Neuer Beitrag

booksnacks_Verlag

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Liebe Fans von Krimi-Kurzgeschichten,

wir starten eine spontane, kurze Leserunde zu einem unserer neuen Filmscript-Krimi-Booksnacks. In "Bazooka" schreiben die beiden erfolgreichen Drehbuch-Autoren Ulrike Stegmann und Christof Reiling über den Paintballfreak und Waffenfan Dennis. Er wird von einem ehemaligen Freund, dem er noch was schuldig ist, gedrängt, bei einer radikalen Bewegung gegen die Waffenlobby mitzumachen. 



Neugierig? Dann macht mit!

Wir verlosen 10 Freiexemplare dieser kurzweiligen, spannenden Geschichte im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen! Bewerbungsschluss ist der 4. August 2016.

Ihr fragt Euch was booksnacks eigentlich sind? booksnacks sind Kurzgeschichten to go: Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? booksnacks liefert dir genau für solche Situationen knackige Kurzgeschichten für unterwegs - aber natürlich auch für zuhause!
Jede Woche gibt’s neue Stories auf www.booksnacks.de.

Die Autorin: Christof Reiling hat das Erzählen an der Filmakademie und als Stipendiat an der UCLA Los Angeles gelernt, wo er Kurzfilme drehte, die auf unterschiedlichsten Festivals und im Fernsehen liefen. Heute entwickelt der durch und durch begeisterte Cineast Drehbücher mit seiner Kollegin Ulrike Stegmann in unterschiedlichen Genres – die Bandbreite reicht vom Thriller, über Romantic-Comedy bis hin zum Animationsfilm. Bei uns gibt es die dazugehörigen "Filmscripts" zu lesen.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!

Autor: Christof Reiling
Buch: Bazooka

Claire20

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich habe bisher selten Krimis gelesen und würde dies mit diesem booksnack gerne ändern. Ich mag diese Kurzgeschichten sehr gerne.

Forti

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich werfe mich mal wieder in den Lostopf. Paintball, Waffenlobby - damit kenn ich mich nicht wirklich aus, stelle mir die Thematik und das Filmscript aber spannend vor.

Antek

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Oh ein neuer Krimibooksnack, da hüpfe ich doch auch gleich mal in den Lostopf.

rewareni

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Da mir die Krampusjagd als Filmscript schon gefallen hat, möchte ich gerne auch diese Geschichte lesen.

Siko71

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Da ich von alle dem keine Ahnung habe, aber immer an neuen Sachen Interesse habe probiere ich mein Glück und hüpfe mit in de Lostrommel.

booksnacks_Verlag

vor 1 Jahr

Liebe Booksnacks-Leserunden-Teilnehmer,

habt vielen Dank für Euer Interesse an dem E-Book. Wir freuen uns sehr darüber! Das E-Book ist in der nächsten Stunde in Eurem Posteingang.

Ihr findet die Idee von Booksnacks interessant? Dann tragt Euch doch gerne für den Newsletter auf www.booksnacks.de ein und erhaltet jeden Sonntag mit dem Newsletter automatisch einen unserer vielen Booksnacks kostenlos zum Download!

Beste Grüße und bis bald
Euer Team von Booksnacks

Antek

vor 1 Jahr

Oh ich hatte Glück und darf dabei sein, ich freue mich riesig. Vielen lieben Dank.

Antek

vor 1 Jahr

Eben ist der Downloadlink gekommen, und ich habe mir den Booksnack schon aufs Handy geladen.

Entweder heute oder spätestens morgen Nachmittag werde ich bei einer gemütlichen Tasse Kaffee lesen. Ich bin schon gespannt.

Siko71

vor 1 Jahr

Rezensionen/Fazit
Beitrag einblenden

http://www.lovelybooks.de/autor/Christof-Reiling/Bazooka-booksnacks-Drehbuch-Kurzgeschichte-Spannung-1246704992-w/rezension/1276214344/

Antek

vor 1 Jahr

Wer liest mit?
Beitrag einblenden

Ich bin Elke 39 und komme aus einem kleinen Örtchen zwischen Augsburg und Ulm

Den größten Teil meiner Freizeit bekommt mein Cocker Antek, aber ich bin natürlich auch eine Leseratte. Abends mit einem guten Buch aufs Sofa, da brauche ich keinen Fernseher.

Ich lese am liebsten Krimis, gern aber auch mal einen witzigen oder vielversprechenden Roman und für Kinder- und Jugendbücher kann man mich auch immer brauchen.

Antek

vor 1 Jahr

Wie hat Euch die Kurzgeschichte gefallen?
Beitrag einblenden

Ich muss leider sagen, dass ich nicht ganz so begeistert war. aber ich befürchte das ist zum größten Teil meine eigene Schuld. Ich hätte mich vorab besser darüber informieren müssen, was ein Filmscript ist.

Mir war der Stil einfach zu kühl und ich konnte auch manches nicht so nachvollziehen. Maike gibt ihm z.B. die Möglichkeit dass sie ihm verzeiht, dass er bei seinem Onkel arbeitet, wenn er ihr bei den Angriffen hilft! Das fand ich seltsam. Wobei dann am Ende schon klar wird, warum sie den so hasst.

Geschockt und berührt war ich, als ich von dem Vater gelesen habe. Solche Tiermessies finde ich gaaaaaaanz schlimm.

Antek

vor 1 Jahr

Rezensionen/Fazit

Meine Rezi ist eben hier und bei Amazon online gegangen.

http://www.lovelybooks.de/autor/Christof-Reiling/Bazooka-booksnacks-Drehbuch-Kurzgeschichte-Spannung-1246704992-w/rezension/1276471995/

An der Stelle bedanke ich mich gleich noch einmal ganz herzlich für den Lesehappen und dass ich bei der Runde mit dabei sein durfte.

rewareni

vor 1 Jahr

Wie hat Euch die Kurzgeschichte gefallen?
Beitrag einblenden

Antek schreibt:
Ich muss leider sagen, dass ich nicht ganz so begeistert war. aber ich befürchte das ist zum größten Teil meine eigene Schuld. Ich hätte mich vorab besser darüber informieren müssen, was ein Filmscript ist.

Ein Filmscript ist tatsächlich etwas speziell, aber wenn man sich darauf einstellt geht es schon. Vielleicht gefällt dir ,,Krampusjagd´´ besser.

rewareni

vor 1 Jahr

Rezensionen/Fazit

Danke für den interessanten Filmscript.
Hier meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Christof-Reiling/Bazooka-booksnacks-Drehbuch-Kurzgeschichte-Spannung-1246704992-w/rezension/1278678889/

Antek

vor 1 Jahr

Wie hat Euch die Kurzgeschichte gefallen?
@rewareni

Ich glaube ich halte mich in Zukunft einfach wieder an Krimi und Humor da weiß ich dass es für mich passt. Aber lieben Dank für den Tipp

Forti

vor 1 Jahr

Wie hat Euch die Kurzgeschichte gefallen?
Beitrag einblenden

Mit "Bazooka" von Christof Reiling, Ulrike Stegmann geht es gleich in zwei Subkulturen - der von Anti-Waffen-Aktivisten und der von Streetwar.

Die Story konnte mich diesmal nicht so fesseln wie bei "Krampusjagd" der gleichen Autoren. Das liegt vielleicht auch am Thema. Andererseits habe ich aber über weite Strecken der komprimierten Handlung auch das Gefühl, dass nicht viel passiert.

Es ist die Rede von der Waffen-Lobby. Wer oder was damit genau gemeint ist, wird mir nicht ganz klar. Es scheint mir fast, als würde es sich auf Sportschützen, Jäger, Paintballspieler beziehen - die alle in einen Topf zu werfen ist schon problematisch. Und sind die denn wirklich das Problem - die Waffen-Lobby, die Waffen in Bürgerkriegsregionen verkauft, (und meiner Meinung nach ein wichtigerer Gegner wären) wird nicht mal erwähnt.

Sprachlich ist es aufgrund der literarischen Form Filmscript recht speziell: in Berichtsform, wenig wörtliche Rede. Das ist wohl so - das habe ich nach meinem ersten Filmscript nicht anders erwartet. Trotzdem könnte man die Sprache etwas überarbeiten, wenn das Script veröffentlicht und verkauft werden soll. Die wörtliche Rede liest sich oft etwas unnatürlich, die Sprache der Rahmenhandlung schwankt von sehr formal - fast schon beamtendeutsch - zu umgangssprachlich. Eine von beiden Varianten sollte lieber durchgehend genutzt werden.

Claire20

vor 1 Jahr

Rezensionen/Fazit

Vielen Dank für diese Leserunde.
Meine Rezension stelle ich noch bei Amazon, Thalia und Weltbild ein.
http://www.lovelybooks.de/autor/Christof-Reiling/Bazooka-booksnacks-Drehbuch-Kurzgeschichte-Spannung-1246704992-w/rezension/1315323500/1315323541/

booksnacks_Verlag

vor 1 Jahr

Liebe Leserunden-Teilnehmer!

Habt vielen herzlichen Dank für Eure spannenden, offenen und ehrlichen Kommentare zu diesem E-Book! Wir haben uns sehr über Euer Engagement und Eure Mühe beim Rezensieren gefreut!

Es war uns eine Freude, Euch zuzuhören und Eure Anregungen aufzunehmen.

Bis zur nächsten Leserunde - bei uns gibt es immer was zu Lesen!

Herzliche Grüße und eine gute Woche,
Euer Team von booksnacks

Neuer Beitrag