Christine Pym

Lebenslauf von Christine Pym

Christine Pym, Jahrgang 1984, malte und zeichnete schon immer für ihr Leben gern und studierte Illustration an der North East Wales School of Art. Seit ihrem Abschluss gestaltet sie Bücher, Karten, Spielzeug und Kleidung für Kinder. Sie lebt und arbeitet in einem ehemaligen Postamt in Staffordshire, zusammen mit Partner Ste und Hund Suzie.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Christine Pym

Neue Rezensionen zu Christine Pym

Cover des Buches Erstes Aufklappen und Verstehen: Was sind Gefühle? (ISBN: 9781789412420)Gwhynwhyfars avatar

Rezension zu "Erstes Aufklappen und Verstehen: Was sind Gefühle?" von Katie Daynes

Interessant gemacht mit Klappmechanismus
Gwhynwhyfarvor 3 Monaten

«Wie entstehen Gefühle?

Aufgeklappt: Wenn wir etwas sehen, hören oder denken, sorgt unser Gehirn dafür, dass wir etwas fühlen. Je nachdem, was uns gerade geschieht, ändern sich unsere Gefühle.»


Ein Bilderbuch, das sich mit den Gefühlen auseinandersetzt: Bild und Text in Kombination. Auf der ersten Seite wird gefragt: Rate mal, wie diese Tiere sich fühlen. Woran kann man erkennen, wie sich jemand fühlt? Auf der ersten Seite gibt es sechs Situationen, jeweils mit einer Aussage oder Frage behaftet (Klappmechanismus). Gesichtsausdruck und Körperhaltung sprechen für sich. Klappt man das Feld auf, so bekommt man die Antwort – die aber das Kind vorher selbst beantworten kann. 6 Doppelseiten zum Thema:


Was sind Gefühle?

Was macht uns fröhlich?

️Was macht uns traurig?

Was macht uns wütend?

Was sind Sorgen?

Was macht uns Angst?

Wohin mit unseren Gefühlen?


40 Klappen, die meist eine Fragestellung beinhalten, Situationen, die man selbst erlebt hat beschreiben. Fröhlich sein, wütend sein, mit Wut und Trauer umgehen. Was macht mir Angst oder Sorgen? Eine fein durchdachte Reise durch unsere Gefühlswelt. Ein Buch zum Reden. Lernen, Gefühle einzuordnen, sie zuzulassen, über sie zu sprechen. Die Fragen und Antworten sind ja nur ein Anstoß, mit dem Kind zu plaudern, Lösungen für Konflikte zu finden, Gefühle von anderen zu respektieren. 


«Fühlst du dich einsam? – Nein, ich brauche nur etwas Ruhe. Manchmal fühlt es sich richtig gut an, für eine Weile allein zu sein.» 


Wer allein sein möchte, ist nicht immer traurig, mach einer, der traurig ist, benötigt Trost und natürlich, Weinen ist völlig in Ordnung. Situationen, die Wut auslösen oder Traurigkeit – wie kann man diese Situationen lösen? Die Klappen machen das Kindersachbuch zu einem interaktiven Spaß. Die Illustrationen von Christine Pym sind witzig gestaltet, farbenfroh, aber zurückhaltend, jeweils eine Farbpalette hält sich vordergründig, so dass Konzentration auf die einzelne Klappe möglich ist. Die abgebildeten Tiere sind geläufig, gern benutzt in Kinderbüchern. Die Klappen sind recht robust, halten einiges aus. Ein Buch zum gemeinsamen Anschauen, das auch zur Situationsbewältigung herangezogen werden kann. Der Usborne Verlag gibt eine Altersempfehlung ab 4 Jahren, was ich für richtig halte, auch wenn die Illustrationen auf ein jüngeres Klientel abzielen könnten. Die Fachinhalte sind kindgerecht, für das Kindergartenalter und Vorschule aufbereitet; ein Buch, das sich auch gut für Gruppengespräche eignet.


Die Autorinnen werden leider weder auf dem Cover, noch auf der Webpage erwähnt, die Namen finden sich lediglich im Impressum. Schade, dass Verlage im Kinderbuchbereich immer wieder ihre so ihre Autoren missachten.

https://literaturblog-sabine-ibing.blogspot.com/p/was-sind-gefuhle-von-christine-pym.html


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Erstes Aufklappen und Verstehen: Warum brauchen wir Bienen? (ISBN: 9781782327608)Buchzwergerls avatar

Rezension zu "Erstes Aufklappen und Verstehen: Warum brauchen wir Bienen?" von Katie Daynes

Informatives Sachbuch über Bienen mit vielen tollen Entdeckerklappen
Buchzwergerlvor 5 Monaten

„Warum brauchen wir Bienen?“ ist ein sehr gut gelungenes Klappenbuch vom Usborneverlag, welches dem (Vor)Leser einen tollen Einblick in die Welt und das Leben der Bienen gibt. 


Es ist in 6 Kapitel geteilt:

Was sind Bienen?

Warum brauchen wir Bienen?

Wo leben Bienen?

Wie machen Bienen Honig?

Wer ist wer im Bienenstock?

Verblüffende Fakten über Bienen!


Während auf dem Klappendeckel eine Frage an den Leser gestellt wird (z.B. „Warum tanzt diese Biene?“ oder „Wie wachsen Bienen heran?“) kann man unter der Klappe die Antwort entdecken. Die Sachinformationen sind kindgerecht aufgebaut und vereinfacht dargestellt. Ich empfehle das Buch daher allen bienenbegeisterten Kindern ab 3 Jahren! Auch mein bald 4-Jähriger hat Spaß an dem Buch und betätigt mit Begeisterung die Klappen und will alle Antworten erfahren. 

Einige Informationen über Bienen sind zudem echt verblüffend und auch für Erwachsenen interessant! Wusstet ihr z.B. dass Bienen 200 Mal pro Sekunde mit ihren 4 Flügeln schlagen? Oder dass für ein Glas Honig 20.000 Bienen ihr ganzes Leben lang Nektar sammeln und Honig herstellen müssen? 


Vor allem durch letztere Information wird klar, dass es dringend notwendig ist, Bienen zu helfen! Also pflanzt viele bienenfreundliche Blumen, egal ob auf der Fensterbank, auf der Terrasse oder im Garten und stellt ein kleines Insektenhotel auf. Das sieht nicht nur schön aus, sondern kann für viele Bienen ein echter Nutzen sein! Verzichtet auf Pestizide und kauft bienenfreundliche Lebensmittel aus deiner Region! 🌱🌷🪴🌼🌳🌺

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Erstes Aufklappen und Verstehen: Was sind Gefühle? (ISBN: 9781789412420)Buchzwergerls avatar

Rezension zu "Erstes Aufklappen und Verstehen: Was sind Gefühle?" von Katie Daynes

Toller Einstieg, um mit Kleinkindern über Gefühle zu sprechen!
Buchzwergerlvor 6 Monaten

Das Buch beginnt mit einer kleinen Einführung, bei dem die Kinder anhand von Taten der abgebildeten Tiere die Gefühle erraten können. Außerdem wird darauf eingegangen, wie Gefühle entstehen können und ob zum Beispiel Weinen blöd ist.

Danach werden die vier Grundgefühle näher beschrieben: Was macht uns fröhlich? Was macht uns traurig? Was macht uns wütend? Was macht uns Angst bzw. Sorgen? Wie sind diese Gefühle zu erkennen, was führt zu diesen jeweiligen Gefühlen und wie geht Kind damit um? Zum Thema „Umgang mit Gefühlen“ werden im letzten Kapitel noch einige kindgerechte Methoden gezeigt.


Wie von Usborne-Büchern gewohnt, sind die Illustrationen für Kinder besonders ansprechend, wobei hier meiner Ansicht nach nochmals besonders darauf Wert gelegt wurde, dass Kleinkinder sie ansprechend finden. 

Toll sind natürlich auch die 40 Klappen, die ja meistens eine magische Anziehungskraft auf Kinder ausüben. Ich empfehle das Buch so früh wie möglich einzusetzen, ab ca. 2 Jahren. Werden auch die Klappen kaputt hat man zumindest mit dem Kind über Gefühle gesprochen und das hat eine wesentlich größere Relevanz!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks