Christine Nöstlinger Wie ein Ei dem anderen

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(6)
(2)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Wie ein Ei dem anderen“ von Christine Nöstlinger

Eine Doppelgängerin hat Marion gerade noch gefehlt - aber dann entpuppt sich Sandra nicht nur als Halbschwester, sondern auch als beste Freundin. "Rubokowinsky heißt man besser nicht", sagt Herr Zweigerl, "das ist ein viel zu schwieriger Name." Doch Marion macht es nichts aus, dass sie nicht Berner heißt wie ihre Brüder. Mit dem neuen Papa kommt sie glänzend aus. Aber hat sie wirklich eine Doppelgängerin, wie Florian behauptet? Marion will von der Sache am liebsten nichts mehr wissen. Eines Tages steht die Sandra vor der Tür - und sie sieht Marion wirklich sehr ähnlich. Kein Wunder, wo sie doch Halbschwestern sind! Marion ist ziemlich durcheinander und alte Zweifel und Enttäuschungen werden wieder wach. Bald pfeift sie jedoch drauf, denn schließlich zählt nur ihre Freundschaft. Das könnte auch Julian, Marions große Liebe, endlich kapieren.

Stöbern in Jugendbücher

The Hate U Give

Ein Lesehighlight fürs Leben!

Lanna

Was kann einer schon tun?

Ein gelungenes Buch, das neue Denkanstöße gibt und wichtige Themen unserer Gesellschaft thematisiert.

herzgespenster

Erwachen des Lichts

Ein ganz tolles Buch!

22jasmin22

Die Perfekten

Fesselnd und unglaublich spannend. Tolle, ausgearbeitete Charaktere. Ich wusste bis zu letzt nicht, wem ich trauen kann und wem nicht.

Zeilenheld

Aquila

Spannender Jugendthriller mit interessanten Schauplätzen und überraschenden Wendungen!

-nicole-

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Coole Ideen, aber auf Dauer war es ganz schön eintönig, über all die Problemchen der Reichen und Schönen zu lesen.

Archer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen