Christine Rath Windflüstern

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Windflüstern“ von Christine Rath

Leise flüstert der Wind in den Sylter Dünengräsern. Er trägt rätselhafte Worte über den Strand hinaus aufs Meer… Worte, die niemand hören darf. Sie erzählen von einer geheimen Liebe und von einem heimtückischen, mörderischen Plan. Als der vermögende Verleger Hans Ewers tot am Strand gefunden wird, deutet zunächst alles auf Selbstmord hin. Doch Lisas Freund Uwe, ein pensionierte Kommissar, misstraut der trauernden Witwe Elena und ermittelt auf eigene Faust. Die Spur führt ihn mitten in die Turbulenzen des exklusiven Sylter Poloturniers. Doch plötzlich geschieht dort ein weiterer mysteriöser Mord…

Stöbern in Krimi & Thriller

Tiefer denn die Hölle

Guter Krimi mit spannendem Ermittlungsverlauf. Leider fand ich den Schluß nicht ganz so gut gelungen.

Isabel_Benner

Invisible

Gute Idee, toller Schreibstil, ich bin nur so durch die Seiten geflogen!

Tine_1980

Wahrheit gegen Wahrheit

Die Handlung plätschert einfach nur so dahin... Hat meines Erachtens wenig mit einem (Spionage-)Thriller zu tun.

Sandra8811

NACHTWILD

Nervenaufreibender fesselnder Thriller

Selina86

Krokodilwächter

500 Seiten versprechen viel Spannung

lucyca

So bitter die Rache

Unterhaltsam, jedoch erst am Ende richtig spannend. Mehr Roman als Krimi

nicigirl85

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Krimi der leisen Töne

    Windflüstern

    gaby2707

    11. June 2017 um 17:08

    Hans Ewers lebt mit seiner 2. Frau, der schönen und viel jüngeren Russin Elena in einem Traumhaus auf Sylt. Hans scheint sie aufrichtig zu lieben; Elena sieht diese Ehe als Geschäft: Schönheit gegen Geld. Als Hans einen Termin bei seinem Anwalt in Hamburg hat, glaubt Elena, Hans wolle sich scheiden lassen. Nun ist guter Rat teuer… So ruhig und klar wie die Dünenlandschaft oder ein Gemälde (Zitat aus dem Buch) plätschert die Geschichte dahin. Sehr lange Zeit habe ich einen Roman gelesen, bis die kriminelle Handlung seinen Lauf und die Sonderermittlergruppe die Ermittlungen aufnimmt. Aber auch da kommt keine rechte Spannung auf, was mir persönlich allerdings nicht gefehlt hat. Die wunderbaren Beschreibungen der Insel lassen bunte Bilder in meinem Kopf und eine Sehnsucht nach der Insel entstehen. Die vielfältigen und gut ausgearbeiteten Protagonisten, bei denen ich z.B. die Panik oder die Angst vor Entdeckung fast spüren kann, machen auch diesen leisen Krimi zu einem Lesegenuss. Die Geschichte oder der Fall ist sehr gut ausgearbeitet, nachvollziehbar und in sich schlüssig. Eine Krimi, der mir mal wieder gezeigt hat, dass es auch ohne großes Blutvergießen und mit sehr leisen Tönen geht und der mir angenehme Lesestunden geschenkt hat.

    Mehr
  • Ein aufregender Romantikkrimi

    Windflüstern

    zauberblume

    04. May 2017 um 18:10

    Die Geschichte: Eigentlich könnte man hier einen Traumurlaub verbringen, die gute Luft genießen und die Seele baumeln lassen. Doch der Wind erzählt eine andere Geschichte. Elena hat sich den reichen Hamburger Verleger Hans Ewers geangelt. Nach dem Tod seine geliebten Frau hat er durch Elena wieder die Liebe kennengelernt. Nachdem er seinen Verlag an den Sohn übergeben hat, haben Hans und Elena es sich auf ihrer Traumvilla auf Sylt gemütlich gemacht. Doch Elena ist an der Seite des viel älteren Mannes langweilig und sie sucht das Abenteuer. Sie beginnt eine aufregende Liebesromanze mit ihrem Reitlehrer. Doch eines Tages wird Hans Ewers tot am Strand aufgefunden. Angeblich Tod durch Ertrinken. Doch da kommt Uwe ins Spiel, der pensionierte Kommissar stößt auf einige Ungereimheiten. Und dann geschieht noch ein mysteriöser Mordfall.Der Schreibstil der Autorin hat mich auch diesesmal wieder von Anfang an begeistert. Ich habe mich auf der Insel sofort wieder wohl gefühlt. Habe mich gefreut, wieder auf Lisa zu treffen, die hier auf Sylt einen Neuanfang gewagt hat. Und das es Alma gut geht hat mich riesig gefreut. Und dann sind ja da noch Uwe und Johann. Wunderbare Menschen! Aber nun zu Elena unserer Protagonistin. Eine unglaublich attraktive Frau, die es an der Seite von Hans nicht besser haben könnte. Aber sie bekommt nicht genug. Und als sie ihre Felle davonschwimmen sieht, kommt die dunkle Seite von ihr zum Vorschein. Sie besitzt ja eine unglaublich Macht auf andere Menschen und kann diese bestens beeinflußen. Es ist erschreckend wie sich Elena entwickelt hat. Die Geschichte wurde ja von Seite zu Seite spannender. Aber auch die Liebe kommt in dem ganzen Roman nicht zu kurz. Ich finde es ist ein wunderbares Gesamtpaket, bei dem der Leser voll auf seine Kosten kommt.Ein absolutes Gute-Laune-Wohlfühlbuch für vergnügliche Lesestunden. Gerne vergebe ich 5 Sterne und hoffe, dass es wieder mal einen Ausflug nach Sylt gibt. Das traumhaft Cover spiegelt die herrliche Abendstimmung auf der Insel wieder.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks