Christine Volpert

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Lebenslauf von Christine Volpert

Christine Volpert ist in Berlin geboren und liebt das Fahrradfahren in ihrer Heimatstadt. Auch wenn sie bereits alle Bezirke mit dem Fahrrad erkundet hat, gibt es noch so viel zu entdecken. Entlegene Orte, verfallene Häuser, Parks und allerhand Ungewöhnliches. Daher setzt sie sich so oft es geht auf ihr Fahrrad und fährt irgendwohin, wo sie noch nicht war. Über ihre Radtouren schreibt sie auf ihrem Blog www.unterwegsinberlin.de, der 2017 unter die Top 20 Fahrrad-Blogs von fahrrad.de gewählt wurde.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Radtouren für Langschläfer Berlin (ISBN: 9783734312946)

Radtouren für Langschläfer Berlin

Neu erschienen am 18.05.2021 als Taschenbuch bei Bruckmann.
Cover des Buches Lost & Dark Places Berlin (ISBN: 9783734319327)

Lost & Dark Places Berlin

 (1)
Neu erschienen am 26.03.2021 als Taschenbuch bei Bruckmann.
Cover des Buches Radtouren am Wasser Berlin und Umgebung (ISBN: 9783734313172)

Radtouren am Wasser Berlin und Umgebung

Neu erschienen am 26.03.2021 als Taschenbuch bei Bruckmann.

Alle Bücher von Christine Volpert

Cover des Buches Lost & Dark Places Berlin (ISBN: 9783734319327)

Lost & Dark Places Berlin

 (1)
Erschienen am 26.03.2021
Cover des Buches Radtouren für Langschläfer Berlin (ISBN: 9783734312946)

Radtouren für Langschläfer Berlin

 (0)
Erschienen am 18.05.2021
Cover des Buches Radtouren am Wasser Berlin und Umgebung (ISBN: 9783734313172)

Radtouren am Wasser Berlin und Umgebung

 (0)
Erschienen am 26.03.2021

Neue Rezensionen zu Christine Volpert

Cover des Buches Lost & Dark Places Berlin (ISBN: 9783734319327)sabatayn76s avatar

Rezension zu "Lost & Dark Places Berlin" von Christine Volpert

‚Solche Orte versprühen zurecht für viele eine Faszination.'
sabatayn76vor 2 Monaten

‚Solche Orte versprühen zurecht für viele eine Faszination. Lost Places haben oft etwas Düsteres und Geheimnisvolles. Eine gewisse morbide Schönheit. Gleichzeitig schwingt auch eine Art Melancholie mit.‘ (Seite 7)

Corinna Urbach und Christine Volpert stellen in ihrem Buch 33 verlassene Orte in Berlin und Brandenburg vor, die nach ‚Industrie‘, ‚Zweiter Weltkrieg‘ ‚DDR‘ und ‚Besondere Orte‘ gegliedert wurden.

Die einzelnen Orte werden recht detailliert und spannend in Bild und Text vorgestellt. Die Autorinnen erwähnen zudem Verhaltensregeln an Lost Places.

Ich fotografiere gerne und finde Lost Places spannend, fotografiere aber trotzdem (so gut wie) nie an Lost Places. Ich habe das Buch gelesen, weil ich mehr über verlassene Orte in Berlin erfahren und interessante Fotos anschauen wollte.

Im Buch werden einige Orte vorgestellt, die ich von außen kenne, an denen ich schon mehrmals vorbeigekommen bin und über die ich nun - endlich - mehr erfahren habe.

Ich finde, das Buch eignet sich hervorragend, um mehr über die Stadtgeschichte Berlins zu erfahren und zudem Ausflüge in die Umgebung zu planen, egal ob mit oder ohne Kamera.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks