Christine Storl

 4.7 Sterne bei 49 Bewertungen

Alle Bücher von Christine Storl

Neue Rezensionen zu Christine Storl

Neu

Rezension zu "Unsere grüne Kraft - das Heilwissen der Familie Storl" von Christine Storl

Es grünt so Grün!
Kristall86vor 5 Monaten

Das Familie Storl gut mit Pflanzen kann und auch deren besondere Wirkstoffe genau einzusetzen weiß, weiß bereits so mancher Kräuterfreak. 

Hier im Buch „Unsere grüne Kraft“ geben die beiden nochmal alles und das mit recht. Sie wissen unheimlich viel und geben dieses geballte Wissen sehr gern weiter. In ihrem neuen Buch erläutern sie Schritt-für-Schritt wie man richtig sammelt, was es gibt, wofür es hilft etc.. Wunderbar sind aber auch Christine Storls Anektoten über die Familie und andere Freunde. Diese lockern das Buch unheimlich auf und man bekommt eine gewisse Bindung zu den beiden Autoren. Aber das ist noch nicht genug: auch die gesamten Anrührungen, Tinkturen, Öle etc. werden minutiös erläutert und auch bebildert. Hier kann also nichts schief gehen.



Ein wunderbares Kräuterbuch von sehr sympathischen Autoren!

Kommentieren0
14
Teilen
I

Rezension zu "Unsere grüne Kraft - das Heilwissen der Familie Storl" von Christine Storl

Nicht nur mit einem guten Kräutertee daneben zu genießen...
Igivor 6 Monaten

Ein Buch von Christine Storl über Kräuter und ihre Anwendungen mit vielen Bildern und kurzweiligen Erzählungen und Erläuterungen.

Bisher war ja vor allem Wolf-Dieter Storl für seine ethnobotanischen Veröffentlichungen über Kräuter und Pflanzen bekannt.

Dieses Buch ist dafür für mich eine wunderbare sehr praktische Ergänzung. Christine, seine Ehefrau, erzählt welche Kräuter ihr und der ganzen Familie schon über kleinere und auch größere Wehwehchen hinweg verholfen haben.

Dieses Buch legt bewußt Wert auf eine kleine aber feine Auswahl von Heilkräutern und man sollte nicht erwarten, nun eine umfassende Anleitung zu allen heimischen Kräutern zu finden. Dafür gibt es sicherlich andere gute Nachschlagewerke.

Im ersten Teil kann man so zum Beispiel lesen, wie und wofür sich Beinwell, Goldrute, Holunder oder andere Kräuter eignen. Knapp ein Dutzend Pflanzen werden vorgestellt und jeder Pflanze werden ausführlichst mehrere Seiten gewidmet mit abschließend jeweils einer gut bebilderten Seite, auf welche Weise genau das Kraut anzuwenden ist. Ob als Tee, Wickel, Salbe oder Sitzbad.

Ein zweiter Teil im Buch ist bewährten Heilmitteln aus der Küche gewidmet. Hier erfährt man, dass man auch Weißkohl, Kartoffeln und Zwiebeln zum sehr erfolgreich zur Heilung einsetzen kann und natürlich ist das auch wieder ausführlichst beschrieben, WIE man diese einsetzt.

Dem ersten und dem zweiten Teil des Buches folgen noch ein paar Ergänzungen, die ich hier gesondert besprechen möchte, obwohl sie in der Reihenfolge nicht als "drittes" Kapitel erscheinen. So folgen auf die ausführliche Kräuterbeschreibung in Teil eins zum Beispiel noch vier Seiten Kräuter-Kurzbeschreibungen "weitere wichtige Pflanzen in unserer Hausapotheke" und auf den Teil mit den Küchen-Heilmitteln folgen noch 9 Seiten zum Thema "Magische Heilmittel" mit sehr kurzweiligen Informationen zum Thema Räuchern mit Kräutern aber auch andere Erzählungen, die teilweise über die Landesgrenzen hinaus gehen, da die Familie Storl ja teilweise auch schon in Indien gelebt hat.

Im Anhang dann zum Schluss noch ein paar Seiten mit Grundrezepten diverser Kräuteranwendungen allgemein. "So wirds gemacht". Hier erfährt man, was man beim sammeln, trocknen usw. beachten sollte, wie man eine Tinktur herstellt oder eine Salbe.

Gerade für Anfänger finde ich diese letzten Seiten sehr wichtig und finde es etwas Schade, dass sie im Inhaltsverzeichnis nicht klar deutlich auf den ersten Blick zu erkennen sind, wenn man sich aber mal durchgeblättert hat, weiß man wie man welchen Teil im Inhaltsverzeichnis mit welchem Inhalt hinten zusammenfügen kann und dann passts wieder.

Als Fan vom "Querlesen" und nutzen von Sachbüchern ist für mich besonders das abschließende alphabetische Register wichtig, das hier jeweils nach Pflanzen aber auch nach Beschwerden praktisch und schnell suchen lässt.

Alles in allem liegt hier ein sehr schönes und auch von der Qualität gut verarbeitetes Buch vor mir. Ich werde es ganz bestimmt bei einigen Gelegenheiten immer wieder hervor holen und seitenweise darin schmökern oder bei Bedarf schnell mal das ein oder andere nachschlagen.

Kommentieren0
1
Teilen
D

Rezension zu "Unsere grüne Kraft - das Heilwissen der Familie Storl" von Christine Storl

Gelebtes Heilwissen
DorotheaPvor 6 Monaten

"Unsere grüne Kraft" von Christine Storl ist ein liebevoll gestaltetes Buch, welches sich mit ausgewählten Heilpflanzen und Heilmitteln auseinandersetzt. Frau Storl tritt als Trägerin des intuitiven Heilwissens der Frauen auf und ermutigt die Leser*Innen dem Motto "Die Natur hilft" und den Selbstheilungskräften (wieder) zu vertrauen.


Das Buch ist in zwei Bereiche gegliedert. Im ersten Teil werden 16 Heilpflanzen porträtiert und entsprechende Anwendungsmöglichkeiten vorgeschlagen. Die Pflanzen sind häufig zu finden bzw. problemlos im eigenen Garten anzubauen. Ergänzend gibt es zwei Rezepte für Kräuterklassiker: "Die grüne Neune" sowie "Unser Haustee".                                 Im zweiten Teil des Buches werden Heilmittel aus der Küche vorgestellt und Anwendungen erläutert. Anschließend führt ein kurzer Exkurs in die Welt der magischen Heilmittel. Am Ende der insgesamt 142 Seiten gibt es unter der Rubrik "So wird's gemacht" eine Anleitung zum Sammeln der Kräuter sowie zur Herstellung der verschiedenen Mittel.


Sehr gut gefallen mir die Gestaltung und der Aufbau des Buches. Die harmonischen Farben, ansprechende Bilder, kleine Kästchen mit wichtigen Kurzinformationen zu jeder Pflanze, ein übersichtliches Inhaltsverzeichnis sowie ein Register sorgen für eine klare Struktur. Vor allem die privaten Geschichten und Anekdoten rund um den Einsatz der Heilmittel in der Familie Storl lassen einen das Buch immer wieder gerne in die Hand nehmen. Hier wird glaubhaft vermittelt, dass das Geschriebene im Alltag gelebt wird.   


Die Einführung von Herrn Storl ist mir persönlich etwas zu lang geraten, da hätte er seiner Frau mehr Raum geben können. Außerdem hätte ich mir noch mehr Anwendungsmöglichkeiten zu den einzelnen Heilpflanzen gewünscht. 


Alles in allem hat die Familie Storl ein gelungenes Buch verfasst, welches sich besonders für Einsteiger ins Thema "Heilen mit der Natur" sowie für Storl-Fans eignet und Lust auf mehr macht.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Unsere grüne Kraft - das Heilwissen der Familie Storl (ISBN:undefined)

Leserunde „Unsere grüne Kraft“ - 80 Bücher zu gewinnen, davon 40 signierte Printexemplare!


Auf geht es in eine neue Sachbuchleserunde zu einem wirklich spannenden Thema. Im Gräfe und Unzer Verlag ist das Buch "Unsere grüne Kraft - das Heilwissen der Familie Storl" von Christine Storl erschienen.

Mehr zum Inhalt:

Pflanzen können ihre Lebenskraft an uns Menschen weitergeben. Der Ethnobotaniker Wolf-Dieter Storl und seine Frau Christine kennen sich mit den Heilwirkungen von Pflanzen, Hausmitteln und den traditionellen Heilmethoden der Naturvölker sehr gut aus und vertrauen auf diese grüne Kraft, die sie in Wald, Wiese, Garten und Küche finden. In ihrer Familie haben sie viele positive Erfahrungen mit den natürlichen Heilkräften gesammelt.

Dieses Buch stellt ihre pflanzlichen Verbündeten, die wichtigsten Heilpflanzen der Familie Storl, ihre besten Hausmittel und überlieferte Heilanwendungen, vor. Persönliche Anekdoten erzählt von Christine Storl zeigen, wie die Familie die grüne Kraft nutzt. Außerdem verrät sie uns die uralten Rezepturen, die sie weiter entwickelt und verfeinert hat. Alle praktischen Anwendungen wie Umschlag, Tinktur und Ölauszug werden anschaulich gezeigt. So kann jeder die Storlschen pflanzlichen Verbündeten auch für sich nutzen.
> "Unsere grüne Kraft" auf LovelyBooks

Mehr zur Autorin:

Christine Storl wurde in Wyoming, USA geboren. Mit ihrem Mann Wolf-Dieter Storl unternahm sie zahlreiche Forschungsreisen – unter anderem in Indien, den USA und der Schweiz. Das dabei angeeignete Wissen über Heilpflanzen und tradierte Heilanwendungen kommt ihr bis heute bei der Behandlung von alltäglichen gesundheitlichen Problemen der auf einem Einödhof im Allgäu lebenden Familie zugute.
> Christine Storl auf LovelyBooks 

Leseprobe
Einen ersten Blick ins Buch könnt ihr hier werfen: >Leseprobe

Video zum Buch:
Hier stellen Christine und Wolf-Dieter das Buch selbst vor: >Video

Storl.de 
Mehr zu den Storls, Büchern und Veranstaltungen findet ihr hier: >www.storl.de  

Habt ihr Lust, von Christine Storl mehr über die Heilkraft der Natur über die zu erfahren? Dann macht doch bei unserer Leserunde zu " Unsere grüne Kraft " mit. Zusammen mit dem Gräfe und Unzer Verlag suchen wir 80 Testleser für das Buch, die sich im Gewinnfall zeitnah am Austausch in allen Unterthemen der Leserunde beteiligen sowie abschließend eine Rezension schreiben. Bei den 80 Testleseexemplaren handelt es sich um 40 Printexemplare und 40 E-Books. Bitte schreibt bei eurer Bewerbung also dazu, ob ihr ein gedrucktes Buch oder ein E-Book möchtet bzw. ob es euch egal ist.

Tolle Nachrichten für alle Bewerber: Die Printexemplare werden extra für Euch von Christine und Wolf-Dieter Storl signiert!   


Zur Bewerbung müsst ihr nur noch die folgende Fragen bis spätestens 21. Juli beantworten: 
Was sind eure Erfahrungen mit der „Grünen Kraft“? Habt ihr eure eigenen Rezepte und geheime Wunderwaffen? Kauft ihr die Heilpflanzen im Kräuterladen, pflanzt sie selber an, oder sammelt sie in der Natur? Zählt ihr auf natürliche Heilmittel oder helfen im Endeffekt nur Pharmazeutika aus der Apotheke? Und wie geht euer Freundeskreis damit um?   
858 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 59 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks