Christine Lawens

(45)

Lovelybooks Bewertung

  • 52 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 1 Leser
  • 40 Rezensionen
(16)
(22)
(4)
(3)
(0)
Christine Lawens

Lebenslauf von Christine Lawens

Geboren 1964 in Saarlouis (Saarland), arbeitete fünfzehn Jahre bei einem Kommunikationsunternehmen. 1993 veröffentlichte ich mein erstes Sachbuch "Aus dem Lot", danach folgte die Mitarbeit bei verschiedenen Tageszeitungen als freie Mitarbeiterin und bis heute als PR-Assistentin.

Bekannteste Bücher

Gebrochene Herzen schlagen noch

Bei diesen Partnern bestellen:

Zwischen uns der Atlantik

Bei diesen Partnern bestellen:

Zwischen uns der Atlantik

Bei diesen Partnern bestellen:

Ricardas Erbe

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Sommer mit Kira

Bei diesen Partnern bestellen:

Weit hinter dem Horizont

Bei diesen Partnern bestellen:

Weit hinter dem Horizont

Bei diesen Partnern bestellen:

Ricardas Erbe

Bei diesen Partnern bestellen:

Der gebrochene Zweig

Bei diesen Partnern bestellen:

Aus dem Lot

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Christine Lawens
  • Eine tolle Familiengeschichte, an Dramatik kaum zu übertreffen

    Zwischen uns der Atlantik
    bettinahertz

    bettinahertz

    19. April 2017 um 16:13 Rezension zu "Zwischen uns der Atlantik" von Christine Lawens

    Zwischen uns der Atlantik Autor: Christine Lawens Larissa, Hauptprotagonistin in diesem Roman, ist eine Karrierefrau im Bankengeschäft. Sie verliert von heute auf morgen ihren Job. Doch damit ist nicht genug. Kurz darauf beichtet ihr ihre Mutter auf dem Sterbebett, dass sie adoptiert wurde. Unterlagen dazu findet sie im Schreibtisch ihres Adoptivvaters. Mit Entsetzen stellt sie fest, dass ihre leibliche Mutter mit ihr Kontakt aufnehmen wollte. Nach dem ersten Schock macht sie sich auf den Weg nach Frankreich zu ihren Wurzeln. Wer ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Zwischen uns der Atlantik" von Christine Lawens

    Zwischen uns der Atlantik
    ChristineLawens

    ChristineLawens

    zu Buchtitel "Zwischen uns der Atlantik" von Christine Lawens

    Hallo! Im Januar ist mein neuer Bretagne-Roman "Zwischen uns der Atlantik" bei Bookshouse Verlag erschienen. Ihr seid ganz herzlich eingeladen an der Leserunde teilzunehmen. Wenn ihr dabei sein wollt, schreit einfach "hier" oder macht euch wie auch immer bemerkbar :-) Wie auch immer: Wichtig ist nich die Angabe, welches Buch ihr lesen wollt. Bitte gibt bei eurer Bewerbung an ob Printbuch oder E-Book. Der Bookshouse Verlag stellt euch 1 Printbuch und 7 E-Books zur Verfügung. Ich würde mich freuen, wenn ihr mit mir in die Welt ...

    Mehr
    • 119
  • Auf der Suche nach der eigenen Vergangenheit

    Zwischen uns der Atlantik
    niknak

    niknak

    09. April 2017 um 21:45 Rezension zu "Zwischen uns der Atlantik" von Christine Lawens

    Inhalt:Larissa Awen ist Bankerin mit Leib und Seele und kann sich ein Leben außerhalb der Großstadt gar nicht vorstellen. Kurz vor dem Tod ihrer Mutter erfährt sie, dass sie adoptiert wurde. Larissa macht sich auf die Suche nach ihren Wurzeln. Dabei entdeckt Larissa einige Geheimnisse rund um die Vergangenheit ihrer leiblichen Mutter, welche leider inzwischen auch schon verstorben ist. Nun bleibt Larissa nur noch die Suche nach ihrem Vater, um noch mehr über sich und ihre Mutter zu erfahren. Warum hat sie damals ihr Kind nach der ...

    Mehr
  • schöne Familiengeschichte, die mir gut gefallen hat.

    Zwischen uns der Atlantik
    Twin_Tina

    Twin_Tina

    09. April 2017 um 01:28 Rezension zu "Zwischen uns der Atlantik" von Christine Lawens

    Wenn man sich das Cover anschaut, dann Gerät man irgendwie ins Träumen. Ich find es echt schön und es passt auch zur Umgebung, in der das Buch teilweise spielt.Larissa, die ja die Hauptperson im Buch ist, wirkt für mich wie eine Karrierefrau, die weiß was sie möchte. Sie hat eine Menge erlebt und erfährt dann auch noch von ihrer Mutter, das sie adoptiert ist. Klar, das da ihr Leben aus den Bahnen gerät. Ich fand sie eigentlich immer ziemlich nett. Auch die anderen Charaktere haben mir gefallen, vorallem ihre Freundin Melanie, mit ...

    Mehr
    • 2
  • Zwischen uns der Atlantik von Christine Lawens

    Zwischen uns der Atlantik
    madamecurie

    madamecurie

    29. March 2017 um 13:11 Rezension zu "Zwischen uns der Atlantik" von Christine Lawens

    Buchcover:Larissa ist mit Leib und Seele Bankerin und kann sich ein Leben außerhalb der Großstadt nicht vorstellen. Kurz vor dem Tod ihrer Mutter erfährt sie, dass sie adoptiert wurde. Ihre leibliche Mutter soll aus der Bretagne stammen? Neugierig geworden, macht sie sich dort auf die Suche nach ihren Wurzeln. Schon bald erkennt Larissa, dass die Vergangenheit ihr eigenes Leben nicht unberührt lässt. Was bringt eine Frau dazu, ihr eigenes Kind wegzugeben? Diese Frage lässt Larissa nicht los. Ihre Nachforschungen nach ihren ...

    Mehr
  • Was passiert eigentlich?

    Zwischen uns der Atlantik
    bk68165

    bk68165

    19. March 2017 um 19:54 Rezension zu "Zwischen uns der Atlantik" von Christine Lawens

    Wenn sich Dein ganzes Leben von heute auf morgen ändert? So ergeht es Larissa. Larissa ist 43 Jahre alt, Bankerin und erfolgreich. Hierzu zählt zwar ein anstrengender Job bei der Bank aber auch eine mehr als schöne Wohnung in Frankfurt am Main. Doch ihr Arbeitgeber steht kurz vor dem Aus und so wird Larissa von heute auf morgen entlassen. Damit nicht genug. Ihre Mutter gesteht ihr am Sterbebett, dass sie adoptiert wäre. Nach dem Tod Mutter oder auch Nichtmutter findet Larissa 2 Briefe, die ihr einen weiteren Schicksalsschlag ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2281
  • Zwischen und der Atlantik

    Zwischen uns der Atlantik
    lisam

    lisam

    18. March 2017 um 10:02 Rezension zu "Zwischen uns der Atlantik" von Christine Lawens

    Die 43-jährige Larissa erfährt kurz vor dem Tod ihrer Mutter, dass sie adoptiert wurde. Da sie kurz zuvor auch noch ihren alles ausfüllenden Job verloren hat, wird dadurch ihre Welt erschüttert. Bei ihrer Suche nach ihren Wurzeln entdeckt sie, dass sie ein altes altes Haus in der Bretagne geerbt hat und zieht dort spontan ein. Welche Geheimnisse wird sie lüften und was bringt eine Frau dazu ihr eigenes Kind wegzugeben? Ihre Freundin Melanie ist in dieser Zeit eine verlässliche Stütze auf ihrem Weg.Mir haben die Rückblicke in die ...

    Mehr
  • Liebe und Leid in der Bretagne

    Zwischen uns der Atlantik
    Euridike

    Euridike

    14. March 2017 um 21:19 Rezension zu "Zwischen uns der Atlantik" von Christine Lawens

    Larissas Leben ändert sich schlagartig . Die erfolgreiche Bankerin aus Frankfurt verliert ihren Job und erfährt vor dem Tod ihrer Mutter, dass sie adoptiert wurde. Auf der Suche nach ihren Wurzeln fährt sie in die Bretagne.Kann sie dort endlich glücklich werden.?Die Autorin vermittelt sehr einfühlsam und ohne übertriebene Melodramatik das Schicksal von Isabelle und ihrer Tochter Larissa. Sie schafft es durch ihren Schreibstil, Mitgefühl und Verständnis für ihre Protagonisten zu wecken.Die Geschichte spielt in der Bretagne und die ...

    Mehr
  • Larissas Weg zu ihren Wurzeln

    Zwischen uns der Atlantik
    Langeweile

    Langeweile

    11. March 2017 um 15:11 Rezension zu "Zwischen uns der Atlantik" von Christine Lawens

    Inhalt: Larissas Leben gerät mit 43 Jahren völlig aus dem Takt. Gerade erst ist sie über die Trennung von ihrem Freund Jens hinweg gekommen, da droht neues Unglück.  Sie verliert ihren Arbeitsplatz aufgrund der Bankenkrise und ihre Mutter ist lebensgefährlich erkrankt. Auf dem Sterbebett erzählt sie ihr, dass sie nicht ihr leibliches Kind ist , sondern als kleines Baby adoptiert wurde. Larissa ist niedergeschmettert durch diese Nachricht und steckt außerdem in tiefer Trauer um den Tod ihrer Adoptivmutter. In dieser Situation ist ...

    Mehr
  • weitere