Christine Westendorf

(65)

Lovelybooks Bewertung

  • 89 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 3 Leser
  • 20 Rezensionen
(15)
(26)
(16)
(7)
(1)

Bekannteste Bücher

Totenprinz

Bei diesen Partnern bestellen:

Und jeder tötet, was er liebt

Bei diesen Partnern bestellen:

Liebeskind

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein schöner Krimi

    Liebeskind

    abendstern78

    11. March 2014 um 11:43 Rezension zu "Liebeskind" von Christine Westendorf

    Ich wollte endlich mal Krimis aus Deutschland lesen und bin in Hamburg gelandet. Die Fälle um Anna Greve haben mir sehr gut gefallen. Sie sind einfallsreich und anscheinend bis ins Kleinste durchleuchtet. Liebeskind habe ich verschlungen und ich freue mich schon auf mehr. Gehört in jede gute Krimi-Sammlung!

  • Ein toller Einstiegsroman

    Und jeder tötet, was er liebt

    abendstern78

    11. March 2014 um 11:41 Rezension zu "Und jeder tötet, was er liebt" von Christine Westendorf

    Ein Buch von einer bisher unbekannten Autorin zu lesen und dazu noch deren Erstlingswerk ist immer ein Überraschungsei. Man weiß nie was drin ist! Bei "Und jeder tötet was er liebt" von Christine Westendorf muss ich aber sagen: Das Reinschauen lohnt sich! Von der ersten Seite an nahm mich dieses Buch mit auf eine Reise in die tiefsten Abgründe der menschlichen Seele und lies mich nicht mehr los. Der Leser wird´immer wieder auf falsche Fährten geführt. Erst auf der allerletzten Seite erlangte ich Gewissheit über den ...

    Mehr
  • Langweilig, zu durchschaubar und nicht gut durchdacht

    Und jeder tötet, was er liebt

    Eglfinger

    05. April 2013 um 19:11 Rezension zu "Und jeder tötet, was er liebt" von Christine Westendorf

    Klappentext:Gleich an ihrem ersten Fall beißt sich Anna Greve, nach einer langjährigen Erziehungspause wieder zurück beim LKA in Hamburg, die Zähne aus. Esther Lüdersen, die Erbin des Bauunternehmens LÜBAU, ist gekidnappt worden. Aber warum? Schließlich gibt es keinerlei Bekennerschreiben und keinen Erpressungsversuch. Wenige Tage später hängt die Frau tot über dem Gartenzaun einer Neubausiedlung. Ein zweiter Toter wird kurz darauf mit völlig entstellten Gesichtszügen aus einem Kanal herausgezogen und Olaf Maas, Esthers ...

    Mehr
  • Rezension zu "Liebeskind" von Christine Westendorf

    Liebeskind

    Henriette

    29. January 2012 um 21:39 Rezension zu "Liebeskind" von Christine Westendorf

    Innerhalb von einer Woche gibt es zwei Tote. Anna Greve ist die ermittelnde Kommissarin im Hamburger Vorort Maschen. Zuerst erscheinen die Morde rätselhaft, denn es ist erst kein Zusammenhang erkennbar. Mit der Zeit kristallisieren sich immer mehr Gemeinsamkeiten heraus. Parallel spielt die Geschichte der Mörderin. Elsa will sich rächen, für ein Geschehen aus der Schulzeit. Doch sie hat sich sehr verändert, so dass die vertraute Umgebung der Kindheit sie nicht wiedererkennt. Anna Greve ist eigentlich auf der richtigen Spur, doch ...

    Mehr
  • Rezension zu "Und jeder tötet, was er liebt" von Christine Westendorf

    Und jeder tötet, was er liebt

    Hillawitchen

    09. June 2011 um 20:06 Rezension zu "Und jeder tötet, was er liebt" von Christine Westendorf

    Ein schön geschriebener regionaler Krimi aus Hamburg und Umgebung. Die Kommisarin ist sympathisch dagestellt und es kommt auch ihr Privatleben nicht zu kurz. Der Fall ist ist recht spannend dargestellt und man weiss wirklich nicht genau wer der Auftraggeber des Mordes ist. Werde mich direkt auf Anna greves 2ten fall stürtzen und sehen wie es privat bei ihr weitergeht.

  • Rezension zu "Totenprinz" von Christine Westendorf

    Totenprinz

    michael_lehmann-pape

    Rezension zu "Totenprinz" von Christine Westendorf

    Die tödliche Sehnsucht mancher Frauen Aus ganz unterschiedlichen Ursachen heraus tragen einige der Frauen des Buches eine große, romantische Sehnsucht in sich. Eine Gefühlskälte in der Ehe von Seiten des Mannes, der dann auch noch die Trennung will. Eine Nicht Anwesenheit des Mannes, der in vielerlei Geschäften erfolgreich ständig unterwegs ist und auch bei physischer Anwesenheit nicht viel Beachtung schenkt. Selbst Kommissarin Greve ist dagegen nicht gefeit, auch in ihrer Ehe erlebt sie ein ums andere Mal ihren Mann,d er sich ...

    Mehr
    • 4

    michael_lehmann-pape

    14. March 2011 um 16:30
  • Rezension zu "Totenprinz" von Christine Westendorf

    Totenprinz

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. January 2011 um 20:06 Rezension zu "Totenprinz" von Christine Westendorf

    Der dritte Fall für die Hamburger Kommissarin Anne Greve beginnt mit einer Frauenleiche am Elbstrand, die grauenhafte Verstümmelungen aufweist. Während die Polizei noch am Anfang der Ermittlungen steht, wird bereits eine zweite Leiche mit ähnlichen Verletzungen aufgefunden. Bald wird klar, dass der Täter seine Opfer über eine Datingbörse online auswählt, sehr gekonnt ihre Sehnsüchte und ihrer Einsamkeit nutzt und mit ihnen spielt, um sie zu Treffen an einsamen Orten zu bewegen. Die Geschichte des dritten Opfers ist sehr anrührend ...

    Mehr
  • Rezension zu "Und jeder tötet, was er liebt" von Christine Westendorf

    Und jeder tötet, was er liebt

    Henriette

    18. May 2010 um 21:37 Rezension zu "Und jeder tötet, was er liebt" von Christine Westendorf

    Kommissarin Anna Greve beginnt ihren Dienst beim LKA Hamburg nach langjährigem Erziehungsurlaub mit einem Mord. Esther Lüdersen wird tot aufgefunden. Sie war reich und die Ehefrau eines Bauunternehmers. Doch wer hatte Interesse an dem Tod von Esther? Der Ehemann, der hochverschuldet ist? Esther war im sozialen Bereich tätig. Ist dort der Mörder zu suchen. Nach den ersten Ermittlungen wird der nächste Tote gefunden. Anna Greve ist eine sympathische, etwas ungewöhnliche Frau. Das Privatleben ist etwas chaotisch. Hierdurch wirkt die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Und jeder tötet, was er liebt" von Christine Westendorf

    Und jeder tötet, was er liebt

    sunfogg

    14. January 2010 um 12:25 Rezension zu "Und jeder tötet, was er liebt" von Christine Westendorf

    Na ja, die Spannung ließ zu wünschen übrig, konnte auch mit Kommissarin Greve mich nicht so recht anfreunden.

  • Rezension zu "Liebeskind" von Christine Westendorf

    Liebeskind

    kfir

    12. January 2010 um 18:00 Rezension zu "Liebeskind" von Christine Westendorf

    Binnen kurzer Zeit ereignen sich in dem kleinen hamburger Vorort Maschen recht ähnliche zwei Morde: beide Männer wurden nach der Tat verstümmelt. Bis auf den Umstand, dass es sich bei dem Täter um eine Frau handeln muss gibt es keinerlei Hinweise. Erst als ein drittes Opfer auftaucht, scheint sich das Umkreis auf die ehemalige Schulklasse der drei einzuengen. Doch während Kommissarin Anna Greve weiterhin im Unklaren tappt, verdichten sich erste Verdachtsmomente im direkten Umfeld des Mörders. Rache für längst vergangene Taten ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks