Christine Vogeley Leni, Susanna und Molly Melone

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Leni, Susanna und Molly Melone“ von Christine Vogeley

Kaum zu glauben, dass sie dieselbe Mutter haben: die übergewichtige Jeannette und die bildschöne, aber kalte Susanna. Doch das Leben bietet auch in der Eifel große Chancen, und so wird Jeannette für die Bühne entdeckt und Susanna für die Liebe. Ein zauberhafter Roman voller Lebensklugheit und Poesie.

Stöbern in Romane

Das Glück meines Bruders

Eine anspruchsvolle Geschichte über zwei Brüder, die versuchen, die Vergangenheit zu bewältigen.

Simonai

Ein Haus voller Träume

Familientreffen im spanischen Traumhaus: Mit unterschiedlichen Weltanschauungen, kleinen Reibereien und ganz viel Herz

Walli_Gabs

Das Ministerium des äußersten Glücks

Nach dem ersten Drittel hat es mich nicht mehr losgelassen. Eine absolut einmalige Leseerfahrung, die ich nicht hätte missen wollen!

Miamou

Töte mich

Ein typischer Nothomb mit spannender Handlung und dynamischen Dialogen.

Anne42

Die Zeit der Ruhelosen

Spannende Erlebnisse, menschliche Tragödien: Die Protagonistinnen und Protagonisten scheitern alle.

Tatzentier

Damals

Romantische Sommergeschichte um eine Familie und ein altes Pfarrhaus,,,

Angie*

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Leni, Susanna und Molly Melone" von Christine Vogeley

    Leni, Susanna und Molly Melone
    Buecherfee82

    Buecherfee82

    27. November 2010 um 16:53

    Ein Dreiergespann: Leni, die verrückte Hippiemutter, die Schwestern Susanna und Jeanette. Susanna die wunderschöne, aber eiskalte und Jeanette die dicke graue Maus mit der wunderbaren Stimme. Zwei Schwestern wie sie ungleicher nicht sein können und trotzdem finden sie am Schluss zusammen. Am Anfang des Buches wusste ich nicht so recht, was ich davon halten sollte. Je weiter ich las, desto begeisterter wurde ich. Ein so vielseitiges Buch, gespickt mit Leuten aus aller Welt, mit Sängern, Schauspielern, Bankangestellten, Floristen und Hotelbesitzer. Grandiose Besetzung sage ich da nur.

    Mehr