Christine Millman

 4,2 Sterne bei 505 Bewertungen
Autorin von Landsby, Ellin und weiteren Büchern.
Autorenbild von Christine Millman (©C. Millman)

Lebenslauf von Christine Millman

Christine Millman wurde 1968 im hessischen Bad Orb geboren. Nach ihrem Schulabschluss absolvierte sie eine Ausbildung zur Erzieherin und schulte wegen ihrer kreativen Neigungen später zur Mediengestalterin um. Die Liebe zu Büchern entdeckte sie bereits in jungen Jahren, doch ihrem Drang zu schreiben gab sie erst nach der Geburt ihrer Tochter nach. Anfänglich waren es nur kleine Geschichten, doch aus den kurzen Abstechern wurde im Laufe der Jahre ein dauerhafter Aufenthalt. Ein Leben, ohne zu schreiben? Mittlerweile unvorstellbar für sie.

Alle Bücher von Christine Millman

Cover des Buches Landsby (ISBN: 9781499275162)

Landsby

 (140)
Erschienen am 26.04.2014
Cover des Buches Ellin (ISBN: 9783931989835)

Ellin

 (117)
Erschienen am 01.11.2013
Cover des Buches Landsby - Zerbrochene Träume (ISBN: 9781514746462)

Landsby - Zerbrochene Träume

 (53)
Erschienen am 28.06.2015
Cover des Buches Geisterkind (ISBN: 9781502724243)

Geisterkind

 (52)
Erschienen am 03.10.2014
Cover des Buches Als die Sterne fielen (ISBN: B07BB3SL2V)

Als die Sterne fielen

 (36)
Erschienen am 07.03.2018
Cover des Buches Bist du ein Star? (ISBN: 9783551300416)

Bist du ein Star?

 (35)
Erschienen am 21.10.2014
Cover des Buches Dämonenkuss - Gefährliches Verlangen (ISBN: B01FKJ8N68)

Dämonenkuss - Gefährliches Verlangen

 (23)
Erschienen am 11.05.2016
Cover des Buches Landsby - Verlorenes Herz (ISBN: 9781535539258)

Landsby - Verlorenes Herz

 (24)
Erschienen am 26.07.2016

Neue Rezensionen zu Christine Millman

Cover des Buches Als die Sterne fielen (ISBN: B07BB3SL2V)hauntedcupcakes avatar

Rezension zu "Als die Sterne fielen" von Christine Millman

Als die Sterne fielen
hauntedcupcakevor 3 Monaten

Mariam hielt den Atem an. Das war er also, der Bezwinger der Menschheit. Er bot einen atemberaubenden Anblick, faszinierend und tödlich.
Sie sah zur Zeitanzeige.
00 d, 01 h, 17 min ...
Ihre Galgenfrist.
S. 99


Inhalt

Als ein Asteroid namens Seth auf die Erde zurast, glauben die Menschen erst noch an ein Happy End. Aber Mariam weiss es besser; ihr Vater arbeitet an geheimen Einrichtungen, um gewisse privilegierte Menschen vor dem Einschlag zu retten und mittels Kryoschlaf die Menschheit zu einem späteren Zeitpunkt wiederzubeleben. Ausgerechnet jetzt kommt Mariam Chris näher, einem Jungen, der sie schon länger fasziniert. Während alle Menschheit auf den Asteroid fokussiert ist, beginnt in Mariam ein innerer Kampf. Hat sie es wirklich verdient, den Impakt zu überleben. Was ist mit ihrer Oma. Was mit den Millionen anderen Menschen? Und was ist mit Chris?


Meine Meinung

Ich habe die Impress-Version gelesen und bin mir nicht sicher, inwieweit sie sich von der heute verfügbaren Version unterscheidet. Dies als Anmerkung zu Beginn. Das Buch hatte ich schon so lange auf der Wunschliste, weil mir das Cover (von Impress) so gefallen hat und die Geschichte so spannend klang.
Gleich zu Beginn wurde ich dann etwas ernüchtert. Irgendwie wurde ich mit Mariam nicht warm, die zwar irgendwas um die 17 oder 18 Jahre alt ist, sich aber wie eine 12-Jährige benimmt. Auch Chris kam mir zu jung rüber. Und irgendwie war die Story noch etwas ... mau. Aber das hat sich zum Glück gelegt nach ein paar Seiten. Und dann wurde es richtig spannend.


"Als die Sterne fielen" wird abwechslungsweise aus der Sicht von Mariam und aus derjenigen von Chris erzählt. Die beiden führen ein komplett unterschiedliches Leben: Mariam ist aus gutem Hause, immer gefördert und von ihr wird Grosses erwartet. Chris stammt aus einer "durchschnittlichen" Familie und führt ein entsprechendes Leben. Die Unterschiede zeigen sich auch später noch öfters: Mariam aus der wohlbehüteten Umgebung hat grössere Anpassungsschwierigkeiten, während Chris ein echter Kämpfer ist.


Die Deadline des Impakts schwebt wie eine dunkle Wolke über der Geschichte. Diese Beklemmung, das Warten, das "was wird passieren?" war super rübergebracht. Ich habe richtig mitgefiebert und mich gefragt, was kommt als nächstes, wer wird es schaffen? Die Art, wie die Menschheit damit umgeht, empfand ich als sehr authentisch: Plünderungen, Chaos, Gewalt. Je näher Asteroid Seth der Erde kam, desto chaotischer und schlimmer wurde alles, desto bedrückender war die Stimmung. Die Zivilisation bricht ein, jeder schaut nur noch für sich selber. Alles wirkt so unglaublich real, richtig beängstigend. So oder ähnlich könnte es definitiv ablaufen, wenn eine solche Katastrophe auf die Erde zukäme. Hoffen wir, dass es nie so sein wird.


Für ein Jugendbuch wird es vor allem ab ca. der Hälfte doch recht heftig. Hier hält man einen Endzeit-Jugendthriller in den Händen, mit ein wenig Romantik, aber keine grosse Liebesgeschichte mit etwas Drama. Es wird brutal, blutig, heftig. Wer mit solchen Dingen ein Problem hat, sollte sich vielleicht nach einem anderen Buch umsehen.


Zeit verlor an Bedeutung. Die Kälte verlor an Bedeutung. Sie existierte, das war alles. Als nach und nach die Lichter hinter den Fenster verlöschten. schloss sie die Augen und wünschte sich den Tod.
S. 191


Ein paar kleine Schwächen hat das Buch indes trotzdem. Gerade Mariam macht einen Teil davon aus. Zu Beginn war sie für mich eher ein kleines Mädchen denn eine Jugendliche. Aber zum Ende hin hat sie mich fast ein wenig genervt. Sie bringt in einer Tour alle in Gefahr, nur weil sie ihren Kopf durchsetzen will und den Ernst der Lage einfach nicht begreif. Klar kann man das auf ihre behütete Kindheit zurückführen, aber so nach ein-, zweimal sollte auch bei ihr der Groschen gefallen sein.
Auch der Schreibstil war manchmal etwas... ungeübt? Gerade die Dialoge konnten mich nicht immer überzeugen. Und der liebe Chris muss zu allem immer "gute Idee" sagen. Das hat mich dann doch ein wenig genervt. Aber das ist meckern auf höherem Niveau ;-)


Fazit

Ein unerwartet düsterer und heftiger Endzeit-Jugendthriller mit einer Prise Romantik, der vor allem mit seiner Spannung und Authentizität überzeugen kann. Trotz kleinerer Schwächen hat mich das Buch unglaublich packen können und mich in eine brutale endzeitliche Welt geworfen. Definitiv empfehlenswert!

Kommentare: 1
2
Teilen
Cover des Buches Landsby - Verlorenes Herz (ISBN: 9781535539258)Crazygirl1s avatar

Rezension zu "Landsby - Verlorenes Herz" von Christine Millman

Landsby - Verlorenes Herz
Crazygirl1vor 3 Jahren

Dieser Teil hat mir wieder deutlich besser gefallen, als der zweite. Ich kam mit dem Schreibstil besser zurecht und der Verlauf der Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Für mich war nur das Ende etwas unbefriedigend. Ich mag es nicht so gerne, wenn man nicht erfährt wie sich alles entwickelt. Ich hätte gerne erfahren was aus Landsby und Glücksstadt wird. Vielleicht ist es aber auch extra so gehalten, um sich die möglichkeit einer fortsetzung offen zu halten....

Kommentieren0
21
Teilen
Cover des Buches Landsby - Zerbrochene Träume (ISBN: 9781514746462)Crazygirl1s avatar

Rezension zu "Landsby - Zerbrochene Träume" von Christine Millman

Landsby - Zerbrochene Träume
Crazygirl1vor 3 Jahren

Band 1 lag für mich schon eine ganze weile zurück, trotzdem konnte ich mich gut in das geschehen hineinversetzen. Allerdings bin ich mit dem Schreibstil nicht so ganz warm geworden, was beim ersten Teil anders war. Zwischenzeitlich gab es Sprünge, bei denen ich mich immer wieder fragen musste, wie viel Zeit zwischen den einzelnen Kapiteln eigentlich vergangen ist. Die Geschichte an sich war schlüssig und gut ausgearbeitet.

Kommentieren0
22
Teilen

Gespräche aus der Community

Liebe Lesebegeisterte,

ich möchte euch zu einer Leserunde einladen, und zwar für:
Bist du ein Star?
Die Frage ist in dem Fall Programm, denn im Roman wird ein waschechter Star gesucht in einer Castingshow, die sich >Bist du ein Star?< nennt. Dabei dürfen die Leser/innen nicht nur einen Blick hinter die Kulissen werfen, sondern es wird auch romantisch - auch wenn das bei den beiden Hauptprotagonisten schwer vorstellbar ist, so unterschiedlich, wie sie sind. Zudem sind die Umstände nicht gerade günstig, denn nur einer kann der Sieger sein und das ist nicht zwangsläufig der Bessere.

Kurzinhalt:
Er ist der Sonnyboy mit den stahlblauen Augen: Der neunzehnjährige Jonas ist als ehemaliger Kinderstar an Blitzlichtgewitter und Glamour gewöhnt. Niemand kann auf Anhieb so umwerfend lächeln wie er. Die schüchterne Emily hingegen würde jeder Kamera am liebsten meilenweit fernbleiben. Niemals hätte sie gedacht, dass sie es neben dem arroganten Jonas in die Talentshow »Bist du ein Star?« schaffen würde, aber sie hat eine Stimme aus Gold, mit der sie sich gegen sämtliche Konkurrenten behauptet.
Als Emily und Jonas ein Liebespaar spielen sollen, um die Zuschauerzahlen anzukurbeln, lassen sich beide nur widerwillig auf die Inszenierung ein, bis sie merken, dass sie gar nicht so unterschiedlich sind, wie es anfangs schien. Doch nur einer kann gewinnen...


Eine Leseprobe findet ihr auf der Internetseite des Carlsen Verlags (http://www.carlsen.de/epub/bist-du-ein-star/62330#Inhalt, auf Amazon und überall, wo es eBooks zu kaufen gibt.

Für die Verlosung stellt der Verlag 8 eBooks im Wunschformat zur Verfügung. Die Verlosung endet am Sonntag, den 19.10. um Mitternacht. Die Gewinner werden am Montag verkündet.
Um teilzunehmen braucht ihr neben Zeit und Lust nur einen Kommentar abzugeben, warum ihr den Roman gerne lesen möchtet. Über eine abschließende Rezension würde ich mich natürlich sehr freuen.

Liebe Grüße
Christine Millman


133 BeiträgeVerlosung beendet
Bei mir ist die 3. Woche der Buchchallenge angebrochen. Diese Woche dreht sich alles um den Drachenmond Verlag. Dabei könnt ihr einen 5 Euro Amazongutschein für ein eBook eurer Wahl gewinnen. Ellin ist hier nur als Beispiel aufgeführt. Zum Gewinnspiel gelangt ihr wenn ihr dem Link zum Blog folgt. Dort wird dann auch am 30.11.2015 der Gewinner bekannt gegeben.
http://bucheckle.blogspot.de/2015/11/buchchallenge-3-von-7drachenmond-verlag.html
0 BeiträgeVerlosung beendet
Liebe Lesebegeisterte,

endlich ist die Fortsetzung meiner Dystopie Landsby erschienen.
Auch für den zweiten Band möchte ich euch gerne zu einer Leserunde einladen, wobei es wichtig wäre, dass die Bewerber den ersten Band kennen, da die Geschichte nahtlos daran anschließt.

Klappentext:Sie haben sich hinter hohen Mauern versteckt, weil sie dachten, da draußen lauert der Feind. Doch der wahre Feind ist mitten unter ihnen. 

Seit ihrer Rückkehr in die Kolonie steht Jules Liebe zu Galen unter keinem guten Stern, denn niemand, nicht einmal ihr Vater, kann verstehen, warum sie mit einem Mutanten zusammen ist. Die andauernde Dürre und der tägliche Kampf gegen Vorurteile und Misstrauen stellen ihre Beziehung auf eine Zerreißprobe und gefährden den Frieden in der Kolonie. 

Als plötzlich ein Mord geschieht und ausgerechnet die letzte Ärztin getötet wird, droht der empfindliche Frieden endgültig zu zerbrechen. Jule gerät zwischen die Fronten und muss sich entscheiden zwischen ihrer Liebe zu Galen und ihrem Traum von einer freien Kolonie.

Der Link zu dem Ebook auf Amazon:
http://www.amazon.de/Landsby-Zerbrochene-Tr%C3%A4ume-Christine-Millman-ebook/dp/B010OZZMO4/ref=zg_bs_4931317031_36


Unter allen Bewerbern verlose ich 8 Ebooks im Wunschformat (epub, pdf oder mobi), sowie zwei Taschenbücher. Bitte teilt mir mit, welches Format ihr benötigt. 
Um an der Verlosung teilzunehmen, braucht ihr neben Zeit und Lust nur eine Rezension am Ende zu schreiben und für die Bewerbung einen Kommentar zu hinterlassen, warum ihr die Fortsetzung gerne lesen möchtet.
Die Bewerbungsfrist endet am Freitag, den 10. Juli um Mitternacht. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt am Samstag, den 11. Juli.

Herzliche Grüße
Christine Millman
261 BeiträgeVerlosung beendet
angel1843s avatar
Letzter Beitrag von  angel1843vor 6 Jahren
Hier jetzt auch meine Rezension: http://www.lovelybooks.de/autor/Christine-Millman/Landsby-Zerbrochene-Tr%C3%A4ume-1165244244-w/rezension/1197671599/ Sorry für die Verspätung. Ich brauchte etwas um mich zu entscheiden wie ich die Rezi schreibe, weil ich Teil 1 ja nicht kenne! Bin aber schon gespannt wie es mit Jule, Lee, Galen und den anderen weitergeht.

Zusätzliche Informationen

Christine Millman wurde am 04. Februar 1968 in Bad Orb (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 668 Bibliotheken

von 206 Lesern aktuell gelesen

von 16 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks