Christine Lenke

 3.5 Sterne bei 4 Bewertungen
Autor von Hazienda, Ein Jahr - eine Chance und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Christine Lenke

Ein Jahr - eine Chance

Ein Jahr - eine Chance

 (2)
Erschienen am 27.01.2014
Hazienda

Hazienda

 (2)
Erschienen am 03.09.2014
Die Verwechslung

Die Verwechslung

 (0)
Erschienen am 11.01.2016
Nur eine Vereinbarung auf Zeit

Nur eine Vereinbarung auf Zeit

 (0)
Erschienen am 09.03.2016

Neue Rezensionen zu Christine Lenke

Neu
divergents avatar

Rezension zu "Hazienda" von Christine Lenke

Hazienda von Christine Lenke
divergentvor 4 Jahren

Titel: Hazienda
Autor: Christine Lenke
Seiten: 124
Verlag: bod
Genre: Frauenroman

Inhalt

Die 29-jährige Melissa hat hat einen guten Job und viele Freundinnen. Als sie eines Tages ihrer besten Freundin Jana hilft, einen Job an Land zu ziehen, trifft sie auf den jungen Gastronom Eric. Eric ist Janas Chef und auch sichtlich beeindruckt von Melissa.
Als sich Eric und Melissa langsam näher kommen, wird ihnen klar, dass sie ganz schön unterschiedliche Vorstellungen von einer Beziehung haben! Nun stellt sich beiden die Frage, ob ihre Liebe überhaupt eine Chance hat ??

Meinung

Ich war zugegeben gespannt auf dieses Buch, da ich das Cover ganz cool fand und der Inhalt klang auch ganz interessant.

In "Hazienda" bekommt man nicht eine sondern gleich zwei Liebesgeschichte erzählt, nämlich neben Melissa und Eric, wird auch noch die Geschichte von Jana und Robert erzählt. Welche mir fast eine Spur besser gefiel ;) Da diese auf mich eine Spur authentischer wirkte und die Beziehung von Jana und Robert sich langsamer entwickelt hat, als die von Melissa + Eric.

Eric fand ich an manchen Stellen etwas mhm wie soll ich es ausdrücken: nervig. Auch gefiel mir sein Umgang mit Melissa manchmal nicht. Wenn ein Mann so mit mir reden würde, würde ich ihm eine scheuern ;)

Melissa hingegen fand ich richtig cool! Sie lässt sich nicht so schnell von irgendwem unterkriegen und beweist auch, dass sie ohne Mann jemand ist ! (Ich hoffe ihr versteht wie ich meine)

Der Schreibstil liest sich auch recht angenehm und die Geschichte liest sich ganz gut dahin, auch wenn es manchmal ein paar Längen gibt.

Aber im Großen und Ganzen ist "Hazienda" meiner Meinung nach ein gutes Buch für zwischendurch.

An dieser Stelle möchte ich mich auch nochmals ganz herzlich bei der Autorin Christine Lenke für die Bereitstellung des Leseexemplars bedanken !

Dieser Roman bekommt von mir 3 von 5 Sternchen !

http://skjoonsbuecher.blogspot.co.at/

Kommentieren0
55
Teilen
Binchen84s avatar

Rezension zu "Hazienda" von Christine Lenke

tolle Geschichte die noch ausbaufähig ist
Binchen84vor 4 Jahren

Inhalt:
Eric ist ein erfolgreicher Gastronom, der sein Junggesellenleben stark auslebt. Bis Melissa in sein Leben tritt. Aber Melissa ist nicht nur selbstbewusst und steht fest in ihrem Leben, sondern kann dem bestimmenden Eric mehr als nur die Stirn bieten. Als es zum großen Streit kommt, zieht Melissa sich zurück und es ist absolute Funkstille zwischen ihnen. Eric vermisst Melissa, kann aber nicht über seinen Schatten springen. Schaffen Eric und Melissa die erste große Krise zu überwinden? Hat ihre Liebe eine reelle Chance?

Über die Autorin:
Christine Lenke wurde 1970 in Iserlohn geboren. Und obwohl es sie immer mal zu anderen Orten zog, ist sie immer wieder nach Iserlohn zurückgekehrt, wo sie auch zurzeit lebt.
Ihre Wurzeln kommen aus Bayern und aus Schlesien. Als Kind und Jugendliche hat sie einen sehr großen Teil ihrer Ferienzeiten in Bayern bei Verwandten verbracht. Daher kommt auch ihre tiefe Verbundenheit nach Bayern, den Menschen dort und den Bergen.
Am liebsten ist sie in der schönen Natur. Neue Ideen werden oft bei langen Spaziergängen mit dem kleinen Mischlingsrüden im Kopf vor- bzw. ausgearbeitet. Außerdem liegt ihr der Tierschutz sehr am Herzen.

Meine Meinung:
Dies ist das erste Buch das ich von Christine Lenke gelesen habe und es hat mir gut gefallen. Der Schreibstil ist stellenweise etwas holprig ansonsten aber locker und flockig. 
Die Geschichte ist schön ausgedacht, jedoch noch ausbaufähig und entwickelt sich etwas zu rasant für meinen Geschmack.
Eric und Melissa, die Protagonisten, sind genau und detailliert beschrieben und wachsen einem schnell ans Herz. Auch die Hazienda kann  man sich sehr gut vorstellen und möchte sie gerne einmal besuchen.

Fazit:
Eine tolle Geschichte mit viel Gefühl und Liebe, die noch viel Potenzial enthält.


www.binchensbuecher.blogspot.de

Kommentieren0
1
Teilen
jutinis avatar

Rezension zu "Ein Jahr - eine Chance" von Christine Lenke

Romantisch,spannend,sexy einfach genial
jutinivor 4 Jahren

Ein Jahr-eine Chance von Christine Lenke 
Pia Morgen hat im Casino Schulden gemacht. Sie bittet ihre Schwester Madeleine um Hilfe. Sie soll sich mit Torben Crawford, dem Besitzer treffen und eine Lösung vereinbaren.

Doch für Madeleine kommt etwas anders, als es geplant ist. Torben ist sofort von ihr angetan und unterbreitet ein Angebot: Sie soll ihn ein Jahr auf Veranstaltungen begleiten und solange bei ihm wohnen. Damit seien die Schulden ihrer Schwester beglichen. Sex verlangt er zwar nicht von ihr, gibt ihr jedoch zu verstehen, dass er dem nicht abgeneigt sei.

Madeleine geht darauf ein, obwohl sie weiß, dass es sehr schwierig für sie wird, sich nicht an diesem Mann zu verlieren. Direkt in den ersten Tagen überschlagen sich die Ereignisse.

Wie wird es für Madeleine weitergehen? Wie wird sie mit Torben und seinem Angebot zurechtkommen? Wird sie es ein Jahr lang mit ihm aushalten?

Rezi:
Super Story,leicht zu lesen,sie fesselt und macht es spannend.Wie geht es weiter wenn die Schulden ihrer Schwester abgearbeitet sind?Kann Madeleine ihre Gefühle im Zaun halten die sich entwickeln .Hat auch Torben andere Gefühle für sie oder ist er nur um die einhaltung des Vertrages bemüht?doch diese Story ist super zu lesen.Sie ist nicht zu schwer geschrieben und läst sich gut verfolgen.Mir hat es sehr viel Spaß gemacht sie zu lesen und deswegen kann ich sie guten Gewissens weiter empfehlen!!!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks