Christine Lawens Weit hinter dem Horizont

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Weit hinter dem Horizont“ von Christine Lawens

Florence Letrec ist eine junge, erfolgreiche Schriftstellerin in Paris. Lange war sie nicht mehr in ihrer Heimat, an der wild-romantischen Küste der Bretagne – zu schmerzlich sind die Erinnerungen. Florences Eltern starben bei einer Explosion auf einem Leuchtturm, als sie gerade zwölf Jahre alt war. Sie wuchs gut behütet bei ihrer Großmutter im malerischen Locronan auf. Eines Tages erhält Florence einen Brief ihrer totgeglaubten Mutter aus einem Kloster, der sie zurück in die Bretagne führt. Dort begibt sie sich gemeinsam mit ihrer Jugendliebe Serge auf eine Reise in die Vergangenheit ihrer Familiengeschichte, in tiefe menschliche Abgründe. Dabei entdeckt sie die Memoiren ihrer Mutter und begreift, warum ihre Großmutter alles getan hat, um ein Verbrechen zu vertuschen und Serge und sie auseinanderzubringen. Florence riskiert dabei nicht nur ihren guten Ruf, sondern auch ihr Leben in Paris und den Zusammenhalt ihrer Familie und einstiger Freunde.
Plötzlich weiß Florence, dass sie all ihre Pläne überdenken und ihrer inneren Stimme vertrauen muss…

Reise in die Vergangenheit wegen einem Brief!!!

— Almeri

Stöbern in Romane

Die Zweisamkeit der Einzelgänger

Joachim Meyerhoff kann einfach unfassbar toll schreiben!

Alina97

Kleine Stadt der großen Träume

Bewegende und tiefsinnige Geschichte über Freundschaft, Loyalität, Eishockey und die Träume einer kleinen Stadt im Nirgendwo.

ConnyKathsBooks

Schloss aus Glas

4,5 Sterne. Bewundernswert, wie nüchtern, distanziert und ganz ohne Wut und Selbstmitleid die Autorin über Ihre Kindheit und Jugend schreibt

Kleines91

Leere Herzen

Fesselnder Roman über eine erschreckende Zukunftsvision

lizlemon

Kleine große Schritte

Ein Buch mit guter Absicht und grausamer Übersetzung. Mehr dazu in der Rezension.

eelifant

Die Frau im hellblauen Kleid

Eine mitreißende Familiengeschichte mit historischem Hintergrund sorgt für spannende Unterhaltung!

sommerlese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine sehr schöne Liebesgeschichte!!!

    Weit hinter dem Horizont

    Almeri

    07. June 2016 um 09:48

    Die Autorin Christine Lawens hat für ihren Roman die Bretagne ausgesucht. In dieser Kulisse spielt ein schicksalhaftes Unglück seinen Lauf. Die Protagonistin Florence verliert in der Teenagerzeit ihre Eltern durch einen Unfall. Viele Jahre später lebt sie mit ihrem Lebensgefährten Pascal in Paris, weit weg von ihrer Heimat und erhält einen etwas seltsamen Brief von einem Kloster, das ihre Mutter verstarb! Nun hat sie sich vorgenommen ihre Großmutter wieder zu besuchen und sie über diese seltsame Nachricht auszuhorchen. Sie wird mit vielen Ereignissen aus dieser Zeit konfrontiert, wie auch mit ihrer Jugendliebe Serge! Wer mehr über Florence erfahren möchte und welche spannenden Informationen sie noch erhalten wird, sollte sich das Buch besorgen. Absolute Kaufempfehlung! Christine Lawens schreibt locker und flüssig, so das man schnell in einen angenehmen Lesefluss reinkommt. Es ist auch wieder leicht einzusteigen, falls man eine Lesepause machen mußte. Kurzum ich war in die Geschichte eingetaucht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks