Christine Heinzius

 3,6 Sterne bei 614 Bewertungen

Lebenslauf von Christine Heinzius

Christine Heinzius hat in Saarbrücken, Leicester und Helsinki Anglistik, Romanistik und Skandinavistik studiert. Seit 2000 übersetzt sie freiberuflich Literatur vom Krimi bis zum Kunstbuch aus dem Englischen, Schwedischen und Dänischen.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Der Dominoeffekt – tödliche Jagd (ISBN: 9783987500053)

Der Dominoeffekt – tödliche Jagd

Erscheint am 20.10.2022 als Buch bei Edition SAGA Egmont.
Cover des Buches Skandinavisch Häkeln für die Kleinsten (ISBN: 9783830721246)

Skandinavisch Häkeln für die Kleinsten

Erscheint am 20.10.2022 als Gebundenes Buch bei Stiebner.
Cover des Buches Island-Socken. Die schönsten Strickmuster aus dem Land der Nordlichter (ISBN: 9783830721260)

Island-Socken. Die schönsten Strickmuster aus dem Land der Nordlichter

Erscheint am 20.10.2022 als Taschenbuch bei Stiebner.

Alle Bücher von Christine Heinzius

Cover des Buches Love Emergency - Zufällig verliebt (ISBN: 9783736305557)

Love Emergency - Zufällig verliebt

 (78)
Erschienen am 01.06.2017
Cover des Buches Wie man einen Prinzen heiratet (ISBN: 9783442476886)

Wie man einen Prinzen heiratet

 (74)
Erschienen am 14.04.2011
Cover des Buches Sexy Boss (ISBN: 9783736306646)

Sexy Boss

 (55)
Erschienen am 02.11.2017
Cover des Buches Medici - Die Macht des Geldes (ISBN: 9783442486625)

Medici - Die Macht des Geldes

 (63)
Erschienen am 20.03.2017
Cover des Buches Mr. Darcy bleibt zum Frühstück (ISBN: 9783442478392)

Mr. Darcy bleibt zum Frühstück

 (45)
Erschienen am 21.01.2013
Cover des Buches Der Tod kommt nach Mitternacht (ISBN: 9783442484133)

Der Tod kommt nach Mitternacht

 (29)
Erschienen am 20.08.2018
Cover des Buches Das Schiff der Träume (ISBN: 9783442488100)

Das Schiff der Träume

 (25)
Erschienen am 17.12.2018
Cover des Buches Ein Streuner kehrt heim (ISBN: 9783442482863)

Ein Streuner kehrt heim

 (23)
Erschienen am 17.08.2015

Neue Rezensionen zu Christine Heinzius

Cover des Buches Die Nähmaschine (ISBN: 9783442491353)Morgenschneckes avatar

Rezension zu "Die Nähmaschine" von Natalie Fergie

Eine Familiengeschichte
Morgenschneckevor 2 Monaten

Fred stößt in der Wohnung seines Großvaters auf eine alte Singer-Nähmaschine und Nähtagebücher, die seiner Urgroßmutter gehört haben. Die Maschine und das Handwerk interessieren ihn sehr, und durch das Nähen eröffnet sich ihm eine ganz neue Welt.

„Die Nähmaschine“ von Natalie Fergie erzählt die Geschichte mehrerer Frauen und ihrer Familien, angefangen mit der ersten Besitzerin der alten Singer-Nähmaschine aus dem Jahr 1911.

Die Geschichte springt zwischen mehreren Zeitsträngen hin und her, und wir erfahren vom Schicksal und Alltag der Frauen aus den 1910er, 50er und 80er Jahren. Am Ende, im Jahr 2016, steht Fred, der durch seine Erbschaft mehr über die Geschichte seiner Familie erfährt.

Der Roman ist kurzweilig, aber leider nicht spannend. Es gibt zwar ein Familiengeheimnis, dies empfand ich am Ende jedoch als nur halb so aufwühlend wie der Protagonist. 

Ansonsten sind die Charaktere nicht unsympathisch, aber wirklich interessant fand ich nur Fred, den man durch Tagebucheinträge etwas besser kennenlernt. 

Vielleicht sind es zu viele Schicksale in einem kurzen Roman, so daß keine der Personen einem wirklich ans Herz wächst. Den Schreibstil ist einfach und eindimensional. Eine ganz nette Geschichte aus der man hätte noch mehr rausholen können.



Kommentieren0
Teilen

Klappentext:

„Amsel, Drossel, Fink und Star, Sperber und Zilpzalp – alle diese Vogelarten und noch viele weitere Vögel finden Sie in diesem liebevoll illustrierten Vogeltagebuch! Der praktische Taschenkalender wird Ihr täglicher Begleiter werden: Die Wochenübersicht bietet ausreichend Platz für persönliche Notizen, Termine, Erinnerungen und natürlich für Ihre Vogelsichtungen! Jede Woche wird ein neuer Vogel in Text und Bild vorgestellt, jeden Monat gibt es einen einleitenden Text über die Natur und die Jahreszeiten.

Dieser Buchkalender ist ein Bindeglied zwischen dem modernen Leben und der Natur: Verfolgen Sie den Lauf der Jahreszeiten, notieren Sie Wetter, Pflanzen und Vögel und entdecken Sie Ihre Verbindung zur Natur neu!

  • Detailgetreue Naturbilder von Schwedens führenden Vogelillustratoren Bill und Dan Zetterström
  • „Wussten Sie, dass…?“ – Der erfahrene Ornithologe und Vogelexperte Niklas Aronsson erklärt Erstaunliches und Wissenswertes über die Welt der Vögel
  • Praktischer Terminkalender in Hardcover mit Goldfolienprägung und Lesebändchen
  • Welcher Vogel ist das? Jahreskalender zum Bestimmen und Entdecken von Vögeln
  • Geschenkidee für Vogelbeobachter und Naturfreunde

Zurück zur Natur! Ein Notizbuch für mehr Naturverbundenheit

Dieser Naturkalender bietet nicht nur ausreichend Platz für Ihre Notizen und für Ihre Skizzen und Zeichnungen der verschiedenen Vogelarten, er steckt auch voller überraschender Erkenntnisse: Wussten Sie, dass der Kleiber als einziger Vogel kopfüber den Baumstamm hinunterlaufen kann? Dass Blaumeisen-Männchen für Weibchen umso attraktiver sind, je blauer ihr Kopf ist? Oder dass der Unglückshäher so viele Warnrufe hat, um Greifvögel zu beschreiben, wie Eskimos Worte für Schnee haben?

Das Vogeltagebuch ist der perfekte Jahreskalender für alle Naturliebhaber, aber auch für alle, die ein schön gestaltetes Tagebuch für ihre Gedanken und Erlebnisse suchen.“


Seit Jahren ein fester Bestandteil für unsere Vogelbeobachtungen ist dieser perfekt gestaltete Jahreskalender. Die Eintragungen können großzügig vorgenommen werden (am besten mit Kugelschreiber, denn Tinte verschmiert) und die jeweiligen Wochenvögel bieten genügend Abwechslung mit ihrem beschriebenen Wissen und den Anekdoten der Autoren/Zeichner. Die Aufmachung ist wieder genau so wie in den letzten Jahren: fester Einband, straffe Buchseiten und eine gleichbleibende Optik und Haptik. Dies alles ist optimal für Sammler und eben Hobby-Ornithologen. Das Lesebändchen ist selbstredend wieder in der selben Farbe wie der Buchrücken und alles wirkt stimmig und eben nur perfekt! 5 von 5 Sterne!

Kommentare: 6
Teilen
Cover des Buches Königspatience (ISBN: 9783869749532)Jashrins avatar

Rezension zu "Königspatience" von Niels Krause-Kjaer

Spannender Politthriller
Jashrinvor 2 Monaten

Von einem Moment zum nächsten ist alles anders: Aksel Bruun, der Vorsitzende der Demokratischen Partei Dänemarks, liegt nach einem schweren Unfall im Koma und hinterlässt ein Machtvakuum. Wer wird seinen Platz einnehmen? Die zwei aussichtsreichsten Kandidaten sind Erik Pingel, Fraktionsvorsitzender, und Sven Gunnar Kjeldsen, der politische Sprecher der Partei. Während zunächst noch alle behaupten, erst einmal abwarten zu wollen, ob sich Aksel Bruun erholen wird, beginnt schnell ein politischer Machtkampf.

Jeder versucht die eigene Position zu stärken und möglichst zeitgleich die Konkurrenz zu schwächen. Dabei geht es um Versprechungen, Intrigen, neue und alte Bündnisse und Feinde. Mitten in diesem Minenfeld befinden sich auch zahlreiche Journalisten. Das Politikressort arbeitet mehr oder weniger rund um die Uhr, recherchiert, bekommt Infos zu getragen und analysiert.

Unter ihnen ist auch Ulrik Torp. Er bekommt eine brisante Information zugespielt, bei der er abwägen muss, was er damit anfängt. Doch macht seine Entscheidung bei den ganzen Entwicklungen und Intrigen überhaupt noch einen Unterschied?

Nachdem das Buch lange auf meinem Stapel ungelesener Bücher lag, habe ich es vergangene Woche doch endlich einmal zur Hand genommen. Auf Grund des Klappentextes hätte ich eine etwas andere Geschichte erwartet. Ulrik Torp ist natürlich eine wichtige Figur, allerdings ist er wohl kaum der junge Nachwuchsreporter, als der er im Klappentext bezeichnet wird, heißt es doch auf Seite 18:“…Ulrik Torp mit seinen zwölf Jahren Erfahrung als Journalist…“. Zudem erweckte der Klappentext bei mir den Eindruck, dass Torp im Zentrum des Geschehens steht. Doch er teilt sich die Rolle des Protagonisten sowohl mit Erik Pingel als auch mit Sven Gunnar Kjeldsen.

Doch auch wenn ich wegen diesen und weiteren Punkten mit dem Klappentext hadere, so hat mir das Buch umso besser gefallen. Einmal angefangen, habe ich es nur ungern aus der Hand gelegt. Obwohl es eher nüchtern erzählt wird und zumindest ich keinen der Charaktere übermäßig sympathisch fand, war es spannend und ich habe mich unweigerlich gefragt, wieviel Wahrheit wohl darin steckt. Wie nutzt die Politik die Medien aus und inwiefern können die Medien sowohl die Bevölkerung – die Wähler – als auch die Politiker selbst manipulieren? Ich fürchte, dass vieles zumindest ähnlich abläuft oder ablaufen könnte, wie der Autor Niels Krause-Kjær es in seinem Politthriller darstellt.

Neben Journalisten und den Mitgliedern der Demokratischen Partei gibt es kaum weitere Charaktere, die werden aber auch nicht benötigt.

„Die wahren politischen Feinde befinden sich in der eigenen Partei.“ (S. 162/162)

Ein wahres Wort. Neben Pingel und Kjeldsen ist es vor allem der Parteisekretär Peder Schou, der ebenfalls sehr geschickt seine ganz eigenen Ziele mit ins Spiel bringt. Damit befindet er sich sozusagen in bester Gesellschaft.

Gerne würde ich mehr erzählen, aber ich fürchte, damit würde ich zuviel vom Inhalt verraten.

Mein Fazit: Wer einen klassischen Krimi erwartet, der jemanden im Machtzentrum der dänischen Politik als Kriminellen entlarvt, der wird enttäuscht sein, wer jedoch ein spannendes Buch mit Machtspielchen, zahlreichen Intrigen und undurchsichtigen Strippenziehern mag, der sollte unbedingt zugreifen. Mich hat „Königspatience“ positiv überrascht und ich empfehle es gerne weiter.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 912 Bibliotheken

von 212 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks