Christof Wolf Sunset - Darum sehet die Lilien

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sunset - Darum sehet die Lilien“ von Christof Wolf

Der dritte und letzte Teil der autobiografischen Liebesgeschichte um Johanna und Benjamin erzählt die dramatische und traurige Wendung in der Trilogie vom Finden, Halten und Verlieren der Liebe. Johanna und Benjamin genießen ihr gemeinsames Leben in vollen Zügen. 1996 ziehen sie aus beruflichen Gründen nach Frankfurt, doch der Job zehrt zusehends an Johannas Kräften. Nach zwei Jahren wenden sie der Großstadt den Rücken und kehren wieder heim nach Hachenburg. Zum Auftanken ihrer Energien widmen sich die beiden ihrer Lieblingsbeschäftigung: eine Reise in die USA! Trotzdem fühlt Johanna sich immer häufiger erschöpft und unwohl, und was die zwei anfangs als Folge von Stress abtun, verändert ihrer beider Leben bald auf dramatische und unwiderrufliche Weise. Johanna erkrankt an Brustkrebs und es beginnt ein kräftezehrender Kampf gegen die schreckliche Krankheit, aber auch gegen selbsternannte Heiler und dubios vermarktete Verfahren, die mit der Hoffnung erkrankter Menschen spielen. Nur ihre Liebe gibt ihnen Kraft, aus der sie immer wieder Mut und Zuversicht schöpfen. Bis zum Schluss …

Stöbern in Romane

Vintage

Ein ganz, gaznz tolles Buch. Es hat alles was für mich einen perfekten Roman ausmacht.

eulenmatz

Die Geschichte der getrennten Wege

Wenn einen die Vergangenheit einholt und das Leben sich wendet...Spannend, tiefgründig und erwachsen!

Kristall86

QualityLand

Eine grandios humorvolle erzählte Geschichte, deren zugrunde liegende Dystopie eingängig und mit viel Hingabe zum Detail erklärt wird.

DrWarthrop

Wer hier schlief

Auf der Suche nach der verlorenen Frau ist Philipp, nachdem er für sie alles aufgegeben hat. Gut geschriebener Roman mit kleinen Schwächen.

TochterAlice

Die Schule der Nacht

Atmosphärisch, düster und spannend...

Nepomurks

Zeit der Schwalben

Ein Buch, bei dem einem das Herz aufgeht.

Suse33

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Sunset - Darum sehet die Lilien" von Christof Wolf

    Sunset - Darum sehet die Lilien
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. July 2011 um 20:14

    Handlung: Das Buch ist der dritte Teil einer Trilogie über das Leben von Johanna und Benjamin. Und obwohl ich die ersten beiden Bücher nicht gelesen habe, habe ich mich in der Geschichte ohne Probleme zurecht gefunden. Meiner Meinung nach ist es nicht unbedingt nötig die ersten beiden Bänder gelesen zu haben. In Johanna und Benjamin´s Leben scheint alles glatt zulaufen, bis auf ein paar Reibereien im Job und sonstiger Alltagskram. Sie führen eine glückliche Ehe, beide sind berufstätig und können sich so ihr größtes Hobby das Reisen finanzieren. Sie machen viele Reisen quer über die Kontinente und sind zufrieden mit sich und der Welt. Doch seit einiger Zeit fühlt sich Johanna müde und kaputt, zuerst schieben sie und auch die Ärzte es auf Stress und Überarbeitung. Ihr wird geraten sich etwas mehr zu schonen, Johanna hält sich daran und macht mit ihrem Mann eine Reise in die USA um vom Alltagstrott wegzukommen. Doch ihr will und will es einfach nicht besser gehen, als sie eines Abends einen Knoten in ihrer Brust entdeckt und sofort einen Arzt kontaktiert, bekommt sie die schreckliche Diagnose Brustkrebs. Etliche Test später stellt sich heraus, dass sie außerdem Metastasen in der Leber und an den Knochen hat. Ihr Leben.. das Leben beider.. ist fortan nicht mehr so wie es einmal war. Johanna muss Chemotherapien und Operationen über sich ergehen lassen.. Benjamin ist immer an ihrer Seite. Eine zeitlang scheint alles glatt zulaufen, doch dann stellt sich heraus, dass der Krebs doch noch nicht besiegt ist.... Entschuldigt bitte, dass ich hier nicht näher auf Einzelheiten eingehe, aber meiner Meinung nach sollte jeder Leser es unvoreingenommen lesen! Und es individuell auf sich wirken lassen! Fazit: Als ich die letzte Seite des Buches gelesen habe, habe ich nur "WOW" gedacht und dann lange nichts. Ich musste die Geschichte erst mal sacken lassen. Aber jetzt und hier meine Meinung zu dem Buch: Der wunderbare autobiografische Roman des Autors Christof Wolf hat mich tief berührt. Die liebevolle Beschreibung der Protagonisten Johanna und Benjamin zeugt davon, dass der Autor sein ganzes Herzblut in die Geschichte hat einfließen lassen. Mit jeder geschriebenen Zeile spürt man förmlich die tiefe Verbundenheit von Herrn Wolf zu den Charakteren. Dieses Buch ist das erste seiner Art welches ich gelesen haben.. natürlich habe ich vorher schon "wahre Geschichten" gelesen, allerdings noch keine welches sich mit einer solch schlimmen Krankheit und dem Tod auseinandersetzt. Selten habe ich ein Buch gelesen welches mich so tief berührt hat. Der Bereich "Der Glaube an Gott" nimmt einen Großteils des Buches ein. Eine wunderbare Zusammenstellung aus Hoffen, Glauben und natürlich Lieben. Schließlich war der Glaube an Gott eine große Stütze für Johanna.. neben Benjamin. Am Anfang des Buches glaubt man fast man hätte einen Reiseführer in der Hand, der Autor hat viele Orte beschrieben welche die beiden besucht haben und so interessante Informationen zu den Städten und Ländern einfließen lassen. Das hat mir sehr gefallen und war eine ungewöhnliche aber dennoch sehr schöne Ergänzung zur Geschichte. Schließlich war das Reisen eine große Leidenschaft der Zwei, welche auch im Buch deutlich wird. Ich persönlich finde es wahnsinnig stark und selbstbewusst vom Autor uns Leser an dieser außergewöhnlichen Geschichte teilhaben zu lassen. Für mich persönlich stellt es eine Bereicherung dar das Buch gelesen zu haben und ich kann es jedem nur wärmstens empfehlen. Egal welches Genre jemand bevorzugt.. ich lege wirklich jedem Leser ans Herz sich dem Buch zu widmen! 5 von 5 Sternen von mir für diesen wundervollen Roman.

    Mehr