Christine Jaeggi

 4.5 Sterne bei 97 Bewertungen
Autorin von Unvollendet, Das Geheimnis der Muschelprinzessin und weiteren Büchern.
Christine Jaeggi

Lebenslauf von Christine Jaeggi

Christine Jaeggi, geboren 1982, lebt mit ihrem Partner in der Schweizer Stadt Luzern. In ihrer Freizeit treibt sie gerne Sport, liest viel und – schreibt! Schon als kleines Mädchen hat sie es geliebt, Geschichten zu erfinden und brachte diese damals in Form von Comics aufs Papier. Als Teenager gründete sie eine Jugendzeitschrift, für die sie viele Stunden an ihrer uralten Schreibmaschine saß. Eine Diskussion über Wundercremes inspirierte sie zu ihrem Debütroman »Fatale Schönheit«, der 2015 mit dem ersten e-ditio Independent Publishing Award ausgezeichnet wurde. Sie schreibt spannende Liebesgeschichten, in denen familiäre Beziehungen eine große Rolle spielen, und lässt gerne historische Begebenheiten einfließen. Wie auch in »Das Geheimnis der Muschelprinzessin« oder »Unvollendet.«

Alle Bücher von Christine Jaeggi

Unvollendet

Unvollendet

 (49)
Erschienen am 01.12.2017
Das Geheimnis der Muschelprinzessin

Das Geheimnis der Muschelprinzessin

 (31)
Erschienen am 22.09.2016
Fatale Schönheit

Fatale Schönheit

 (17)
Erschienen am 06.02.2015

Neue Rezensionen zu Christine Jaeggi

Neu
Jasmin_Garbois avatar

Rezension zu "Fatale Schönheit" von Christine Jaeggi

Ein tolles Buch über die Gesellschaft
Jasmin_Garboivor 5 Monaten

Rezension/Werbung 
>>,,Fatale Schönheit“, von Christine Jaeggi verfasst<<
Ist auf Amazon als E-Book und Print erhältlich.
Klappentext:

Unterhaltsamer Frauenroman über Schönheit 
Das Leben der eitlen Lea ist perfekt: Sie liebt ihren Job als Moderedakteurin, und dank einer Wundercreme ist sie endlich schön ... “Lava Sensation” heißt die Wundercreme aus Lavendel, die eine perfekte Haut beschert und absoluter Verkaufsschlager ist. Die Kosmetikfirma von Katja Kramer, die im Besitz der geheimen Rezeptur ist, entwickelt sich zum größten Kosmetikimperium der Welt. Doch – wie weit darf man gehen, wenn es um Schönheit geht? Lea kommt einem düsteren Geheimnis auf die Spur. Zur gleichen Zeit wird ihr ein neuer Chef, ausgerechnet Katja Kramers Sohn, vor die Nase gesetzt, der ihre Abteilung schließen will. Aber so schnell gibt Lea nicht auf. Speziell: Jedes Kapitel beginnt mit einem Schönheitstipp! 
Cover:
Das Cover zeigt einen alten Handspiegel, welcher eine wichtige Bedeutung in der Handlung hat.
Schreibstil:
Die Autorin schreibt flüssig, gefühlvoll und sehr intensiv. Die Geschichte hat drei verschiedene Zeitebenen, einmal die Gegenwart, dann die Tagebucheinträge von Lea und zu guter Letzt, die Lavendelsaga die im Jahr 18. Jhr. spielt. Die Geschichte wird von Lea und Lucas wiedergegeben.

Setting:
Die Handlung spielt in der Schweiz und zum Teil in Frankreich. Es wird besonders auf das Setting in Frankreich eingegangen, welche eine wichtige Rolle spielt.

Charaktere:

Lea ist eine Frau, die sehr stark auf ihr Äußeres achtet, aufgrund von früheren Mobbingattacken in der Schule. Im Laufe der Handlung stellt die sich ihrer Vergangenheit und traut sich ihren Weg zu gehen.

Lukas hat auch sehr stark mit persönlichen Verlusten von nahestehenden Menschen zu kämpfen und versucht sich von seiner Mutter zu distanzieren. Alles was mit Kosmetik und Mode zu tun hat gefällt ihm nicht. Im Laufe der Handlung entwickelt er starke Gefühle zu Lea, welche er sich am Anfang nicht eingestehen möchte.

Andere Charaktere sind alle auch tiefgründig und haben ihre individuellen Merkmale. 

Eigene Meinung:

Das ist das zweite Buch von Christine, was ich gelesen habe und ich bin nicht enttäuscht wurden.
Im Gegenteil! Ich bin sehr überrascht, das sie gleich bei ihrem Debüt-Roman so ein großes Talent besessen hat. Nach ein paar Seiten wusste ich schon ,,Ja, das ist Christine!“ Ihren Schreibstil erkenne ich unter tausenden wieder!
Auch wenn die Geschichte recht schlicht gehalten ist, war es für mich entspannend und sehr intensives Leseerlebnis.
Ich liebe dieses Buch! Es wird so ein wichtiges Thema angesprochen und zwar dieser kranke Schönheitswahnsinn in unser Gesellschaft.
Ich finde es sehr gut wie das Thema in der Geschichte aufgegriffen wird, auf eine Art und Weise, die beiden Seiten der Medaille sieht.
Die lustigen Schönheitstipps am Anfang jedes Kapitel sind sehr interessant und ich denke einige werde ich ausprobieren.
Fazit:
Wiedermal ein typisches Christine Jaeggi Buch, was einen ein Kombi-Paket aus Spannung, Emotionen und eine Spur von Thrillerelementen gibt.
Klare Empfehlung!

Vielen Dank an Christine Jaeggi für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares. Die Kooperation beeinflusst nicht meine Meinung.

5🌕🌕🌕🌕🌕 von 5 Monden 

Jassy

Kommentieren0
3
Teilen
L

Rezension zu "Unvollendet" von Christine Jaeggi

Man hätte mehr daraus machen können
letter69vor 6 Monaten

Als ich den Leseeindruck verfasste, bin ich tatsächlich davon ausgegangen, dass es sich hierbei um einen spannenden Roman handelt. Umso mehr freute ich mich auch noch, dass es sich um ein "dickes" Buch handelt.
Prinzipiell ist die Idee auch nett gewesen, aber letztlich konnte keine richtige Spannung aufgebaut werden.
Aber zum Anfang. Grace ist die Enkelin einer bekannten Hollywoodschauspielerin. Zu ihrer Oma hatte sie aber nie einen besonderen Draht, insbesondere, als sie selbst Schauspielerin werden will und von ihr keine Unterstützung erhalten hat. Nun ist sie tot und es wurde auf ein Tagebuch gestoßen aus den Tagen, als ihre Oma noch jung war. Es soll ebenfalls einen Fortsetzungsroman von "unvollendet", mit dem ihre Großmutter bei der Verfilmung einen Oscar erhielt, geben. Hier muss sie sich auf den Weg in die Schweiz machen, wo ihre Großmutter ursprünglich herkommt. Zusammen mit dem Vizedirektor des Hotels will sie das Rätsel lösen und stößt immer mehr auf weitere Rätsel. Klingt spannend, ist es aber leider nicht. hier werden Inhalte des ersten Romans wiedergegeben, was die Sache unnötig in die Länge zieht. Als dann endlich das Rätsel gelöst wurde, hinter dem man was ganz "großes" vermutet, kam bei mir nur ein "aha" .

Kommentieren0
0
Teilen
Luviardas avatar

Rezension zu "Das Geheimnis der Muschelprinzessin" von Christine Jaeggi

Die Muschelprinzessin
Luviardavor 9 Monaten

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es liest sich so unglaublich leicht und schnell, dass ich es in 2 Tagen durch hatte. Die Protagonistin Nora mochte ich sehr gerne. Im Allgemeinen eine spannende aber auch traurige Geschichte mit einigen Stellen zum Schmunzeln. Ich habe noch ein Buch von ihr da und freue mich schon sehr darauf es zu lesen. Ihr Schreibstil bringt einfach richtig Spaß!!!

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
ChristineJaeggis avatar

Über den Traum von Hollywood und ein düsteres Familiengeheimnis ...


Liebe Lesefreunde

Habt Ihr Lust auf eine romantische und spannende Familiensaga mit einer Prise Historie? (1./2. Weltkrieg)

Dann lest weiter ...


Kurzinhalt von "Unvollendet"
Die 29-jährige Grace träumt von ihrem Durchbruch als Filmschauspielerin. Bisher stand sie jedoch stets im Schatten ihrer verstorbenen Großmutter, der Hollywood-Legende Hanna Miller. Nun scheint sich ihr Schicksal zu wenden: Hollywoods größter Filmproduzent hat herausgefunden, dass eine Fortsetzung des weltberühmten Romans "Unvollendet" existiert, mit dessen Verfilmung ihre Großmutter bekannt wurde. Grace soll die Hauptrolle in dem neuen Film spielen, doch leider ist das Manuskript verschollen. Die junge Schauspielerin macht sich auf die Suche und reist nach Zürich zu dem Hotel, in dem Hanna Miller lange Zeit lebte. Dort trifft sie auf den charmanten Benjamin, der ihr Herz höher schlagen lässt. Nach und nach kommt Grace jedoch nicht nur dem Geheimnis ihrer Großmutter, sondern auch dem von Benjamin auf die Spur.


Hier geht’s zur Leseprobe:

http://forever.ullstein.de/wp-content/uploads/sites/2/LP_9783958182233_V01.pdf


Ich verlose 10 Taschenbücher und 5 eBooks unter denen, die sich bis einschließlich 19. November 2017 bewerben. Um teilzunehmen, bewerbt euch gleich über den Button "Jetzt bewerben" und beantwortet nachstehende Bewerbungsfrage:

„Unvollendet“ erzählt nicht nur Graces Geschichte, sondern auch die ihrer Großmutter zurzeit des 2. Weltkriegs. Daneben spielt das Ereignis rund um den Weihnachtsfrieden während des 1. Weltkriegs eine zentrale Rolle. Verschiedene Zeitepochen und viele interessante Figuren prägen somit diese Familiensaga.


Was gefällt euch an Geschichten dieser Art besonders gut?


Ich bin gespannt auf eure Bewerbungen und wünsche viel Glück! :)

Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von vier Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt.


Viele liebe Grüße

Christine


P. S.:
Ihr findet mich auch auf:
Facebook: https://www.facebook.com/Christine-Jaeggi-802569229888293/

Instagram: @chrisej82

Twitter: @Chris5782

oder auf meiner Webseite: https://christinejaeggi.jimdo.com/

ChristineJaeggis avatar
Letzter Beitrag von  ChristineJaeggivor einem Jahr
Zur Leserunde
ChristineJaeggis avatar
Ein Sommer in der Bretagne wirft noch Jahre später seine Schatten ...


Liebe Lesefreunde

Ein Zürcher Luxushotel und die raue Küste der Bretagne – dies sind die Schauplätze meines neuen Romans „Das Geheimnis der Muschelprinzessin“ (Verlag: Forever by Ullstein)

Habt ihr Lust auf eine spannende Leserunde? Dann lest weiter ...


Zum Inhalt:
Die 27-jährige Nora ist am Ende: Sie hat kein Geld, keine Wohnung und auch keine Freunde mehr. Als sie dann noch ihren Job verliert, bricht sie auf der Straße zusammen. Und findet sich in den Armen von Estelle Le Bloch wieder. Die ältere Dame macht ihr überraschend ein Angebot: Nora soll als Empfangsdame in einem Zürcher Luxushotel neu beginnen. Alles scheint sich zum Guten zu wenden, bis plötzlich der Hotelbesitzer, Estelles Mann, ermordet aufgefunden wird. Der Grund für das Verbrechen soll angeblich eine goldene Muschel aus der Römerzeit sein. Gemeinsam mit dem charismatischen Journalisten David Preston beginnt Nora eher unfreiwillig zu ermitteln und kommt dabei einem alten Familiengeheimnis der Le Blochs auf die Spur. Während Nora herauszufinden versucht, was vor vielen Jahren in der Bretagne wirklich geschah, holen sie die düsteren Ereignisse aus ihrer eigenen Vergangenheit wieder ein …

Hier geht’s zur Leseprobe:
http://forever.ullstein.de/wp-content/uploads/sites/2/LP_9783958180857_V01.pdf

 

Ich verlose 10 Taschenbücher und 5 eBooks (Formate MOBI / PDF) unter denen, die sich bis einschließlich 29. März 2015 bewerben. Verlost wird am 30. März. Starten werden wir, sobald die Bücher bei euch angekommen sind.


Um an der Verlosung teilzunehmen,  müsst ihr bloss folgende Frage beantworten:

Ich liebe die wilde Atlantikküste Frankreichs, und deshalb verbringe ich meine Ferien am liebsten in dieser Gegend. Das Rauschen des Meers, die Wellen, der Wind, der Duft nach Salzwasser und Algen – einfach wunderbar ...

Welches ist euer liebstes Ferienziel, und warum?

Ich bin gespannt auf eure Bewerbungen und wünsche viel Glück! :)

 

Selbstverständlich sind auch alle Leserinnen und Leser herzlich willkommen, die unabhängig vom Gewinn eines Buches an der Leserunde teilnehmen möchten.

Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von vier Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt.


Zur Leserunde
Buchfeelings avatar
Hallo Ihr Lieben.
Ich habe das Vergnügen, auf meinem Blog ein signiertes Exemplar des neuen Buches von Christine Jaeggi zu verlosen.
Macht mit, es ist ganz einfach....
Kommentar im Blog hinterlassen und schon seid Ihr im Lostopf.

Testengels Buchfeeling

Ich freu mich auf Euch.
Eure Mona
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Christine Jaeggi wurde am 05. Juli 1982 in Schweiz (Schweiz) geboren.

Christine Jaeggi im Netz:

Community-Statistik

in 121 Bibliotheken

auf 18 Wunschlisten

von 10 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks