Christof A. Niedermeier

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(2)
(3)
(2)
(0)
(0)
Christof A. Niedermeier

Lebenslauf von Christof A. Niedermeier

Christof A. Niedermeier, geboren 1969, stammt aus der Nähe von Regensburg. Seit knapp zwanzig Jahren lebt und arbeitet er in Frankfurt am Main. Mit dem Helden seines Buches teilt er die Liebe zum Rheintal, zu den malerischen Burgen, gutem Essen und leckeren Weinen. Er ist vielseitig interessiert, liest gerne und hat ein ausgesprochenes Faible für Italien.

Bekannteste Bücher

Mörderisches Menü

Bei diesen Partnern bestellen:

Waidmanns Grab

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Christof A. Niedermeier
  • Mord und leckeres Essen

    Mörderisches Menü
    lauravoneden

    lauravoneden

    24. April 2017 um 19:30 Rezension zu "Mörderisches Menü" von Christof A. Niedermeier

    Das Buch 'Mörderisches Menü' ist mir zunächst durch sein schönes Landschaftscover aufgefallen. Als ich dann den Untertitel las - ein kulinarischer Krimi - war ich sofort interessiert, denn was gibt es besseres als Mord und leckeres Essen in einem Buch? Dass das Buch bereits ein Teil 2 einer Reihe ist, habe ich erst im Verlauf der Geschichte bemerkt, da öfter mal Hinweise darauf gefallen sind. Mich hat es im Lesefluss und Verständnis nicht beinträchtigt, da das Buch selbst eine abgeschlossene Geschichte ist.In der Geschichte ...

    Mehr
  • Spannender Krimi nicht nur für Liebhaber guter Küche

    Mörderisches Menü
    utaechl

    utaechl

    20. February 2017 um 21:28 Rezension zu "Mörderisches Menü" von Christof A. Niedermeier

    Koch und Hobbyermittler Jo Weidinger ist wieder unterwegs und sorgt für Durcheinander in seiner näheren Umgebung. Tolle Menüvorschläge, leckere Weine, ein spannender Fall voll überraschender Wendungen und hervorragende Angestellte, die ihm die nötigen Freiheiten ermöglichen. Inhalt: Hoch über der Loreley betreibt Jo Weidinger sein Restaurant. Als er seinen Fischlieferant Sattler tot an dessen Teich vorfindet, will er nicht daran glauben, dass es sich um einen Unfall handelt. Sattler war für seinen Jähzorn bekannt und hatte ...

    Mehr
  • Der Koch Jo Weidinger ermittelt wieder

    Mörderisches Menü
    lesefreude_book

    lesefreude_book

    10. February 2017 um 16:41 Rezension zu "Mörderisches Menü" von Christof A. Niedermeier

    Jo Weidinger braucht frischen Fisch für sein Restaurant. Als er beim Fischhändler seines Vertrauens Erich Sattler eintrifft, treibt dieser tot in einem seiner Teiche. Sattler war als Eigenbrötler bekannt. Obwohl die Polizei von einem tragischen Unfall ausgeht, glaubt Jo nicht daran. Schließlich beginnt er selbst zu ermitteln und stößt auf Dinge, die eine Nummer zu groß für den Koch sind. In „Mörderisches Menü“ ermittelt der Koch und Restaurantinhaber Jo Weidinger nach „Waidmanns Grab“ bereits in seinem zweiten Fall. Obwohl es ...

    Mehr
  • Waidmannsdank.

    Waidmanns Grab
    Bücherfüllhorn-Blog

    Bücherfüllhorn-Blog

    28. June 2016 um 14:20 Rezension zu "Waidmanns Grab" von Christof A. Niedermeier

    Das Thema Jagd bildete einen Hintergrund, es wurden wenige Fachbegriffe erwähnt. Während der Geschichte tagte öfters der Jägerstammtisch und es gab eine Treibjagd. Die Wildbeobachtungen sind sehr knapp und kurz, im Vordergrund stand das heimtückische ermorden der Jäger auf dem Hochsitz.   Dasselbe gilt für das Thema Kochen. Das Restaurant war ein schönes Setting, an dem vieles zusammen kam. Auch was professionelle Köche nicht so gern machen, der Papierkrieg war des öfteren Thema, aber auch Personalführung, die hier im Buch aber ...

    Mehr
  • Sehr guter Krimi - Spannung bis zum Schluß!

    Waidmanns Grab
    krimimimi25

    krimimimi25

    16. January 2016 um 14:10 Rezension zu "Waidmanns Grab" von Christof A. Niedermeier

    Ein tolles Buch, das ich ausdrücklich empfehlen kann! Die Hauptfigur Jo Weidinger ist ein junger Küchenchef, der ein eigenes Restaurant im Mittelrheintal betreibt. Als er zu einer Jagd eingeladen wird, kommt vor seinen Augen ein Jäger ums Leben. Während die Polzei zunächst von einem Jagdunfall ausgeht, ist Jo davon überzeugt, dass mehr dahinter steckt und beginnt auf eigene Faust zu ermitteln.   Die Krimihandlung ist sehr spannend und abwechslungsreich. Der Autor legt geschickt viele falsche Fährten, so dass man bis zum furiosen ...

    Mehr
  • ...gefährliche Jagd

    Waidmanns Grab
    twentytwo

    twentytwo

    27. December 2015 um 11:29 Rezension zu "Waidmanns Grab" von Christof A. Niedermeier

    Jo Weidinger, ambitionierter Jungkoch mit eigenem Restaurant und ab und zu Hobbyermittler, lässt sich vom Jägerstammtisch dazu überreden an der kommenden Jagd teilzunehmen. Im Grunde genommen ein Muss, für jemand der ein Restaurant namens „Waidhaus“ führt und bei dem regelmäßig Wildgerichte auf der Speisekarte stehen. Die Jagd beginnt – und ist wenig später auch schon wieder vorbei. Genau vor Jo Weidingers Augen, trifft ein Schuss den vor ihm stehenden Jäger. Mehr oder weniger erfolglos versucht Weidinger die Kripo davon zu ...

    Mehr