Christine Merzeder Wie schleichendes Gift

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie schleichendes Gift“ von Christine Merzeder

Einmal Hölle und zurück: Narzisstischen Missbrauch überwinden Narzissten benutzen andere Menschen als Energiequelle, um ihre eigene innere Leere aufzufüllen.Die Beziehung mit ihnen ist wie schleichendes Gift, das seine Opfer langsam zerstört. »Welch ungeheure destruktive Kraft diese Form des Missbrauchs entfesselt, habe ich in meiner zwölf Jahre langen Ehe mit einem extremen Narzissten am eigenen Leib erfahren. An dieser Verbindung wäre ich beinahe zugrunde gegangen. Mir ist wichtig, Opfern von narzisstischem Missbrauch eine Stimme zu verleihen, aber auch Auswege aus ihrer Situation aufzuzeigen. Mein Buch möchte dazu beitragen, dass Leidtragende wie ich den Missbrauch überstehen und Möglichkeiten finden, seine Folgen zu überwinden und besser als zuvor weiterleben zu können.« Narzisstischer Missbrauch ist eine Form der psychischen und emotionalen Gewalt, die für ihre Opfer genauso katastrophal sein kann wie körperliche Gewalt – und sie kommt weitaus häufiger vor. »Wer narzisstischen Missbrauch nicht selbst oder im eigenen Umfeld erlebt hat, vermag sich seine verheerenden Auswirkungen kaum vorzustellen. Für seine Opfer kann er jedoch den Weg in die Katastrophe bedeuten, zu seelischem Leid, chronischen Krankheiten und sogar zum Suizid«, schreibt Christine Merzeder in ihrem Vorwort. Ihr Buch ist eine Überlebenshilfe für Betroffene, die auf ihrem eigenen Erleben und den Erfahrungen mit dem Narcissistic Abuse Recovery Program (NARP) basiert. Es beschreibt Auswege aus narzisstischem Missbrauch, besonders in Paarbeziehungen. Narzisstischen Missbrauch zu überwinden ist kein einfacher Prozess. Er birgt aber die Chance, sich den frühen seelischen Verletzungen, die dem narzisstischen Täter überhaupt erst die ideale Angriffsfläche geboten haben, zu stellen. Diese tief verborgenen Wunden zu spüren und ihre Heilung zuzulassen, schafft letztendlich die Grundlage für ein glücklicheres Leben. Christine Merzeder ist Dozentin für Gerontologie und Gesundheitswissenschaften an der Fachhochschule Kalaidos in Zürich. Internationale Referenten-, Beratungs- und Lehrtätigkeit im Bereich Alter und Gesundheitsfürsorge, Klinische Koordinatorin in eigener Medizinalfirma. www.wie-schleichendes-gift.ch www.facebook.com/narzisstischermissbrauch

Stöbern in Sachbuch

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

Die Genies der Lüfte

Erstaunlich und wissenswert. Man lernt eine Menge dazu und sieht die Vogelwelt mit ganz neuen Augen.

leucoryx

Schriftstellerinnen!

Ein sehr gelungenes, sehr empfehlenswertes Buch über Schriftstellerinnen. Ein Must-have für alle schreibenden Frauen und alle Buchliebhaber!

FrauTinaMueller

Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Ein absolut geniales, wichtiges, empfehlenswertes, bezauberndes und verzauberndes, magisches und informatives Buch für alle Austen-Fans!

FrauTinaMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen