Neuer Beitrag

TinaZang

vor 5 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Nachdem ich hier so eine wunderbare Leserunde mit meinem Jugendroman „Total durchgeknallt, die Jungs!“ erlebt habe, möchte ich nun eine weitere Runde starten, diesmal mit einem ernsten Roman, in dem es um Trauer geht, um Loslassen und Verzeihen und darum, nach einem Schicksalsschlag wieder zu sich zu finden – und auch wieder zueinander. Es ist außerdem ein Roman über die erste Liebe und über heilende Kräfte. Es eignet sich besonders für Leser/innen, die keine Scheu vor märchenhaften und übersinnlichen Inhalten haben.

Ich verlose 10 broschierte Exemplare und 10 E-Books (mobi oder epub). Schreibt mir einfach, was ihr bevorzugt oder ob ihr in beide Lostöpfe wollt.

Noch eine Anmerkung, falls jemand sich über den Namen wundert: Ich bin hier als Tina Zang angemeldet, weil ich die meisten meiner Bücher unter diesem Pseudonym schreibe. Christine Spindler ist mein richtiger Name.

Autor: Christine Spindler
Buch: Mond aus Glas

Karoliina

vor 5 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo Tina,

ich sage weiterhin Tina,oder...?

Ich melde mich gleich an ! Dieses ist sehr interessant,erste Liebe ist immer gut und heilende Kräfte...ja,davon habe in meinen Händen sehr viel.Bin sehr gespannt,wie du dieses Thema umgesetzt hast.Trauer,Verzeihen und Loslassen sind sehr schwierige Themen,mit denen ich mich gerne auseinander setzen möchte.Ich bin Kinder-Physiotherapeutin und habe viel im Beruf mit diese Thematik zu tun.

Ich hätte lieber ein Print-Buch,falls meine Kolleginnen auch einen Blick ins Buch werfen duerfen...ansonsten bin ich auch fuer ein epub-Format sehr dankbar !

LG :-) Karoliina

Manja82

vor 5 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich versuche auch einfach mein Glück.

Das Cover hat mich hierher geleitet und nachdem ich die Meinung einer anderen Bloggerin gelesen habe bin ich noch interessierter an dem Buch.
Deinen Vorgänger "Total durchgeknall, die Jungs" hab ich damals von dir zugesandt bekommen und fand diesen klasse. Das es nun in eine ernste Richtung geht find ich gut, denn auch im realen Leben ist nicht immer alles nur schön :).

Ich bevorzuge ja immer noch die Printbücher aber ich kann auch eBooks lesen (im ePub Format).

Wenn ich mitlesen darf dann würde ich das Buch und dann die Rezension wieder auf meinem Blog http://manjasbuchregal.blogspot.de/ veröffentlichen.

Ich würd mich freuen, wenn es klappen würde.

Beiträge danach
311 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Solengelen

vor 4 Jahren

Luna und ihre Familie
Beitrag einblenden
@iich_

Ich habe einen guten Freund, der lange nicht gewusst hat, dass er einen Zwilling hat. Beide wurden von verschiedenen Familien adoptiert. Er hat immer gespürt, dass ihm etwas fehlt, dass er "unvollständig" war. Irgendwann haben es ihm seine Adoptiveltern erzählt und nach der Begegnung mit seinem Zwilling wusste er, was er immer vermisst - gesucht hat. Zwillinge, besonders wohl eineiige, scheinen eine ganz besondere Beziehung - Verbindung zu haben.

Solengelen

vor 4 Jahren

Luna und ihre Familie
@TinaZang

Meine Großmutter sagte immer: "Es ist schlimm, jemanden zu verlieren, aber am Schlimmsten ist es, wenn man sein Kind 'gehen lassen musste'. Es ist, als ob einem das Herz herausgerissen wird. Ein Teil geht mit und man muss lernen mit dem anderen zu leben."

TinaZang

vor 4 Jahren

Luna und ihre Familie
Beitrag einblenden

Solengelen schreibt:
Ich habe einen guten Freund, der lange nicht gewusst hat, dass er einen Zwilling hat. Beide wurden von verschiedenen Familien adoptiert. Er hat immer gespürt, dass ihm etwas fehlt, dass er "unvollständig" war. Irgendwann haben es ihm seine Adoptiveltern erzählt und nach der Begegnung mit seinem Zwilling wusste er, was er immer vermisst - gesucht hat. Zwillinge, besonders wohl eineiige, scheinen eine ganz besondere Beziehung - Verbindung zu haben.

Wie gut, dass die beiden sich wiedergefunden haben. Wie alt waren sie denn beim Wiedersehen?

iich_

vor 4 Jahren

Luna und ihre Familie
Beitrag einblenden

TinaZang schreibt:
Wie gut, dass die beiden sich wiedergefunden haben. Wie alt waren sie denn beim Wiedersehen?

Gut dass er gefunden hat, was ihm gefehlt hat, eine wirklich schöne Geschichte.

iich_

vor 4 Jahren

Luna und ihre Familie

Solengelen schreibt:
Meine Großmutter sagte immer: "Es ist schlimm, jemanden zu verlieren, aber am Schlimmsten ist es, wenn man sein Kind 'gehen lassen musste'. Es ist, als ob einem das Herz herausgerissen wird. Ein Teil geht mit und man muss lernen mit dem anderen zu leben."

Ich hoffe ja, dass ich sowas nicht erleben muss und bin bei allen die ihren Schmerz bereits zu tragen haben.

Solengelen

vor 4 Jahren

Luna und ihre Familie
Beitrag einblenden

TinaZang schreibt:
Wie gut, dass die beiden sich wiedergefunden haben. Wie alt waren sie denn beim Wiedersehen?

Mitte 20

Solengelen

vor 4 Jahren

Luna und ihre Familie

iich_ schreibt:
Ich hoffe ja, dass ich sowas nicht erleben muss und bin bei allen die ihren Schmerz bereits zu tragen haben.

Man kann den Schmerz nur erahnen. Ich hoffe diesen auch nie ertragen zu müssen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.