Christine Kabus

(300)

Lovelybooks Bewertung

  • 360 Bibliotheken
  • 18 Follower
  • 16 Leser
  • 183 Rezensionen
(164)
(97)
(31)
(5)
(3)

Lebenslauf von Christine Kabus

Ende 1964 in Würzburg geboren, ging in Freiburg zur Schule und studierte in München und Heidelberg Germanistik und Geschichte. Als Regieassistentin und Dramaturgin arbeitete sie an verschiedenen Theatern, bevor sie 1996 nach München und in die Film- und Fernsehbranche wechselte. 2003 machte sie sich als Drehbuchautorin selbstständig und schrieb für diverse Fernsehserien, bevor sie sich 2011 an ihren ersten Roman wagte.

Bekannteste Bücher

Das Lied des Nordwinds

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Geheimnis der Mittsommernacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Insel der blauen Gletscher

Bei diesen Partnern bestellen:

Töchter des Nordlichts

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Land der weiten Fjorde

Bei diesen Partnern bestellen:

Hijas de la luz del norte

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Christine Kabus
  • LeseMaus liest

    Das Geheimnis der Mittsommernacht

    Zickemausi

    28. September 2017 um 17:42 Rezension zu "Das Geheimnis der Mittsommernacht" von Christine Kabus

    #ReziZeit🐁🐁🐁🐁🐁Das Geheimnis der MittsommernachtChristine Kabus656 Seiten"Norwegen 1895, zwei, von unterschiedlichen Schicksalen getrieben, treffen sich in der Kleinstadt Røros und kommen gemeinsam einem langgehüteten Geheimnis auf die Spur.Eigentlich sind es zwei Geschichten, die hier wunderbar miteinander verknüpft werden. Vor der traumhaften Kulisse Norwegens erzählt die Autorin dem Leser von einer Zeit des Aufbruchs, der hartnäckigen Vorurteile und von persönlichen Konflikten.Mich konnte der Roman einfach begeistern, den ...

    Mehr
  • Toller Roman über liebe zweier Frauen und über das Land norwegen

    Insel der blauen Gletscher

    Schatzfrau37

    07. September 2017 um 07:49 Rezension zu "Insel der blauen Gletscher" von Christine Kabus

    Mir persönlich hat dieses Buch sehr gut gefallen und mich total begeistert auch wenn ich zugebe dass ich die ersten Seiten etwas Schwierigkeiten hatte in die Geschichte der beiden Frauen hinein zu kommen die zu dem auch in unterschiedlichen Jahreszahlen geschrieben waren. Ich fand es mit sehr viel liebe geschrieben und es war schön für mich vieles über Norwegen zu erfahren. Da es in dem Buch um die liebe zweier frauen ging und es zudem auch noch in einem Land spielte was mich fasziniert war es genau nach meinem Geschmack und hat ...

    Mehr
  • Ein wunderschöner Exkurs in die Schönheit Norwegens und der Sami

    Töchter des Nordlichts

    deidree

    23. April 2017 um 13:53 Rezension zu "Töchter des Nordlichts" von Christine Kabus

    Christine Kabus schaffte mit ihrem zweiten Werk die Lebensgeschichten zweier Frauen aus unterschiedlichen Zeitepochen darzustellen, ohne dabei zu verwirren. So ganz nebenbei erfährt der Leser auch eher dunkleres aus der Geschichte des Landes, ohne dadurch aber in eine niedergeschlagene Stimmung zu verfallen. Die Hintergrundinformationen scheinen gut und intensiv recherchiert, die Bilder der Landschaft hervorragend beschrieben. „Áilu! Beaivváẑa mánnán!“ hört Áilu ihren Vater in Gedanken immer wieder rufen. Ist sie das noch? War ...

    Mehr
    • 2
  • Ruhiger Norwegen-Schmöker

    Das Geheimnis der Mittsommernacht

    ConnyKathsBooks

    03. April 2017 um 13:12 Rezension zu "Das Geheimnis der Mittsommernacht" von Christine Kabus

    "Ein diffuses Bauchgefühl sagte ihr, dass sie einem Geheimnis auf der Spur war, das tief in der Vergangenheit ihres Vaters verborgen lag." (S. 162)Norwegen, 1895: Aufgrund einer Familienangelegenheit reist die 25jährige Clara Ordal aus Deutschland zusammen mit ihrem 6jährigen Sohn Paul und ihrem Mann Olaf in dessen alte Heimat, in das kleine norwegische Bergbaustädtchen Røros. Doch bereits kurz nach ihrer Ankunft passiert ein tragisches Unglück. Clara ist ab sofort auf sich allein gestellt und muss mit der Engstirnigkeit der ...

    Mehr
  • Fernweh zum mitnehmen

    Das Geheimnis der Mittsommernacht

    Abby90

    29. March 2017 um 10:02 Rezension zu "Das Geheimnis der Mittsommernacht" von Christine Kabus

    Meine Meinung: Dieses Buch habe ich durch eine Aktion der Autorin selbst zur Rezension erhalten und mich unheimlich darüber gefreut. Vielen lieben Dank an Christine Kabus für diese wundervolle Möglichkeit. Schon als ich das Cover gesehen habe, war ich verliebt, denn es strahlt eine besondere Aura aus, bei der ich mich sofort heimisch gefühlt habe. Es ist, als ruft es einen zu sich. Genau das hat auch der Inhalt getan. Bereits ab der ersten Seite war ich angekommen, weil Christine es geschafft hat, ihren Zauber von Beginn an in ...

    Mehr
  • Unkonventionelle Frauen um 1895 in Norwegen – ruhiger Lesestoff

    Das Geheimnis der Mittsommernacht

    Bücherfüllhorn-Blog

    17. February 2017 um 15:17 Rezension zu "Das Geheimnis der Mittsommernacht" von Christine Kabus

    Dies war mein erstes Buch der Autorin Christine Kabus. Ein anfangs eher spröder Erzählton mit durchaus abschweifenden Informationen über die Landschaft und die Kulturgüter wird die einen Leser langweilen, die anderen werden interessiert weiterlesen. Ich gebe zu, auch bei mir gab es Passagen, zwar wenige, die ich aber überflogen habe. Im Laufe des Lesens entwickeln sich all diese Informationen zu einem wunderbaren Gesamtpanorama über eine Bergwerkstadt in Norwegen und der Stellung der Frauen um 1895. Besonders die Wintermonate ...

    Mehr
  • Familienbande

    Das Geheimnis der Mittsommernacht

    Eliza08

    16. November 2016 um 13:08 Rezension zu "Das Geheimnis der Mittsommernacht" von Christine Kabus

    Über das Buch: Norwegen, 1895. Im Bergbaustädtchen Røros begegnen sich zwei junge Frauen, deren Schicksal kaum unterschiedlicher sein könnte. Die Deutsche Clara ist ihrem Ehemann in dessen Heimatstadt gefolgt, wo sich dieser endlich mit seinen Eltern aussöhnen will. Doch die Ordals begegnen Clara und ihrem kleinen Sohn Paul mit unverhohlener Ablehnung. Als wenig später ein furchtbares Unglück geschieht, ist Clara plötzlich auf sich allein gestellt. Unerwartete Hilfe erfährt sie ausgerechnet durch Sofie, die Tochter des mächtigen ...

    Mehr
  • Entspannter Roman für Abende vor dem Kamin

    Das Geheimnis der Mittsommernacht

    foxydevil

    06. November 2016 um 13:00 Rezension zu "Das Geheimnis der Mittsommernacht" von Christine Kabus

    Da mich Bücher welche im Norden handeln und auch einen Vergangenheitsbezug haben sehr interessiert, bin ich auf die Bücher von Frau Kabus aufmerksam geworden.Sie hat mittlerweile 4 Norwegenromane veröffentlicht, man merkt deutlich die Liebe zu dieser Gegend.Und dies ist mein zweiter Roman welchen ich von der Autorin lesen durfte.Auch dieses Buch spielt in der Vergangenheit Norwegens.Hier ist es am Ende des 19. Jahrhunderts.Die Geschichte von 2 Frauen (Clara Ordal und Sofie Svartstein) unterteilt das Buch in zwei ...

    Mehr
  • Sehr schön geschrieben...

    Das Geheimnis der Mittsommernacht

    unclethom

    27. October 2016 um 12:39 Rezension zu "Das Geheimnis der Mittsommernacht" von Christine Kabus

    „Das Geheimnis der Mittsommernacht“ ist der inzwischen vierte Norwegenroman der Autorin. Und irgendwie hat man das Gefühl, dass ihre Geschichten mit jedem Buch schöner werden.Mit jeder Zeile spürt man die Liebe von Christine Kabus zu diesem Land.Man wird gleich auf den ersten Seiten vom Buch mitgerissen und spätestens mit der Ankunft in Norwegen ist man mitten in der Story angelangt. Die Geschichte erzählt von der Deutschen Clara und ihrem Sohn wie es den beiden in Norwegen ergeht.Ablehnung auf der einen Seite sowie Freundschaft ...

    Mehr
  • Norwegen im 19. Jahrhundert

    Das Geheimnis der Mittsommernacht

    LeseBlick

    25. October 2016 um 12:44 Rezension zu "Das Geheimnis der Mittsommernacht" von Christine Kabus

    InhaltsangabeZwei Familien im Schatten eines dunklen Geheimnisses…Norwegen, 1895. Im Bergbaustädtchen Røros begegnen sich zwei junge Frauen, deren Schicksal kaum unterschiedlicher sein könnte. Die Deutsche Clara ist ihrem Ehemann in dessen Heimatstadt gefolgt, wo sich dieser endlich mit seinen Eltern aussöhnen will. Doch die Ordals begegnen Clara und ihrem kleinen Sohn Paul mit unverhohlener Ablehnung. Als wenig später ein furchtbares Unglück geschieht, ist Clara plötzlich auf sich allein gestellt. Unerwartete Hilfe erfährt sie ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks