Kuraufenthalt. In der Vorfreude seine Frau damit angenehm zu überraschen, besorgt er zur Begrüßung, entgegen seinen üblichen Gewohnheiten, sogar Blumen und Champagner. Die unangekündigte Heimkehr, endet allerdings ganz anders und gipfelt letztendlich darin, dass er eine Auszeit nimmt und an den Wörthersee fährt. Schon beim ersten erfrischenden Bad kollidiert er mit einer Leiche und die geplante Entspannung rückt in weite Ferne, denn die zuständige ...

    Mehr
  • Wie viele Leben hat ein Mensch?

    Villa Freud

    gst

    Rezension zu "Villa Freud" von Christine Grän

    „Du kannst ein altes Leben abstreifen, doch du gehst in das neue mit dem alten Ich“ (Seite 60) Kein Leben kommt ohne Abschiede aus, Abschiede von Menschen, von Illusionen, von Orten. Dieses Buch thematisiert diese Abschiede.  Die Protagonistin versucht, diese Abschiede nicht an sich heranzulassen. Entsprechend hat die Autorin einen sehr distanzierten Schreibstil gewählt, der mir anfangs etwas Probleme bereitete. Doch die vielen Neuanfänge der Protagonisten hielten mich bei der Stange und ließen mich nicht mehr los. Jeder dieser ...

    Mehr
    • 2
  • Eindrucksvoll …

    Villa Freud

    Herbstrose

    Rezension zu "Villa Freud" von Christine Grän

    Ihre Familie nennt sie Margareta, im Gesangsunterricht nennt sie sich Rita, als sie später in Berlin in einem Jazzlokal singt ist sie die Greta. Sie begegnet dem wohlhabenden Argentinier Oscar, der sie nach Buenos Aires mitnimmt. Nun ist sie Margarita, eine verheiratete Frau, eine Fremde in der neuen Heimat. Einziger Trost ist ihr der Tango, den sie mit Leidenschaft tanzt. Nach einer Fehlgeburt geht die Ehe in die Brüche, sie zieht weiter nach Feuerland, arbeitet dort als Köchin, nennt sich jetzt Meg und verliebt sich in Mungo, ...

    Mehr
    • 3
  • Die verstorbenen von Wien

    Heldensterben

    Daphne1962

    19. February 2015 um 15:12 Rezension zu "Heldensterben" von Christine Grän

    Heldensterben von Christine Grän (Österreich) gelesen von Sophie Rois (Österreich) Helden sterben nun mal, aber hier sterben sie daran, das selbst Hand angelegt wurde. Wien ist der Ort des Geschehens. Mit dem gewissen "Wiener Schmäh" erzählt Sophie Rois, das anscheinend in der Stadt ein "Selbstmord-Virus" grassiert. 74 Selbstmorde im laufenden Jahr. Aber keine Angst, man muss hier keine düstere Story erwarten, ganz im Gegenteil. Hier sind ein paar skurille und sonderbare Gestalten Inhalt der Geschichte. Lucie Haderer, eine ...

    Mehr
  • Außergewöhnliches Buch für einen besonderen Blog: Rezi auf www.aus-erlesen.de

    Amerikaner schießen nicht auf Golfer

    ars-vivendi-Verlag

    22. April 2014 um 11:09 Rezension zu "Amerikaner schießen nicht auf Golfer" von Christine Grän

    Hier findet ihr eine nette Rezension. Vielen Dank dafür! www.aus-erlesen.de Rubrik (Ungewöhnlich)

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.