Christine Nöstlinger , Christiana Nöstlinger Haushaltsschnecken leben länger

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(3)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Haushaltsschnecken leben länger“ von Christine Nöstlinger

»Wenn Sie über Ihre eigenen Verhaltensweisen und über die Ihrer Umwelt Genaueres wissen wollen, dann lesen Sie die ›Haushaltsschnecken‹.« Österreichischer Rundfunk»Ich kenne etliche Frauen, die sind so selbstlos und aufopfernd, daß sie sich rein gar nichts gönnen! Nicht einmal einen Sitzplatz bei Tisch ...« Auf witzig-ironische Weise werden hier Alltagsprobleme angesprochen, wie sie Ehe, Haushalt, Kindererziehung, Gäste und Hobby mit sich bringen. Christine Nöstlinger hat den Menschen aufs Maul und in ihre Wohnungen geschaut und ist den Zuständen auf den Grund gegangen ...

Stöbern in Romane

Das kalte Blut

Ein Meisterwerk! Keine Seite zu viel.

sar89

Der Gentleman

Sehr skurril , teilweise witzig und aufregend. In einigen Passagen jedoch schwer lesbar, weil endlos wirkende Dialoge sehr anstregen.

simoneg

Im siebten Sommer

Schöner, lebendiger Roman über eine Frau, die den Mut findet, ihr altes Leben zurückzulassen und einen Neuanfang zu wagen

schnaeppchenjaegerin

Mein Leben als Hoffnungsträger

Leseempfehlung ;)

Abacaxi

Das Ministerium des äußersten Glücks

Ein grandioses Buch. Bedrückend, zeitgleich aber auch lebensfroh.

Cattie

Und Marx stand still in Darwins Garten

Lehrreich, emotional und unterhaltsam: Ein wundervoller Diskurs über zwei sehr unterschiedliche, aber ähnliche Männer

Thoronris

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Haushaltsschnecken leben länger" von Christine Nöstlinger

    Haushaltsschnecken leben länger
    rabbit78

    rabbit78

    18. February 2010 um 16:46

    Das Buch beinhaltet eine Sammlung von alltäglichen Situationen einer Hausfrau / Mutter.

    Ich finde, dass das Buch zwar sehr nett und kurzweilig ist, aber aufgrund der gesellschaftlichen "Weiterentwicklung" was "Frauen am Herd" betrifft, nicht mehr den Pfiff aufweisst als viele Jahre zuvor. Es hat sich zum Glück vieles geändert!

    Meine Bewertung: Leichte Lektüre für Zwischendurch