Christine Troy Honigfarben: Gefährliches Verlangen

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Honigfarben: Gefährliches Verlangen“ von Christine Troy

Nach dem ersten Schock, dass Trevers Exfreundin genauso aussieht wie sie, spricht sich Mona mit ihm aus. Dabei kommt so manch Unerwartetes ans Licht. Trotz allem finden die beiden wieder zueinander. Monas neues Leben in Phoenix läuft fantastisch, Trever entpuppt sich, mal abgesehen von seinen bestimmenden Phasen, als Traummann, und auch der neue Job ist toll. Wenn da nur nicht diese seltsamen Nachrichten von Stefan wären und die Tatsache, dass Mama seit Tagen weder ans Telefon geht noch zurück ruft … Zweiter und letzter Teil der Honigfarben-Reihe.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Es geht spannend weiter .........

    Honigfarben: Gefährliches Verlangen

    phinchensfantasy

    27. September 2016 um 20:37

    Inhalt : Der zweite Teil der Honigfarben - Reihe mit dem vielversprechendem Titel " Gefährliches Verlangen " knüpft genau da an , wo Teil eins endet , es ist sozusagen ein gleitender Übergang da . Für Mona geht es spannend und meeega heiß weiter , denn endlich kommt sie Trever näher und darf mit ihm all die Sachen erleben , die sie schon so lange in ihren Träumen verfolgen . Zusammen mit ihrer besten Freundin Sarah zieht Mona nämlich nach Phoenix , um dort , nach der Fusion mit Trevers Firma , zu arbeiten . Somit ist Trever nun also nicht nur ihr Liebhaber , sondern auch noch ihr Chef . Dass Sarah sich ausgerechnet in Trevers Halbbruder Mason verliebt und die beiden auch ein Paar werden , setzt dem ganzen noch die Krone auf . Monas Leben in Phoenix könnte nicht schöner sein , vergessen sind die vergangenen drei Jahre , in denen sie so unglücklich war . Ihr neuer Job ist einfach toll und Trever ist wirklich der absolute Traummann, auch wenn seine sehr bestimmende Art sie manchmal stört . Doch ihr Ex - Freund Stefan lässt Mona einfach nicht in Ruhe, er möchte sie unbedingt zurückgewinnen. Ständig schreibt er ihr so merkwürdige Nachrichten . Was bedeuten sie nur , was möchte Stefan ihr damit sagen ? Und auch um ihre Mama macht sie sich große Sorgen . Warum hört sie so gar nichts von ihr ? Dass sie nicht mal auf Monas Nachrichten antwortet , ist total untypisch für sie . Und dann kommt das entscheidende Telefonat , dass alles verändert .......Meine Meinung : Ich war soooo gespannt , wie es nach Teil 1 weitergehen würde und wie sich der gemeine Cliffhanger wohl auflöst und ich wurde nicht enttäuscht, eher im Gegenteil, ich bin absolut begeistert . Es geht total spannend weiter , die Seiten fliegen nur so durch die Finger , so dass auch der zweite Teil wieder viel zu schnell ausgelesen war. Ständig kommt es zu unvorhergesehenen Wendungen , so dass ich einfach immer weiterlesen musste . Genau so muss ein gutes Buch für mich aufgebaut sein , so liebe ich es es. Ich konnte mich total gut in Mona hineinfühlen und habe die ganze Zeit nur gedacht , dass es unbedingt gut für sie enden muss , weil sie es soooo sehr verdient hat . Die wachsende Leidenschaft, die aus dem anfänglichen Knistern entsteht , hat die Autorin wirklich gekonnt herausgearbeitet. Es werden einige sehr schöne erotische Szenen beschrieben, teilweise aus Monas Träumen, aber auch und vor allem aus Monas realem Leben mit Trever . Und immer wenn man denkt , nun ist alles gut , zieht die Autorin noch ein Ass aus dem Ärmel und man fiebert wieder ordentlich mit . Zum Schluss ist dann aber alles rund und stimmig , so dass man das Buch entspannt zur Seite legen kann .Fazit : Für den Honigfarben - Zweiteiler kann ich eine absolute und 100 - prozentige Leseempfehlung aussprechen , weil ich soooo begeistert bin . Wie schon der 1. Teil , enthält auch " Gefährliches Verlangen " alles , was ein gutes Buch braucht .Die Geschichte rund um Mona und Trever hat mir einige schöne Lesestunden bereitet . Ich würde mich freuen , wenn die Autorin noch mehr erzählen würde , von Mona und Trever und Sarah und Mason und von Monas Mama. Sie sind mir alle so sehr ans Herz gewachsen .......!!!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks