Christine Millman Dämonenkuss - Gefährliches Verlangen

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(2)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dämonenkuss - Gefährliches Verlangen“ von Christine Millman

Schreckliche Visionen plagen Doreé, wann immer sie versucht, mit einem Mann intim zu werden. Deshalb hat sie Dates eigentlich abgeschworen, bis sie beim Joggen über den mysteriösen David stolpert. Entgegen aller Vernunft lässt sie sich auf eine Verabredung ein, nicht ahnend, dass David in Wahrheit ihr Feind ist. Denn bei ihrer Geburt wurde Doreé einem mächtigen Dämon versprochen, der sich an ihrem 21. Geburtstag mit ihr verbinden will. David hingegen ist ein Dämonenjäger und hat den Auftrag, die Verbindung mit allen Mitteln zu verhindern. Womit David jedoch nicht gerechnet hat, ist Doreés Unwissenheit und die Gefühle, die er für sie entwickelt und die seine Loyalität gegenüber den anderen Jägern auf eine harte Probe stellen.

Stöbern in Fantasy

Das Erwachen des Feuers

Nach einiger Einlesezeit Pageturner

Tauriel

Alissa im Drunterland

Für jeden Alice-Fan ein Muss! Kleines aber feines Büchlein!

alice169

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Wer inhaltlich einen typischen Moers-Roman aus Zamonien erwartet hat, wird hier leider enttäuscht werden, weshalb ich Fans dieses Buch nicht

HappySteffi

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Was für ein Roman! Ein genialer Auftakt mit viel Spannung und großen Gefühlen, dazu besonders zum Ende viele überraschende Wendungen

Claire20

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

Jetzt geht es ums Ganze: der dritte Sigilsplitter darf der Schattenfrau nicht in die Hände fallen! Wie immer: total und absolut genial!

federfantastika

Coldworth City

Sehr schöne, flüssige wenn auch etwas kurze Fantasygeschichte über Mutanten, leider hat mir das gewisse etwas gefehlt. Trz. zu empfehlen!

SophieMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Interessante Story mit leider markanten Schwächen

    Dämonenkuss - Gefährliches Verlangen
    Thalionmel

    Thalionmel

    30. August 2016 um 20:57

    Bei dem Buch hat es sich um ein Rezensionsexemplar gehandelt. Dies hat meine Meinung aber keinesfalls beeinflusst.Inhalt:Die junge Doreé gerät in einen Kampf zwischen Gut und Böse. Bald muss sie herausfinden, wem sie vertrauen kann und wer Freund und Feind ist.Rezension:Vorneweg: Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen, da sie einen großen Wortschatz verwendet und sich die Kapitel sehr flüssig lesen. Stilistisch hat mir das Buch also sehr gefallen.Was den Inhalt angeht, konnte es mich leider nicht wirklich überzeugen, da es leider in das typische Fantasyklischee fällt, dass im Moment sehr weit verbreitet ist. Zuerst war ich positiv überrascht, da ich dem Prolog nach dachte, dass es sich bei der Protagonistin endlich einmal nicht um ein junges Ding mit kaum 20 Jahren handelt. Diese Freude wurde jedoch schnell gedämpft, als ich herausfand dass es sich dabei nur um eine "Nebendarstellerin" handelte.Ansonsten hielt sich der Inhalt leider eher klischeehaft, wie bereits erwähnt: Ein Mädchen, dass sowohl von der dunklen als auch der hellen Seite begehrt wird und besondere Kräfte besitzt. Ein junger Mann, der sich als ihre große Liebe entpuppt aber zuerst Verrat an ihr verübt.Schlussendlich wieder ein eher enttäuschendes Ende mit einer Art "Friede, Freude, Eierkuchen" (Die eigentlich geopferte große Liebe kehrt von den Toten zurück)Fazit:Das Buch liest sich super flüssig, jedoch wurde meiner Meinung nach bei der Story sehr viel Potential verschenkt. Daher nur 3 von 5 Sternen.

    Mehr
  • DÄMONENKUSS

    Dämonenkuss - Gefährliches Verlangen
    SanNit

    SanNit

    25. May 2016 um 22:19

    2 Sätze, über die sich jede seine eigene Meinung bilden kann :Wieviel Dämon, steckt in Jedem von uns?"Religion ist nur ein Versuch der Menschen, Gottes Willen zu interpretieren." (aus dem Buch)Ich tu mich immer schwer, wenn ich gleich in die Handlung reingeschmissen werde. Eine ahnungslose Prota, und um sie herum, 2 Mächte die gegeneinander kämpfen.Die "Guten" gegen die Bösen.Natürlich habe ich mich auch fesseln lassen, von dieser Geschichte. Christine ihr Schreibstil, lässt einfach gar nichts anderes zu. Sie ist wirklich sehr, sehr düster. Wenn ich religiös wäre, hätte ich bestimmt einiges besser verstanden.  So habe ich es halt fast, als reine Fantasy, auf mich wirken lassen.

    Mehr
  • Himmlich gut oder teuflich böse ? wer gewinnt ?

    Dämonenkuss - Gefährliches Verlangen
    LadySamira091062

    LadySamira091062

    18. May 2016 um 17:36

    die junge Doreé, Tochter einer Escorterin ist ein rebellischer Charakter ,die sich nicht vorschreiben lassen will wie ihr Leben aus zusehen hat.Und so trifft sie sich heimlich mit dem charmanten ,attraktiven David sehr zum Verdruss ihrer Mutter.Was sie jedoch nicht ahnt ist das David zu den Gideonisten gehört und sich nur an sie ran gemacht hat um sie auf ihre Seiten zu ziehen,denn Doreé soll auf  Geheiss ihrer Mutter mit einem Dämon vermählt werden um das Werk der Escorter weiter zu führen .Doreés Mutter ist eine kaltherzige ,sexgeile und machtbesessene Frau der es  nur darum geht ihre Macht  innerhalb der Escorter-Vereinigung  zu vermehren.Doch dann passiert genau das was nicht hätte passieren dürfen : Doreé und David verlieben sich ineinander.Doch kann diese Liebe Bestand haben ? Wo jeder der beiden auf der anderen Seite steht? Escorter gegen  Gideonist?Zu allem Elend taucht dann auch noch   Doreé s totgeglaubter autistischer Bruder auf und  die Welt stürzt ins Chaos.Wer wird gewinnen? Gut oder Böse? Taucht ab in die Gefilden der Tiefe und  lest selbst was die beiden mit Himmel und Hölle selbst erlebt haben

    Mehr