Christine Merrill Bittersüße Küsse auf dem Weihnachtsball: Digital Edition

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bittersüße Küsse auf dem Weihnachtsball: Digital Edition“ von Christine Merrill

In der schönen Barbara erwacht bittersüße Leidenschaft, als der Fabrikbesitzer Joseph Stratford ihr auf dem Weihnachtball heimlich einen Kuss stiehlt. Aber sie darf sich nicht in ihn verlieben! Denn er wird schon bald eine andere heiraten ...
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Weihnachten im Jahr 1811

    Bittersüße Küsse auf dem Weihnachtsball: Digital Edition
    Sternenstaubfee

    Sternenstaubfee

    21. December 2016 um 15:14

    Dezember 1811: Der Kaufmann und Fabrikbesitzer Joseph Stratford ist zu Geld und Macht gekommen und hat sich den Zorn der Dorfbewohner zugezogen. In seiner Fabrik will er neue Maschinen einsetzen, so dass vielen Arbeitern die Arbeitslosigkeit droht. Immer wieder gibt es deswegen Streiks und Streitigkeiten. Unter den Aufrührern ist auch Barbara Lampetts Vater. Barbara versucht, ihren Vater zu beruhigen und besänftigen, damit es nicht zum Schlimmsten kommt. So steht das Kennenlernen von Barbara und Joseph unter keinem guten Stern, wobei sich aber beide trotz der widrigen Umstände zueinander hingezogen fühlen. Doch Joseph ist verlobt und plant, bald zu heiraten... Mein Leseeindruck: Die Geschichte von Barbara und Joseph liest sich recht leicht. Sie ist nicht sehr anspruchsvoll und auch nicht wirklich spannend, aber trotzdem hat sich mich gut unterhalten können. Das Besondere an dieser Geschichte ist wohl, dass es Anspielungen gibt auf Charles Dickens Weihnachtsgeschichte, denn auch Joseph Stratford erscheinen nachts drei Geister. Es ist eine nette, unterhaltsame Regency-Weihnachtsgeschichte, die sich zum "Zwischendurch-lesen" gut eignet.

    Mehr