Christine Keidel-Joura Vom Charakter der Heilpflanzen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vom Charakter der Heilpflanzen“ von Christine Keidel-Joura

39 botanische Steckbriefe von Heilpflanzen, ihre astrologische Signatur und ihre Anwendung in Pflanzenheilkunde und Homöopathie. Ein Ratgeber in der Tradition von Paracelsus und Dr. Edward Bach, der die psychosomatische Ebene der Heilkunde erschließt.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Vom Charakter der Heilpflanzen" von Christine Keidel-Joura

    Vom Charakter der Heilpflanzen
    siebenundsiebzig

    siebenundsiebzig

    In diesem Heilpflanzenbuch geht es nicht nur um das Erkennen und Bestimmen von Heilkräutern und ihren Gebrauch zur Heilung von Krankheiten bzw. Unpässlichkeiten im menschlichem Körper. Es geht in erster Linie um die Kräuter selber. In sehr gut zu lesenden Beschreibungen werden nicht nur Anwendungen von Heilpflanzen, sondern auch deren "Charaktereigenschaften" wie sie die Autorin empfindet dargestellt. Neununddreißig Pflanzen, aus verschiedenen Bestimmungsgruppen, werden in einer hochinteressanten und sehr aufschlussreichen Art dargestellt. Zum Schema dieses Buches: Nach einem hervorragenden Foto der Pflanze und ihrem botanischen Steckbrief, geht es zur Beschreibung des "Charakter" und zu astrologischen Zuordnung derselben. Die Schilderung endet mit der allgemeinen, der medizinischen und homöopatischen Anwendung der Heipflanze. Es handelt sich bei diesem Buch um ein Werk, daß ich immer wieder gerne in die Hand nehme um zum Beispiel etwas von der "verschwiegenen Durchsetzung" der Brennessel zu lesen. Das sie, trotz ihrer relativ unscheinbaren Art nicht gerne übersehen, sondern auch beachtet werden möchte. Oder der Wermut, welcher im Charakter "ignorant und verbittert" ist, gerne Giftstoffe abgibt und trotzdem zu den Heilkräutern zählt. Der Salbei, welcher zu Menschen passt, die auch kritischen Sitationen mit großzügigem Gleichmut begegnen, sich fast immer harmonisch verhalten und gut auf andere eingehen. Darum stehen auch bei seinem Charakterbild die Schlagworte "harmonische Großzügigkeit statt bitterer Wahrheit". Und so finden sich viele,viele unserer menschlichen Charaktereigenschaften in den Pflanzenbildern immer wieder. Ich kann dieses hervorragende Buch allen Bücherfreunden empfehlen, die nicht nur ein gutes Sachbuch über Kräuterkunde suchen, sondern sich auch gerne mit dem "Herzen" in solchen Bücher aufhalten.

    Mehr
    • 2