Perlen und Säue

von Christine Rothenbacher 
3,3 Sterne bei4 Bewertungen
Perlen und Säue
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Didi2256s avatar

Ein Buch mit Kurzgeschichten über das Leben in Berlin

Sofiealinas avatar

Kleines Buch mit Texten voller Gedanken.

Alle 4 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Perlen und Säue"

Christine Rothenbachers Texte behandeln kaleidoskopartig Erfahrungen, Empfindungen und Erlebnisse, private wie berufliche Höhen und Tiefen der Autorin. Manche sind zum Lachen, andere eher nicht. In einer sprachlichen Mischform aus Lyrik und Epik schreibt sie über ihre Heimatstadt Berlin, Reisen und kleine Fluchten, Arbeit und Nichtarbeit, Männer, Frauen, Kinder, Schönsein, den Umgang mit dem Älterwerden, Pflanzen und Tiere, Jahreszeiten und Wetter und philosophiert über die Welt. Eines ist den Texten gemein: Die Autorin weiß, wovon sie redet.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783960144809
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:128 Seiten
Verlag:winterwork
Erscheinungsdatum:03.07.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    abetterways avatar
    abetterwayvor einem Monat
    Perlen und Säulen

    Inhalt:
    " hristine Rothenbachers Texte behandeln kaleidoskopartig Erfahrungen, Empfindungen und Erlebnisse, private wie berufliche Höhen und Tiefen der Autorin. Manche sind zum Lachen, andere eher nicht. In einer sprachlichen Mischform aus Lyrik und Epik schreibt sie über ihre Heimatstadt Berlin, Reisen und kleine Fluchten, Arbeit und Nichtarbeit, Männer, Frauen, Kinder, Schönsein, den Umgang mit dem Älterwerden, Pflanzen und Tiere, Jahreszeiten und Wetter und philosophiert über die Welt. Eines ist den Texten gemein: Die Autorin weiß, wovon sie redet."

    Meinung:
    Die Autorin spricht sehr sehr interessante Themen an, sie erzählt Dinge aus dem alltäglichen Leben.
    Manche bringen einem zum lächeln und manche zum nachdenken, so kann man schon erkennen das diese Themen und somit das buch sehr vielfältig ist und ein sehr breites Publikum anspricht.
    Was mich gestört hat ist das die Kapitel so kurz sind, teilweise auch irgendwie abgeschnitten. Das finde ich schade.

    Fazit:
    Ein interessantes Buch mit Verbesserungspotential.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    MISHYs avatar
    MISHYvor einem Monat
    Perlen und Säue

    Das Buch "Perlen und Säue" von Christine Rothenbacher ist ein Buch, das man zwischendurch ohne Zwang einmal schnell verschlingen kann. Es beschreibt die Zeit der Autorin, die sie in Berlin zugebracht hat - vor und nach der DDR, sogar ein paar Infos und Gefühle während der DDR sind dabei. Generell ist es ein interessantes Buch, da man Berlin von einer ganz neuen Seite kennenlernt und man entwickelt ein großes Interesse an der Biografie - oder eben einem Teil der Geschichte Berlins - der Autorin. Das Cover ist einfach und völlig unaufwendig, passt aber gut zum Inhalt des Buches. Den Titel hätte ich allerdings nicht gewählt, weil ich einfach nicht verstehe, was er mit dem Buch zu tun hat. Meiner Meinung nach ist er unpassend gewählt, weshalb ich auch einen Stern abziehe - um ehrlich zu sein, finde ich den Titel sogar etwas abschreckend.

    Die Gefühle und Gedanken der Autorin kommen im Buch immer perfekt zur Geltung und in gewisser Weise könnte man das Buch ebenso als Tagebuch durchgehen lassen. Sie beschreibt witzige Situationen, aber auch traurige und nachdenkliche. 
    Schade fand ich auch, dass die Kapitel extrem kurz und immer nur mit ein paar Wörtern waren. Viel mehr hätten mich längere Kapitel und ausführlichere Geschichten angesprochen. Vielleicht auch hin und wieder ein Kapitel, das auf einem Erlebnis der Autorin beruht. Wäre das noch anders gewesen, wäre das Buch bis auf den Titel wirklich nahezu perfekt.

    Trotzdem gebe ich dem Buch vier Sterne, weil man es einfach flüssig lesen kann, ich mich sehr über das Geschenk der Autorin freuen konnte  undBerlin auch einmal ganz anders kennengelernt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Didi2256s avatar
    Didi2256vor einem Monat
    Kurzmeinung: Ein Buch mit Kurzgeschichten über das Leben in Berlin
    Das Leben in Berlin

    Perlen und Säue, Kurzgeschichten von Christine Rothenbacher ist ein Büchlein für zwischendurch.  Es beschreibt die Empfindungen und Erlebnisse der Autorin in Berlin. Das Cover ist sehr einfach gemacht, passt aber zum Inhalt, allerdings warum der Titel "Perlen und Säue" gewählt wurde ist mir nicht ganz klar.

    Die Autorin beschreibt heitere Situationen, die einem das Schmunzeln ins Gesicht zaubern und Nachdenkliches.
    Für mich war der Schreibstil zu abgehackt, ich hätte mir gerne etwas ausführlichere Kapitel gewünscht.
    Trotzdem ein nettes Buch um einmal die Seele baumeln zu lassen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Sofiealinas avatar
    Sofiealinavor einem Monat
    Kurzmeinung: Kleines Buch mit Texten voller Gedanken.
    Perlen & Säue

    Buch: Perlen & Säue
    Verlag: edition winterwork
    Preis: 12,90€
    Autor: Christine Rothenbacher
    Seiten: 127
    Das Cover ist schlicht und einfach gehalten. Und würde mich jetzt so auch nicht ansprechen. Den Titel kann ich leider auch noch nicht richtig zuordnen. Ich habe dieses Buch an einer Leserunde auf Lovelybooks gewonnen und habe mir mehr von den Versprechungen und der Beschreibung erhofft. Die Autorin verspricht Texte aus Berlin, Reisen und kleine Fluchten, über Arbeit, Männer und Frauen, Kinder, Schönsein, Älter werden, Pflanzen und Tiere, Jahreszeiten und Wetter, und über die Welt allgemein zu schreiben. Manch Text ist mir auch sehr ans Herz gegangen und rührt wirklich zum Nachdenken an. Aber dennoch hat es mich enttäuscht, da man überwiegend nichts vom Text verstanden hat. Da hätte ich mir gewünscht wenn Gedanken oder eine kleine Erklärung dabei gestanden wären zu jedem Text. Ich würde das Buch nur an die weiter empfehlen die weiter denken können und sich ein bisschen psychologisch auf zack sind. Weil das braucht man.

    Kommentieren0
    6
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Christine_Rothenbachers avatar
    Hallo allerseits,

    ich wurde vor 60 Jahren und einigen Monaten geboren und habe mit 23 Jahren mit dem Schreiben von kurzen Texten begonnen, die von meinen  (Alltags-)Erfahrungen, Empfindungen und Erlebnisse, privaten wie beruflichen Höhen und Tiefen handeln. Manche sind zum Lachen, andere eher nicht.

    "Perlen & Säue", mein zweites Buch, enthält Texte über meine derzeitige Heimatstadt Berlin, Reisen und kleine Fluchten, Arbeit und Nichtarbeit, Männer, Frauen, Kinder, Schönsein, den Umgang mit dem Älterwerden, Pflanzen und Tiere, Jahreszeiten und Wetter und die Welt generell und überhaupt.

    Ich verlose 10 Rezensionsexemplare an die, deren Antworten auf folgende Frage mir am besten gefällt:
    Warum genau möchte ich dieses Buch lesen und rezensieren?
    Ich bin gespannt.

    Herzliche Grüße
    Christine Rothenbacher


    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks