Christine Nöstlinger Man nennt mich Ameisenbär . . .

(28)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(9)
(10)
(6)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Man nennt mich Ameisenbär . . .“ von Christine Nöstlinger

Als Thesi noch klein war, hat sie nicht gewusst, dass sie Mausaugen hat, eine Zinkennase und ein Kinn, das eigentich gar kein Kinn ist. Erst als sie in die Schule kam, hat sie gespürt, dass mit ihrem Gesicht irgendwas nicht stimmt. Wie sie es eines Tages dennoch schafft, sich mit ihrem Spiegelbild anzufreunden, erzählt Christine Nöstlinger schwungvoll und witzig, dabei aber immer realistisch und glaubwürdig.

Stöbern in Jugendbücher

Close to you

Im großen und ganzen eine schöne und gelungene Liebesgeschichte.

Meine_Magische_Buchwelt

Nur noch ein einziges Mal

Ein herausragendes Buch mit wichtiger Botschaft, das einen sprachlos zurücklässt.

buecherpacken

Was von mir bleibt

Ein wahnsinniges gutes Buch! Es war unglaublich schön *-*

Anni_book

Everless - Zeit der Liebe

Einfach der Wahnsinn! Wirklich empfehlenswert.

Althalia

Wolkenschloss

Typisch Kerstin Gier, nette Unterhaltung für zwischendurch :)

Brine

Vom Wind geküsst

Wundervoll! 😍

Eori

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks