sand im gegenschuss

Cover des Buches sand im gegenschuss (ISBN:9783902864468)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, indem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "sand im gegenschuss"

57 Gedichte , 2 Gedichtzyklen und 7 Grafiken
Der Beginn eines Gedichts kann als Schnitt aus der Wahrnehmung (innere, äußere; Alltag, Natur, ein Gefühl, eine Überschrift usw.) gelesen werden. In der Folge aber, wenn diese Notiz oder Aufzeichnung zu Papier gekommen ist, übernimmt ein anderer Prozess. Es kommt zu einer Art von Folgen (im Sinn von Nachfolgen) dessen, was an sprachlichen Modulationen, an Verdrehungen, Umdrehungen, Verwerfungen weitergeführt ist bzw. einfällt. Anschließend werden neue Wahrnehmungspartikel eingeflochten und der Prozess erneut in Gang gesetzt. So hat jedes Gedicht auch eine Art Mehrstimmigkeit: Wahrgenommenes, das notiert wurde (kurz, reduziert) und einem sprachlichen Einfall, der weiterführt, das Notierte relativiert und dazu in Konfrontation geht.
Die Nutzung der konsequenten Kleinschreibung, der nicht vorhandene Einsatz von Satzzeichen ermöglicht, diese zwei Prozesse noch direkter aufeinander prallen zu lassen: Was jetzt woher kommt wird nicht sichtbar gemacht. Es entsteht ein Kondensat.
Somit werden die Zeilenbrüche ein wichtiger Strukturgeber. Lesbarkeiten über den Zeilenrand sind möglich, aber nicht unbedingt zwingend. Es bleibt offen, ob das Zeilenende eine Grenze bildet oder ein Platzhalter ist für Ausgelassenes, Nicht-Notiertes oder als Überleitung in die nächste Zeile mitgelesen wird. Auch der Einsatz einer stark fragmentierten Syntax soll dabei mithelfen. Sätze sind auf Satzfetzen reduziert und erlauben es, Bezüglichkeiten offen zu lassen. Außerdem entseht eine Art Nachhall: Das Nicht-Aufgeschriebene, Nicht-Ausgeführte evoziert die Fortsetzung, rekuriert auf Gewohnheiten und Üblichkeiten, ohne diese zu benennen, fordert mit Leerstellen heraus.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783902864468
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:128 Seiten
Verlag:Edition Art & Science
Erscheinungsdatum:07.07.2015

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Gedichte und Dramen

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks