Mit der Kraft von Purpur (Historischer Roman)

von Christine Neumeyer 
3,5 Sterne bei2 Bewertungen
Mit der Kraft von Purpur (Historischer Roman)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Monika58097s avatar

Eine Geschichte voller Liebe, Verzweiflung und Verlangen

Alle 2 Bewertungen lesen

Inhaltsangabe zu "Mit der Kraft von Purpur (Historischer Roman)"

Über das Buch Im Italien des 14. Jahrhunderts wütet die Pest. Monicas Träume vom Erlernen des Färberhandwerks zerplatzen nach dem Tod der Mutter. Die Vollwaise wird nach Ravenna in das Haus eines französischen Gesandten verschleppt, während Monicas beste Freundin, die Färbertochter Caterina, in der verwüsteten Stadt Siena von einer Erscheinung des Gottessohnes heimgesucht wird. Unter dem Einfluss von Stimmen, die nur sie hören kann, verändert sie sich. Ohne je eine Schulbildung genossen zu haben, diktiert sie Briefe an die Herrscher der Welt und an den Papst in Avignon. Sie ernährt sich allein von geweihten Hostien und Traubensaft und bedient sich der Geißel. Ihr Ziel ist, neben der Verbreitung der Botschaft der Liebe, auch die Reform der Kirche. Monate später treffen sich die ihrem Peiniger entkommene Monica und die verwandelte Caterina in Florenz wieder. Monica hat im Haus des französischen Gesandten den Plan eines Attentats gegen Papst Gregor belauscht. In Sorge um das Leben des Heiligen Vaters brechen beide Frauen gemeinsam mit einer kleinen Gruppe in das Papst-Exil nach Avignon auf. Umgeben von einer malerischen Kulisse beginnt ein gefährliches Abenteuer um Liebe, Verrat und den wahren Glauben. Über die Autorin Christine Neumeyer, geboren 1965, wuchs in Strasshof, einem kleinen Ort in Niederösterreich, auf. Sie lebt heute mit Ehemann und Tochter in Wien und arbeitet in der Verwaltung der Universität. Außerdem ist sie Mitglied im Autorenforum „Montségur“, in der Vereinigung „Die Mörderischen Schwestern“ sowie beim „Verein der österreichischen KrimiautorInnen“. Von Christine Neumeyer sind zahlreiche Kurzgeschichten in diversen Magazinen und Anthologien erschienen. Auf ihr Romandebüt im Jänner 2013 beim AAVAA Verlag, „Die Päpstin von Mailand – Die Geschichte der Vilemiten“, eine fesselnde Mittelalter-Erzählung nach einer wahren Begebenheit, folgte im Mai 2013 ihr erster Krimi „Tatort Strasshof – Das blutende Herz“ im BERENKAMP-Verlag, wobei die kriminelle Vergangenheit ihres Heimatortes eine Rolle spielt. 2015 erscheint bei Stuber Publishing der zweite historische Roman über die Seherin Caterina von Siena.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B01AM1CKCC
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:454 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:13.01.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sonstiges

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks