Christine Weidenweber

 4.9 Sterne bei 27 Bewertungen
Autorin von Mein Kräutergarten, My Green Home und weiteren Büchern.
Autorenbild von Christine Weidenweber (©privat / Quelle: Autor)

Lebenslauf von Christine Weidenweber

Christine Weidenweber ist Autorin, Redakteurin und freie Fachjournalistin in den Bereichen Garten, Food und Nachhaltigkeit. Sie absolvierte ein agrarwissenschaftliches Studium mit Schwerpunkt Pflanzenproduktion und arbeitet freiberuflich für verschiedene Buch- und Magazin-Verlage. Seit 2018 ist sie gemeinsam mit ihren beiden Kolleginnen Jana Wischnewski-Kolbe und Anne Peter Herausgeberin der Online-Magazine "My GREEN Home" und "Schmackofatz". Die drei Frauen haben sich nachhaltigem Leben verschrieben und seither vieles im eigenen Haushalt verändert. Alle drei sind Autorinnen des Nachhaltigkeits-Guides My Green Home.

Alle Bücher von Christine Weidenweber

Cover des Buches Mein Kräutergarten9783800108671

Mein Kräutergarten

 (22)
Erschienen am 19.01.2017
Cover des Buches My Green Home9783957283726

My Green Home

 (3)
Erschienen am 21.02.2020
Cover des Buches Die Geheimrezepturen der Kräuterbäuerin9783835418134

Die Geheimrezepturen der Kräuterbäuerin

 (1)
Erschienen am 12.03.2018
Cover des Buches Gemüse forever!9783835418813

Gemüse forever!

 (1)
Erschienen am 06.03.2019
Cover des Buches Raritäten im eigenen Garten9783840475092

Raritäten im eigenen Garten

 (0)
Erschienen am 01.03.2012
Cover des Buches Miriam Wiegele - Mein Leben mit Pflanzen9783840475474

Miriam Wiegele - Mein Leben mit Pflanzen

 (0)
Erschienen am 19.04.2016

Neue Rezensionen zu Christine Weidenweber

Neu

Rezension zu "My Green Home" von Christine Weidenweber

Guide für ein bewusst nachhaltiges Zuhause
Monika_Brigittevor 2 Monaten

"Nachhaltig leben lässt sich auch in einer Wohnung oder einem Haus. Es bedeutet, sich umweltbewusst zu verhalten, weniger Müll zu produzieren, Wasser und Strom einzusparen, regionale und saisonale Lebensmittel zu kaufen, auf die Produktionsbedingungen von Konsumgütern zu achten und vieles mehr." (S. 10)

Die drei selbstständigen Autorinnen Jana Wischnewski-Kolbe, Anna Peter und Christine Weidenweber starteten 2017 ein Nachhaltigkeits-Online-Magazin mit jährlich mehreren Ausgaben. 2020 ist nun die klimapositiv-gedruckte Variante zum Anfassen erschienen. 

Nach dem Leitspruch Think green & be green ist der Nachhaltigkeitsratgeber in fünf Abschnitte eingeteilt, von My green Kitchen bis My green Life. Hauptschwerpunkt liegt auf dem Konsum - ob Nahrungsmittel, Kosmetika oder Putzmittel. Lieber Tomaten im Glas statt in der Konservendose oder im Tetra Pak, besser festes Shampoo statt flüssiges, Fenster am besten mit Essigwasser wischen anstatt mit handelsüblichen Glasreinigern. Dieser Ratgeber hilft dem Anwender bewusst nachhaltige Kaufentscheidungen zu treffen, ohne mit einem großen erhobenen Zeigefinger daher zu kommen. Des Öfteren wird daraufhin gewiesen, die Produkte, die in Verwendung sind, erst aufzubrauchen bzw. Hilfsmittel wie Spülschwamm & co zu benutzen bis sie verschlissen sind. Erst dann sollen nachhaltige ökologische Produkte diese ersetzen. 

Übersichtlich und farblich gestaltet werden dem interessierten Leser Checklisten, Tipps, Rezepte und Interviews dargeboten - chronologisch oder kapitelweise Lesen, das ist ganz egal. Es lohnt sich aber, mit dem Einführungsteil zu starten, um einen groben Fahrplan zu bekommen. Die Checklisten helfen, sich einen Überblick über den Ist-Zustand im eigenen Zuhause zu verschaffen, bringen aber eventuell auch ein schlechtes Gewissen hervor. Wie nachhaltig lebst du schon? - Vom Lebensmittel-/Produkteinkauf bis zum Verhalten im Umgang mit Ressourcen. Vom Klassiker: Nutzt du öffentliche Verkehrsmittel? bis zur Gretchenfrage: Putzt du deine Zähne mit einer Zahnbürste aus Holz? Je mehr Ja-Antworten auf die Fragen, desto umweltbewusster lebt es sich schon. 

Doch Luft nach oben ist gefühlt immer- auch wenn schon ökologische Produkte konsumiert werden, reicht es diesem Nachhaltigkeits-Guide noch nicht. Die, alles in den Schatten stellende, Musterlösung? - Selbermachen. Rezepte und Anleitungen zu Hauf besonders im Putz-Kapitel. Natron, Essig, Zitronensäure, Soda und Kernseife -mehr braucht es nicht. Mich persönlich konnte die Argumentation nicht vollends überzeugen, aber das ist vielleicht auch einfach Geschmackssache. Nicht jeder von uns ist ein Hobby-Chemiker, ich am aller wenigsten. 

Dass die Rezepte im Ratgeber enthalten sind ist ganz nett, aber ein paar Tipps für gute handelsübliche ökologisch-vertretbare Produkte würden die Alternativen-Palette erweitern und mir einen Mehrwert bieten. Auch die Interviews habe ich mit unter als unnötig empfunden, da es oft zu Dopplungen der Informationen kam.

Alles in allem ist der Ratgeber empfehlenswert für Menschen, die sich mit den Themen Nachhaltigkeit und Zero Waste schon grob beschäftigt haben und nun tiefer in die Materie einsteigen möchten.

Fazit

Informativer & inspirierender Ratgeber mit Tipps, vielen Rezepten zum Selbermachen & Erfahrungsberichten rund um ein bewusst nachhaltiges Zuhause - mit ein paar Informationsdopplungen - think green & be green :)


My Green Home. Dein Guide für ein nachhaltiges Zuhause| Jana Wischnewski-Kolbe, Anna Peter & Christine Weidenweber| Ratgeber| Knesebeck GmbH & Co. Verlag KG| 2020| 26,00€


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "My Green Home" von Christine Weidenweber

Nachhaltigkeitsguide für Anfänger und Fortgeschrittene mit interaktiven Mitmachlisten
winterkind-8vor 2 Monaten

Ich durfte das Buch im Rahmen einer LEserunde lesen, vielen Dank dafür!

Gestaltung

Ich finde das Buch sieht von außen total Modern aus und man weiß sofort, um was es geht. Es ist natürlich Klimapositiv hergestellt. Das Design innen ist auch sehr ansprechend. Es gibt viele Infoboxen, Ankreizlisten, viele tolle helle Bilder und Wissenstexte.

Inhalt

Das Buch startet am Anfang mit Listen zum Ankreuzen, wie Nachhaltig man schon ist. So ist es für Anfänger und Fortgeschrittene ideal geeignet. Allgemein werden im Buch immer Alternativen aufgeführt. Es wird vermittelt: Wichtig ist einen Anfang zu starten! Im Buch sind total viele HIlfreiche Tipps, wie man Müll vermeidet, Resourcenschonden in der Küche arbeitet, auf viel Schnickschnack im Bad verzichten bzw ersetzten kann etc.. Toll finde ich, dass auch einige Rezepte enthalten sind, ob fürs Essen oder wie man seine eigene Gesichtsmaske herstellt. Im Buch versträut sind auch immer wieder Tabellen, zum ausfüllen um seine Fortschritte festzuhalten. 

Mich hat das Buch definitiv inspiriert, viele Punkte habe ich schon in meinen Alltag integriert aber man kann immer besser werden und dieses Buch inspiriert definitv dazu! Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "My Green Home" von Christine Weidenweber

Wie lässt sich Nachhaltigkeit umsetzen?
Sikalvor 2 Monaten

Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung sind mittlerweile zwei Schlagworte geworden, die in aller Munde sind. Ob man nun Müll vermeidet, auf Regionalität setzt, Plastik vernachlässigt, Minimalismus groß schreibt, upcyled, recycled oder beim Einkauf auf Gütesiegel achtet. Es gibt unzählige Möglichkeiten und Tipps wie man den eigenen Alltag umkrempelt und „grüner“ gestaltet. Manchmal scheint es, dass zu viele Informationen immer weniger bewirken – dass sich viele überfordert fühlen. Wie wäre es, sich anfangs um einen Bereich zu kümmern oder sich ein kleines Ziel zu setzen? Wenn beispielsweise automatisiert ist, wie man den Müll richtig trennt, versucht man Nudeln in Kartonverpackung (oder unverpackt) zu kaufen. In kleinen Schritten ans Ziel lautet die Devise und ist auch eher von Erfolg gekrönt (denn natürlich haben alle auch anderes zu tun, als die Lebensgewohnheiten auf einen Schlag zu ändern).

 

Die Autorinnen dieses Ratgebers sind auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit sicherlich schon Profis, doch auch sie lernen immer wieder und beschäftigen sich mit neuen Ideen. Dass nicht jedes Experiment gleich erfolgreich ist, versteht sich von selbst: „Trial and Error“ heißt es hier und vor allem „nicht aufgeben sondern weitermachen“. Im Magazin „My Green Home“ werden von den Autorinnen laufend neue Ideen vorgestellt, in diesem Buch finden sich zusammengefasst viele unterschiedliche Tipps – immer nach Themen sortiert:

 

My Green Kitchen
My Green Cleaning
My Green Bathroom
My Green Living
 My Green Live

 

Für jeden Bereich gibt es einfache und alltagstaugliche Tipps, Hinweise auf nachhaltige Produkte, Checklisten, Inspirationen, eine Gebrauchsanweisung für bewussten Konsum und vieles mehr.

 

Obwohl ich mich schon länger mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandersetze und schon einiges gelesen habe, finde ich diesen Ratgeber sehr gut zusammengesetzt: kurze und knackige Anleitungen und eine sehr übersichtliche Gestaltung. So lassen sich ganz einfach einzelne Bereiche filtern. Das erste Projekt habe ich nun übernommen und ausprobiert: Regrowing! Ich habe die Abschnitte vom Gemüse aus der Biokiste nach der Anleitung im Buch in Wasser gestellt und mittlerweile ins Frühbeet gesetzt. Mal sehen was rauskommt. Für mich völliges Neuland, doch im schlimmsten Fall wandert alles auf den Kompost und es wird neues ausprobiert …

Von mir gibt es auf jeden Fall 5 Sterne für diesen umfassenden Ratgeber.

Kommentare: 2
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches My Green Homeundefined

Ihr wollt euren Alltag nachhaltiger gestalten, wisst aber nicht so recht, wo ihr anfangen sollt? Dann ist "My Green Home" der perfekte Begleiter! Informative Tipps und praktische Anleitungen zu unterschiedlichen Themen, machen den Start in ein nachhaltiges Leben leicht.

Wir freuen uns, dass eine der Autorinnen, Christine Weidenweber, sich heute Zeit nimmt, um eure Fragen rund um ihr Buch und das Thema Nachhaltigkeit zu beantworten.

Gemeinsam mit Knesebeck verlosen wir an unserem Fragefreitag am 20.03. mit Christine Weidenweber fünf Exemplare ihres neuen Nachhaltigkeit-Ratgebers "My Green Home", den sie gemeinsam mit Jana Wischnewski-Kolbe und Anne Peter geschrieben hat, unter allen die eine Frage stellen.


Vielen Dank an Christine Weidenweber, die sich Zeit nimmt, eure Fragen zu diesem spannenden und wichtigen Thema zu beantworten. Wir wünschen allen Teilnehmer*innen viel Spaß.

124 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Mein Kräutergartenundefined

Wir starten eine neue Leserunde! 

Diesmal kommen alle Gartenfreunde auf Ihre Kosten :-)

Wir verlosen 25 Rezensionsexemplare von unserem neuen Ratgeber „Mein Kräutergarten“.

Jeder Mensch trägt einen Garten in sich...

und bei den aktuellen Temperaturen juckt es den ein oder anderen Gartenfreund doch schon in den Fingern. Ihr sucht nach Inspiration für neue Gartenprojekte? Dann ist dieses Buch genau das Richtige für euch. Ob Heilkräuter-Garten, Urban-herb-garden, Wildkräuter-Garten, Kinder-Abenteuergarten oder Gourmetgenießer-Garten: macht, was euch gefällt! Wir haben die Inspiration und das Profi-Wissen, ihr habt die Begeisterung, ganz entspannt etwas Tolles anzufangen. Und das hier ist der erste Ratgeber, der dabei die ganze Zeit bei der Realisierung persönlicher Gartenträume hilft, ohne etwas vorzuschreiben.

32 ausführliche Kräuterporträts informieren über den Anbau im Garten, in Töpfen und auf dem Balkon. Dazu gibt’s jede Menge Rezepte für leckere Gerichte, Tees und supergesunde Smoothies.

Lust auf den eigenen Kräutergarten? 
Wir verlosen unter allen Bewerberinnen und Bewerber 
25 Exemplare! 
Bewerbungsschluss ist der 28.Februar 2017.

Mehr Informationen zum Buch findet ihr hier:

Teilnahme
Wie könnt ihr glücklicher Gewinner des Gartenbuches werden? Bewerbt euch über den blauen „Jetzt bewerben“-Button und schreibt uns, wie euer Wunsch-Kräutergarten aussehen soll.

Viele Grüße
das Team vom Ulmer Verlag

*Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur aktiven Teilnahme und zum zeitnahen Schreiben einer Rezension bis spätestens 31. März 2017. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir Gewinne nur nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz verschicken!








777 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 43 Bibliotheken

auf 10 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks