Christof Klenk Ein Fall für Lukas

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(1)
(1)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Fall für Lukas“ von Christof Klenk

Eine pfiffige Detektivgeschichte für Kinder ab acht Jahren. Lukas hat ein fotografisches Gedächtnis.§Sehr praktisch für einen elfjährigen Detektiv! Trotzdem ist er vor Überraschungen nicht sicher. Als§sein bester Freund von merkwürdigen Fremden verfolgt wird, überschlagen sich die Ereignisse.§Gemeinsam versuchen die beiden Jungen, hinter das Geheimnis der Männer zu kommen. Dabei geraten sie§in große Gefahr, die die Freundschaft der beiden Jungen und Lukas Glauben an Gott auf eine harte§Probe stellt..

Ein Buch das viele Thematiken und Probleme aufzeigen will, aber leider nicht so gut umgesetzt wurde! Zu rasant und leider unglaubwürdig...

— Jungenmama

Spannend, da viele Handlungen rasant passieren. Aber leider auch unglaubwürdig, z. B. die Polizeiautofahrt.

— Taluzi

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Alleine gelesen und für toll befunden. Die Tochter liest es später, ich wollte nicht solange warten.

leniks

Petronella Apfelmus

Ein spannendes Herbst-Abenteuer, das wie immer Lust auf mehr macht. Wir lieben die kleine Apfelhexe und ihre Freunde.

MartinaSuhr

Auf die Piste, fertig, los!

Ein wundervolles Kinderbuch mit einer wichtigen Botschaft, welches mir, mit jeder neuen Seite, ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert hat.

NickyMohini

Ich bin der Fidel!

Eine wichtige Botschaft, die den Grundstein sozialen Verhaltens legt. Jedes Lebewesen verdient Respekt!

kris_tina

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannend, smart, unterhaltsam

Melli910

Das wilde Uff jagt einen Schatz

Erneut eine Geschichte voller Spaß, Chaos und Überraschungen. Wir lieben das UFF!

BookHook

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kinder-Detektiv-Krimi voller Spannung!

    Ein Fall für Lukas

    esposa1969

    20. May 2015 um 00:01

    Buchbeschreibung: Eine pfiffige Detektivgeschichte für Kinder ab acht Jahren. Lukas hat ein fotografisches Gedächtnis. Sehr praktisch für einen elfjährigen Detektiv! Trotzdem ist er vor Überraschungen nicht sicher. Als sein bester Freund von merkwürdigen Fremden verfolgt wird, überschlagen sich die Ereignisse.Gemeinsam versuchen die beiden Jungen, hinter das Geheimnis der Männer zu kommen. Dabei geraten sie in große Gefahr, die die Freundschaft der beiden Jungen und Lukas Glauben an Gott auf eine harte Probe stellt... Altersempfehlung für Kinder ab 8 Jahre Leseeindrücke: Dieses spannende und fesselnde Kinderbuch habe ich gemeinsam mit meinem elfjähriger Sohn gelesen. Der Protagonist, Pastorsohn und Detektiv dieses Kinderkrimis ist Lukas, der ebenso alt ist wie mein Sohn. Sein bester Freund ist Klaas, der ebenso wie Lukas ein junger Detektiv ist. In diesem Buch "Ein Fall für Lukas - Die rätselhaften Verfolger" ist es im Grunde genommen, aber nicht nur ein Fall für Lukas, sondern gleich mehrere Abenteuer, die er zu bestehen und zu lösen hat. Zu Beginn der Handlung wird der Füller seines Vaters gestohlen,  Klaas wird von rätselhaften Fremden verfolgt mit ein- und demselben Nummernschild und so schottern die Kinder von einem rasanten Abenteuer in das nächste….  Dank Lukas´  fotografischen Gedächtnis ist er ein ziemlich pfiffiger Detektiv, der aber dennoch in großer Gefahr gerät….. Da dieses Buch eines mit christlichem Hintergrund ist, spielt Lukas´ Glaube hier eine Rolle und sein Gebet an Gott, der ihn nicht im Stich lässt. Die 20 Kapitel sind allesamt sehr abenteuerreich und spannungsgeladen und verteilen sich auf 125 Seiten. Die Schrift ist groß leserlich, der Schreibstil leicht verständlich. Gut gefielen uns auch die vielen Zeichnungen, die das Gelesene auflockern, weniger gut allerdings, dass sich die Zeichnungen immer mal wieder wiederholen, da dachten wir manches Mal: "Huch, waren wir auf dieser Seite nicht schon?", merkten aber schnell, dass nicht, sondern anderer Text, gleiches Foto. Insgesamt fanden wir die Handlung packend und lieben solche Spürnasen-Kids immer gerne. Das Cover ist herrlich farbenfroh kindgerecht und interessant gestaltet und hat uns spontan angesprochen. Sehr gerne würden wir noch weitere Abenteuer von Lukas lesen und hoffen auf weitere Bände, vergeben somit sehr gerne 5 von 5 Sternen! © esposa1969

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213
  • Leserunde zu "Ein Fall für Lukas" von Christof Klenk

    Ein Fall für Lukas

    LEXI

    Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen. Der Verlag SCM Brockhaus stellt 5 Exemplare des Buches „Ein Fall für Lukas“ von Christof Klenk zur Verfügung. Vielen Dank an den Verlag für die Unterstützung der Leserunde! Eine pfiffige Detektivgeschichte für Kinder ab 8 Jahren. Lukas hat ein fotografisches Gedächtnis. Sehr praktisch für einen elfjährigen Detektiv! Trotzdem ist er vor Überraschungen nicht sicher. Als sein bester Freund von merkwürdigen Fremden verfolgt wird, überschlagen sich die Ereignisse. Gemeinsam versuchen die beiden Jungen, hinter das Geheimnis der Männer zu kommen. Dabei geraten sie in große Gefahr, die die Freundschaft der beiden Jungen und Lukas´ Glauben an Gott auf eine harte Probe stellt. Leseprobe: http://www.scm-brockhaus.de/produkt/titel/ein-fall-fuer-lukas/188128/188128/188128.html Falls ihr eines der fünf Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 1.3.2015, 24 Uhr hier im Thread und erzählt von euren bisherigen Erlebnissen mit euren „kleinen Detektiven“. Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung: Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von 4 Wochen zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll. Bewerber mit privatem Profil sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt. Die Gewinner werden in der LR bekanntgegeben, es erfolgt keine Benach-richtigung per PN. Erfolgt innerhalb von 48 Stunden keine selbständige Übermittlung der Versandadresse per PN, wird neu ausgelost. Fehlende Adressen werden nicht per PN eingefordert. Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE HANDELT. In diesem Buch spielen christliche Werte eine wichtige Rolle. Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.

    Mehr
    • 65
  • Vielen Themen, wenig Pausen

    Ein Fall für Lukas

    lesebiene27

    30. March 2015 um 21:57

    Lukas ist ein elfjähriger Detektiv und erlebt die aufregendsten Abenteuer, die er mithilfe seines fotografischen Gedächtnisses gut lösen kann. Gleich zu Beginn der Geschichte wird Lukas‘ Vater auf dem Marktplatz der Füller geklaut, doch dank dem Jungen bekommt er ihn bald wieder. Als sein Freund und Klassenkamerad Klaas von geheimnisvollen Autos verfolgt wird, deren Kennzeichen immer dasselbe ist, ahnt Lukas nichts Gutes und beginnt mit den Ermittlungen. Das Buch hat einen Sprachstil, der beim Lesen ein wenig merkwürdig erscheint. Lange konnte ich nicht genau festmachen, woran das lag. Dann erkannte ich, dass es mich beim Lesen störte, dass der Protagonist von einem Abenteuer ins nächste stolpert, sodass man als Leser kaum zum Luftholen dazwischen kommt. Das wurde noch dazu dadurch verstärkt, dass es in einem Kapitel kaum Absätze gab. Die Protagonisten in dem Buch sind sympathisch und Lukas ist ein netter Junge, dem man beim Lesen auch mögen wird. Allerdings gab es immer wieder unglaubwürdige Szenen, die zu sehr nach Klischees aussahen. Was ich als unangenehm empfunden habe, war damit in der Tat die Darstellung von unglaubwürdigen Szenen. Ohne jetzt viel vorweg verraten zu wollen, darf der Detektiv beispielsweise in einem Polizeiauto zu Polizeieinsätzen mitfahren, was nicht wirklich notwendig gewesen wäre. Ebenfalls ein für mich großes Problem war, dass sich der Autor nicht auf ein Thema festgelegt hat, sondern viele Probleme behandelt hat: Mobbing, Gewalt, Internetkriminalität, Datenspeicherung, Diebstahl, Autoschieberei, … Dadurch wirkte das Geschehen zu überladen. Toll dagegen fand ich, dass sich Lukas in den schwierigen Momenten des Falls und in seinem Leben häufig an Gott wendet. Das Thema Glaube spielt somit nicht nur deswegen eine Rolle, weil der Vater Pastor ist, sondern weil sich der kleine Detektiv mit seinem Glauben geborgen fühlt. Dies führt aber vielleicht grade bei Kindern zu Verwirrungen, wenn sie Gebete und Gespräche in der Form so nicht kennen. Die Geschichte an sich (lässt man jetzt mal die vielen Ungereimtheiten weg) ist sogar ganz gut und spannend. Als Leser fiebert man auch mit Lukas mit und hofft mit ihm, dass sein Freund und er möglichst schnell und unproblematisch aus der Sache rauskommen. Ich würde die Geschichte eher jüngeren Lesern empfehlen, die Detektivgeschichten mögen und sich noch nicht an der (teilweise fehlenden) Logik in Büchern stören. Allerdings gibt es in dem Buch wenig Bilder, die wenn doch vorhanden sich häufig wiederholen. Von mir bekommt das Buch alles in allem somit 3 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Zu viel gewollt

    Ein Fall für Lukas

    Imoagnet

    26. March 2015 um 10:52

    Lukas und sein bester Freund Klaas sind zwei waschechte Detektive, obwohl sie noch Kinder sind. Aber gleich zu Beginn des Buches löst Lukas einen kniffligen Fall: der Füller seines Vaters - ein Pastor - ist verschwunden. Durch seine Kombinationsgabe ist dieses Rätsel aber kein Problem für Lukas. Schwieriger wird es schon bei dem Fall mit den verschiedenen Autos, welche alle das gleiche Nummernschild tragen. Was hat es damit wohl aufsich? Und warum verhält sich Klaas so seltsam? Prinzipiell finde ich die Idee hinter dem Buch gut. Ich mag Geschichten, in den Kinder ermitteln und zum Ziel kommen, weil sie von Erwachsenen unterschätzt werden. Hier jedoch haben mir mehrere Punkte nicht gefallen: 1. Manche Dinge sind sehr an den Haaren herbeigezogen. Ich kann hier nicht zu viel verraten, weil den Lesern sonst einiges vorweggenommen würde, aber die Sache mit Klaas’ Vater ist für mich sehr unglaubwürdig und auch die Situation im Parkhaus. Ich glaube nicht, dass die echte Polizei so handeln würde und quasi zwei Familien mit zu einem Einsatz nehmen würde. 2. Die Bilder im Buch wiederholen sich ständig. Am Anfang dachte ich, dass die Bilder immer passend zum Inhalt plaziert wurden. Was ja im groben auch so ist. Aber es kommen immer wieder dieselben Abbildungen vor. Das Buch ist nicht schlecht, aber eben auch keine Meisterleistung. Es liest sich so nebenbei mit weg, aber ich denke, es wird nicht in Erinnerung bleiben. Was ich jedoch gut an dem Buch fand, und was sicher auch der Grund ist, warum es bei SCM erschien, ist, dass Lukas sich sehr oft an Gott wendet und auch seine Geborgenheit und Hilfe spürt.

    Mehr
  • Kinderkrimi - Zu rasant und leider teilweise unglaubwürdig...

    Ein Fall für Lukas

    Jungenmama

    26. March 2015 um 10:10

    Lukas, der Protagonist in diesem rasanten und spannenden Kinderkrimi schlittert von einem Fall in den Nächsten... Ein Füller wird geklaut, Lukas hat Ärger mit Schulkameraden, es tauchen lauter Fahrzeuge mit denselben Kennzeichen im Ort auf, Freund Klaas benimmt sich verdächtig und hat ein Problem... Wer nach einem Buch mit viel Aktion sucht, der hat es hier sicherlich gefunden... Unsere Erfahrungen: Ich habe das Buch gemeinsam mit meinem 7-jährigen Sohn gelesen, welcher Detektivromane liebt und normalerweise regelrecht verschlingt. Bei diesem Buch fand er die Verfolgungsjagden sehr spannend, hat gemeinsam mit Lukas gerätselt, gebangt und gehofft - allerdings selbst festgestellt, dass einige Szenen sehr unrealistisch waren. Meinem Sohn hat auch das Cover gefallen, aber auch hier stimmen Bild und Handlung nicht überein, obwohl es so wirkt als würde eine Szene aus dem Buch dargestellt... Die Illustrationen im Buch waren dann leider nicht so ansprechend, zu wenig und wiederholten sich sogar. Es gibt aber nicht nur Negatives... Positiv an der Geschichte fand ich, dass auch das Thema Internetkriminalität und Konsequenzen die vom falschen Umgang mit Passwörtern entstehen aufgegriffen wurde. Das Thema ist heutzutage wichtig und Kinder sollten für den korrekten Umgang mit dem Internet sensibilisiert werden... Noch ein weiteres sensibles Thema wird angesprochen. Lukas stammt aus einer gläubigen Familie und zieht seine Kraft wiederholt aus seinen Zwiegesprächen mit Gott. Dies mag für manche Kinder ungewöhnlich sein und regt somit zu Diskussionen an. Fazit: Ein rasantes Buch mit einer Vielzahl von interessanten Themen, dass Kinder ab 8 Jahren sicherlich als sehr abwechslungsreich und spannend empfinden allerdings bei älteren Kindern und Erwachsenen so manches Kopfschütteln verursacht, da es einige Logikfehler beinhaltet.

    Mehr
  • Plauderthema zur LovelyBooks Kinderbuch-Challenge 2015

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt

    Buchraettin

    Link zur Kinderbuchchallenge 2016 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuch-Challenge-von-LovelyBooks-2016-1206526817/ Achtung, es gibt hier keine Bücher zu gewinnen. Es ist ein Thread um  sich über Kinderbücher zu informieren, zu unterhalten, Tipps zu geben und zu bekommen. Ich stelle hier meine Kinderbuchrezis vor und ihr könnt euch Tipps holen für die Kinderbuchchallenge 2015. Hier geht es zur Kinderbuchchallenge 2015 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2015-1128016301/ Und hier zur Kinder und Jugendliteraturgruppe http://www.lovelybooks.de/gruppe/872047710/kinder_und_jugendliteratur/themen/ Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2015 http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Neuerscheinungen-Die-sch%C3%B6nsten-Kinderb%C3%BCcher-2015-1113030232/ Link zur Kinderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Lieblingskinderb%C3%BCcher-der-Kinder-und-Jugendbuchgruppe-1042258710/ Link zur Bilderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/wundervolle-Bilderb%C3%BCcher-1042258711/ Liste für Halloweenbücher Halloween http://www.lovelybooks.de/buecher/fantasy/B%C3%BCcher-und-H%C3%B6rb%C3%BCcher-zu-Halloween-1054710464/  Liste für Weihnachtsbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Die-sch%C3%B6nsten-Weihnachtsb%C3%BCcher-f%C3%BCr-Kinder-und-Jugendliche-1054710466/ Liste für Lieblingsjugendbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/jugendbuch/Lieblingsjugendb%C3%BCcher-1042258713/

    Mehr
    • 1770
  • Achte auf deine Daten im Netz!

    Ein Fall für Lukas

    Taluzi

    21. March 2015 um 12:23

    Lukas bemerkt, dass sein Freund sich komisch verhält. Er lässt nicht locker und löchert Klaas bis dieser erzählt was mit ihm los ist. Durch sein fotografisches Gedächtnis hat Lukas schnell erkannt, dass zwar die Autos wechseln, die Klaas verfolgen, aber das Nummernschild gleich bleibt. Plötzlich überschlagen sich die Ereignisse und Lukas steckt mitten in einem gefährlichem Abenteuer. Ich habe das Buch mit meinen Kindern 8 und 10 Jahre alt gelesen. Meinen Söhnen gefiel die rasante Geschichte gut. Obwohl sie anfangs verwirrt waren, worum es ging! Da waren so viele Handlungsstränge: der Diebstahl des Füllers, das Mobbing und Klaas, der sich seltsam verhält. Aber dann wird der Handlungsstrang um Klaas zum Haupthandlungsstrang und die anderen Handlungen treten in den Hintergrund. Nun dreht sich alles nur noch um Klaas Geheimnis. Klaas hat wichtige Dinge in den Sozialen Netzwerken des Internets ausgeplaudert und nun sind Kriminelle hinter ihm her. Hier wird deutlich wie wichtig es ist, dass Kinder und Jugendliche nicht alles ausplaudern im Internet, ihre Identität schützen und auch Erwachsene verantwortungsbewusst mit Daten umgehen müssen. Diese Warnung war gut in die Geschichte eingebaut. Die Geschichte, geschrieben von Chrisof Klenk, ist in einem christlichen Verlag erschienen. Daher wird auch der Glaube immer wieder angesprochen. Zum einem ist Lukas Vater Pastor und zum anderen helfen Lukas die Gebete in der Not zu Gott. Das ist dezent in die Geschichte mit eingebaut. Dieser Kinderkrimi erzeugt Spannung durch seine schnellen und vielen Handlungen. Am Ende wird es sogar noch mal richtig abenteuerlich als Lukas mit der Polizei auf Verbrecherjagd geht. Allerdings war meinem 10jährigen Sohn schnell klar: „In echt ist das nicht so! Da darf kein Kind mit in den Einsatz und einfach so Polizeiauto fahren!“ Diese – selbst für Kinder zu erkennende – unglaubwürdig Situation mildert den Lesegenuss.

    Mehr
  • Noch vier Sterne für Lukas, den Kinderdetektiv

    Ein Fall für Lukas

    Antek

    11. March 2015 um 17:40

    Lukas ist mit seinem Papa beim Einkaufen, als diesem sein wertvoller Füller gestohlen wird. Kein Problem, er hat ja schließlich seinen Lukas, den kleinen Profidetektiv mit fotografischem Gedächtnis, mit dabei. So schnell kann Papa Bender gar nicht schauen, wie Lukas den Dieb jagt und wenig später auch schon bei der Festnahme live im Polizeieinsatz mit dabei ist. Aber der super Detektiv braucht auch Papas Hilfe, gegen Thorben und dessen Freunde, die ihm fast täglich das Milchgeld abnehmen und ihm ständig auflauern, ist er alleine nämlich machtlos. Es gibt wohl kein Problem, dass sich nicht lösen lässt. Nur Klaas, sein bester Freund gibt, ihm Rätsel auf. Warum ist er so komisch? Er redet kaum noch und scheint vor etwas furchtbar Angst zu haben, gibt das aber nicht zu. Da muss Lukas wohl selbst auf die Spur kommen, wie er seinem Freund helfen kann. Lukas ist ein sympathischer Junge, der mir aber leider nicht so richtig ans Herz wachsen konnte, sodass ich bei der Geschichte auch nicht so richtig mitgehen konnte. Aber er ist ein typischer Junge, der sich für Fußball, Playstation oder Geheimverstecke im Wald interessiert und zudem seinem fotografischen Gedächtnis auch gern Verbrechern auf die Spur geht. Für mich kam die Spannung erst zur Buchmitte so richtig auf, auch wenn natürlich mit einer schnellen Verbrechensaufklärung in Sachen Füllerklau und den Problemen mit Thorben schon etwas geboten war. Gegen Ende hin wurde es auch so richtig gefährlich und teilweise wirklich gruselig. Ein neuer Fall für Lukas ist ein Kinderkrimi, der sich leicht lesen lässt, trotzdem konnte mich die Geschichte nicht so richtig fesseln. Für mich gab es etwas zu viele glückliche Zufälle und so habe ich immer wieder etwas an der Glaubwürdigkeit gezweifelt. Lukas Papa ist Pastor und so kommen auch Glaube und Gebete immer wieder ein wenig in der Geschichte vor. Lukas hilft vor allem in einer gefährlichen Situation ein Gebet zu neuem Mut. Erwähnen möchte ich noch das farbintensive Cover, das mir sehr gut gefallen hat und auch die Illustrationen im Buch lockern den Text gekonnt auf.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks