Christine Grän Marx, my love

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Marx, my love“ von Christine Grän

Mord, Macht, Medien - Ein neuer Fall für Anna Marx. Anna Marx ist zurück. Unverwechselbar, widerborstig, sympathisch. Die ehemalige Klatschreporterin ermittelt nun als Privatdetektivin in Berlin. Sie folgt den Spuren entlaufener Kater und Ehemänner - bis sie einen lukrativen Auftrag erhält. Doch die Klientin, die Filmproduzentin Rosamunde Stark, wird ermordet. Anna beginnt nachzuforschen und deckt hinter der glänzenden Fassade der prominenten Geschäftsfrau einen Sumpf von Erpressung und finsteren Machenschaften auf. Ein rasanter Kriminalroman, der durch lakonische Dialoge, Tempo und Witz besticht. "Christine Grän kennt die Gesetze erzählerischer Verführung und schreibt, immer strikt aus weiblicher Perspektive, lakonisch, schnoddrig und ironisch unterkühlt. Anders als die meisten ihrer Kolleginnen ist sie ein wirklich böses Mädchen, das verdammt gute Unterhaltungsromane schreibt!" Frankfurter Allgemeine Zeitung "Christine Grän ist eine Meisterin haarscharfer, eleganter Sätze mit einer wohldosierten Brise Humor." Focus "Christine Grän eilt in einer flexiblen, federnden und oft heiteren Sprache durch die Welt des schönen Scheins. Diese Autorin kann schreiben - fast zu gut!" Die Zeit

Stöbern in Krimi & Thriller

Wildfutter

Bayrische Krimikomödie um Wildsau und Tiger

vronika22

Fiona

Ein spannender Krimi mit einer interessanten Ermittlerin, die für viele Überraschungen sorgt.

twentytwo

Durst

Durst, das klingt nach Blut trinken Durst nach Blut, oder Durst nach mehr Morde, oder Durst nach mehr Polizeitarbeit.

Schlafmurmel

Todesreigen

Teil 4 der Serie um den skurilen Ermittler Maarten S. Sneijder und seine Kollegin Sabine Nemez. Spannend. Selbstmorde bei hohen BKA-Beamten.

makama

Wildeule

Wieder unterhaltsam, aber für mich etwas schwächer als Kaninchenherz und Fuchskind

lenisvea

Die Mädchen von der Englandfähre

Guter Plot, schwaches Ende, Übersetzungsfehler.

Juliane84

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen