Neuer Beitrag

solothurnkrimi

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich freue mich ganz besonders, euch zur Leserunde meines neuen "Solothurn"-Krimis einzuladen.  Der Solothurner Kantonspolizist Dominik Dornach und Staatsanwältin Angela Casagrande befassen sich mit einem neuen brisanten Fall, der sie nicht nur beruflich herausfordert, sondern auch ihre Freundschaft auf ein harte Belastungsprobe stellt. 

Ein Oberrichter, der gerade ein umstrittenes Urteil gesprochen hat,
entgeht knapp einem Bombenanschlag, wenig später verschwindet
sein kleiner Sohn. Gibt es einen Zusammenhang zu dem
Kinderskelett, das kurz zuvor auf der Burgruine Balm gefunden
wurde? Dominik Dornach und sein Team setzen alles daran, den
Jungen zu finden, als sich plötzlich Hinweise auf eine akute
terroristische Bedrohung für Solothurn verdichten. Ein tödlicher
Wettlauf gegen die Zeit beginnt

Der Emons-Verlag stellt freundlicherweise 20 Bücher für den Lostopf zur Verfügung.

Da es bereits das dritte Buch der "Solothurn"-Serie ist, bin ich neugierig, wie Ihr die Entwicklung der Charaktere beurteilt. Diesem Thema sind zwei der sechs Unterthemen gewidmet. 





Natürlich werde ich mich wiederum so oft wie möglich in die Runde einbringen. Ich freue mich auf angeregte Diskussionen und tolle Feedbacks. 

Christof Gasser 




Autor: Christof Gasser
Buch: Solothurn spielt mit dem Feuer

Momina

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Herzlichen Dank für die Einladung zur Leserunde. Ich habe leider nicht die Vorgänger gelesen und hoffe, dass macht nichts. Zumindest denke ich, dass man neue Anmerkungen bekommt im Vergleich zu denen die bereits die Vorgänger gelesen haben. Ich liebe Krimis, vor allem die, die so brisant sind.

nellsche

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Vielen Dank für die Einladung! Da ich Krimis zu gerne lese, wäre ich hier natürlich gerne dabei.
Ich kenne die Solothurn-Reihe noch nicht, wäre also ein Quereinsteiger. ;-)
Da mir aber Schwarzbubenland sehr gut gefiel, gehe ich davon aus, dass mir auch dieses Buch gefallen wird.

Beiträge danach
257 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Maddinliest

vor 2 Monaten

Auflösung und Showdown, S.211 - 328 : Spannungsbogen und Zusammenführung der Stränge.
Beitrag einblenden

Ein fulminantes Finale mit einem dramatischen Cliffhanger am Ende des Buches. Nun heißt es warten auf den vierten Teil. Insgesamt ein richtig spannender Kriminalroman mit einer komplexen Geschichte und vielen interessanten Protagonisten. Ich bin sehr angetan, die Rezi folgt.

Wildpony

vor 2 Monaten

Prolog und Handlungsaufbau, S. 7 - 104; wie gefällt euch der Einstieg in die Haupthandlung? Ist der rote Faden (Bezug zu Vorgängerbüchern) erkennbar? Wie gefällt euch die Einführung der Charaketere?
Beitrag einblenden

Ich fand den Einstieg ins Buch gleich wieder super und war auch direkt beim Team und dem Fall angekommen.
Das mit dem Skelett von dem Kind hat mich sehr berührt und ich fand es schlimm das wirklich mehrere Jungen in diesem Alter das Opfer sein konnten.

Und dann das mit dem Bubenfresser. Den Kindern fehlt etwas aus dem Muskelgewebe? OMG... der wird das doch nicht wirklich gegessen haben?

Hochspannung pur wieder Dominik und sein Team - und natürlich für uns Leser!

Wildpony

vor 2 Monaten

Entwicklung und Verlauf der Erzählstränge, S. 105 - 210; wie findet ihr die parallele Handlungsführung - ist sie klar oder verwirrend? Wie findet ihr die Übergänge. Wie kommt der Konflikt Dornach - Casagrande herüber?
Beitrag einblenden

ich finde zwischen Dornach und Casagrande spielen auch viele persönliche Belange mit. Vor allem bei Ihr die Eifersucht. Sie ist geradezu besessen von der Eifersucht auf Jana.

Die spielt hingegen nicht mit offenen Karten. Und ist deswegen auch hochnervös. Das sie wieder mit Dominik im Bett landet soll sie wohl selbst ein wenig ablenken, schürt aber natürlich die Eifersucht von Casagrande... jaja... zwei Frauen und ein Mann.

Aber Dominik weiß natürlich selbst nicht welche Frau er nun denn tatsächlich haben will. Das nervt auch seine Tochter....

Irgendwie ist hier in dem doch aufregenden Fall viel Bewegung drin. Der Sprengstoffanschlag genauso wie die Tatsache das der Stiefvater des Jungen nun plötzlich ins Visier der Ermittler gerät....

Ich finde es super und absolut fesselnd.

Maddinliest

vor 2 Monaten

Wie findet ihr die Mischung zwischen Humor und Ernsthaftigkeit in Erzählung und Dialogen? Gibt es Unterschiede im Stil zu den Vorgängern?

Der Humor kam mir wohldosiert vor für einen Kriminalroman, bei dem die Spannung im Vordergrund stehen soll. Bei den Hintergrundthemen wäre aus meiner Sicht auch mehr Humor fehl am Platz gewesen.

Maddinliest

vor 2 Monaten

Generell: Wie gefällt euch die Entwicklung der Charaktere in bezug auf die Vorgängerromane (für diejenigen, welche die Vorgeschichten kennen?) Wie kommt Jana Cranach in ihre Rolle herüber. Wie geht es eurer Meinung nach mit ihr weiter?

Da ich nun schon seit Beginn der Serie dabei bin, finde ich die Entwicklung der Protagonisten sehr spannend. Es gibt den Büchern einen persönlichen Rahmen und ein zusätzliches Spannungsfeld. Sehr gerne weiter so!!!

Maddinliest

vor 2 Monaten

Plauderecke

Vielen Dank, dass ich wieder mit nach Solothurn durfte.:-) Es hat mir wieder sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf eine Fortsetzung... Hier die Links zu meiner Rezension:

https://www.lesejury.de/christof-gasser/buecher/solothurn-spielt-mit-dem-feuer/9783740803056
https://www.lovelybooks.de/autor/Christof-Gasser/Solothurn-spielt-mit-dem-Feuer-1513277593-w/rezension/1641956152/
https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R1YV8US67CHBTD/ref=cm_cr_arp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=3740803053
https://www.thalia.de/shop/home/rezensent/
https://www.hugendubel.de/de/account/review/list
https://www.buecher.de/go/my_my/my_ratings/
https://www.weltbild.de/konto/kommentare
https://wasliestdu.de/rezension/terror-in-der-schweiz
https://www.kriminetz.de/krimis/solothurn-spielt-feuer#comment-4124

LG Martin

Wildpony

vor 2 Monaten

Plauderecke

Tja, das war mal wieder ein harter Brocken für Dominik. Vor allem der Balance-Akt zwischen zwei Frauen ist nicht einfach.
Daher sehe ich das was Angela am Ende gemacht hat doch als einen Eifersuchtsakt....
Aber mal sehen, vielleicht kannst du das wieder zurecht biegen im nächsten Fall lieber Christof!

Vielen lieben Dank das ich dein Buch lesen durfte.
Hier meine Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/Christof-Gasser/Solothurn-spielt-mit-dem-Feuer-1513277593-w/rezension/1644729693/

In Kürze auch auf Amazon und Co sowie auf meinen FB-Blogs. Die Links dazu folgen noch. :-)

https://www.facebook.com/Books-and-Shoes-168238480001430/
https://www.facebook.com/I-love-Books-Series-802320723235500/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.