Christoffer Holst

 4,5 Sterne bei 63 Bewertungen
Autor*in von Gefährliche Mittsommernacht, Tödlicher Inselfrühling und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Christoffer Holst ist Jahrgang 1990, er arbeitet als Lektor und ist Autor mehrerer Romane. Wenn er nicht gerade schreibt, genießt er gerne ein Glas Chardonnay oder guckt romantische Komödien. Als unverbesserlicher Romantiker findet er, dass das Leben mehr wie ein Film oder ein Buch sein sollte. Er lebt in Stockholm.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Christoffer Holst

Cover des Buches Gefährliche Mittsommernacht (ISBN: 9783453425163)

Gefährliche Mittsommernacht

 (27)
Erschienen am 10.05.2021
Cover des Buches Tödlicher Inselfrühling (ISBN: 9783453425545)

Tödlicher Inselfrühling

 (12)
Erschienen am 08.02.2022
Cover des Buches Mörderischer Nordwind (ISBN: 9783453425170)

Mörderischer Nordwind

 (12)
Erschienen am 09.08.2021
Cover des Buches Schwedischer Todesfrost (ISBN: 9783453425538)

Schwedischer Todesfrost

 (12)
Erschienen am 09.11.2021

Neue Rezensionen zu Christoffer Holst

Cover des Buches Gefährliche Mittsommernacht (ISBN: 9783453425163)
claudias_buecherwelts avatar

Rezension zu "Gefährliche Mittsommernacht" von Christoffer Holst

Cosy Crime in Urlaubsidylle
claudias_buecherweltvor einem Jahr

*Mord und ein Glas Wein gefällig?*Endlich entspannen und ihren Liebeskummer vergessen, denkt Journalistin Cilla Storm, als sie auf Bullholmen ankommt. Und wo sollte das besser gehen als auf einer idyllischen Schäreninsel, die nach den leckeren Zimtschnecken benannt ist? Doch als ein junges Mädchen am Morgen nach dem Mittsommerfest tot im Meer treibt, ist es vorbei mit der Urlaubsstimmung. Denn Cilla war die Letzte, die das Mädchen lebend gesehen hat. Dass ausgerechnet der attraktive Sohn ihrer Nachbarin die Ermittlungen leitet, macht die Sache auch nicht leichter. Dann erschüttert ein zweiter Mord die beschauliche Insel.
- Der erste von vier Fällen für Cilla Storm - Ein Schären-Krimi für jede Jahreszeit-
Für mich ein perfekter Cosykrimi. In die Insel und kleine Laube habe ich mich bei der Beschreibung sofort verliebt. Cilla wird mir von Seite zu Seite sympathischer. Ich mag ihre Art, ihren Humor, ihre "Fehler" die eigentlich keine sind. Sondern sie richtig menschlich und natürlich rüber bringen. Zitate "CSI Bullholmen" und "Ich bin hier in einem Astrid - Lindgren - Buch gelandet." Das Buch erzählt sowohl aus Sicht von Cilla in der Ich-Form, als auch aus Sicht von anderen in der Erzählform. Durch Rückblenden, die jedoch gekennzeichnet sind, erfährt man als Leser auch etwas über die Vergangenheit. Und kann somit Vermutungen anstellen, wie die Zusammenhänge sein könnten. Auch wenn ich relativ früh einen Verdacht bzgl des Täters hatte, so war die Reise bis zur Entlarvung spannend und humorvoll zugleich. Meine Befürchtung wegen des "attraktiven Nachbarsohns" hat sich nicht ganz bestätigt, was ich ganz gut fand.Ein toller Einstieg in die bisher 4 teilige Reihe.

Cover des Buches Mörderischer Nordwind (ISBN: 9783453425170)
claudias_buecherwelts avatar

Rezension zu "Mörderischer Nordwind" von Christoffer Holst

Entspannter ist nur der Tod
claudias_buecherweltvor einem Jahr

 *Entspannter ist nur der Tod*

Nach einem ereignisreichen Sommer auf Bullholmen kündigt sich der Herbst an und Cilla kehrt zurück in ihr altes Leben in Stockholm. Für einen True-Crime-Podcast soll sie den Fall der Prominenten Laila Damm recherchieren, die vor dreißig Jahren spurlos verschwand. Doch dann lädt Nachbarin Rosie sie zu einem Spa-Wochenende auf Bullholmen ein. In dem neu eröffneten Luxushotel auf der Insel treffen die beiden auf eine Hochzeitsgesellschaft, die schon bald durch einen Todesfall erschüttert wird. Angeblich nur ein Unfall, aber Cilla und Rosie glauben nicht daran und ermitteln auf eigene Faust.

 Der zweite Band nimmt uns wieder mit auf Bullholmen, aber auch zeitgleich nach Nordirland. Wie schon im ersten Band wird die Geschichte aus der Sicht verschiedener Menschen erzählt. Da die Kapitel gekennzeichnet sind, bleibt es aber übersichtlich. Man lernt verschiedene Menschen kennen, bekommt Einblicke in ihr Leben und das rätseln beginnt. Wer kennt wen? Wie hängt was zusammen? Wer könnte WAS getan haben? Die Auflösung ist schlüssig und nachvollziehbar.

Im zweiten Band tut sich auch etwas in der zwischenmenschlichen Beziehung von Cilla und Adam. Das dies nicht im Vordergrund steht finde ich sehr angenehm. Und dennoch bin ich neugierig, wie es weiter geht.

Dazu Cillas herrlicher Humor und mein Lesevergnügen war perfekt.

Cover des Buches Schwedischer Todesfrost (ISBN: 9783453425538)
claudias_buecherwelts avatar

Rezension zu "Schwedischer Todesfrost" von Christoffer Holst

Leider wenig Cilla
claudias_buecherweltvor einem Jahr

 *Schöner stirbt es sich im Schnee*

Der Winter hat Stockholm fest im Griff und Cilla Storm vermisst ihr Häuschen in den Schären. Da kommt ihr die Einladung von ihrem besten Freund Zacke gerade recht. Zusammen mit Zackes Freund Jonathan und Cillas Nachbarin Rosie geht es über die Feiertage in eine gemütliche Hütte im Skigebiet Idre Fjäll. Die Winterromantik findet allerdings ein jähes Ende, als Rosie auf der Piste einen Toten entdeckt. Bevor die Weihnachtsglocken läuten und der Schnee sich über das Verbrechen legt, müssen Cilla und Rosie herausfinden, warum der junge Mann in dieser eisigen Nacht sterben musste.

Der dritte Band nimmt uns mit in den Weihnachtsurlaub. Und auch hier stolpern Cilla und Rosie über eine Leiche. Mir fällt der Vergleich zur Serie "Mord ist ihr Hobby" ein, in der die Krimi Autorin Jessica Fletcher ebenfalls immer wieder über Mordopfer stolpert. Zitat von Cilla "Schon wieder ein Toter. Der Tod scheint sich zu uns hingezogen zu fühlen."

Die beiden Frauen sind diesmal gefühlt weniger involviert. Wobei Rosie eine interessante Bekanntschaft macht. Nach und nach komme ich zu drei Tatverdächtigen, inklusive ihrer möglichen Motive. Wobei mir eine Person als Täter nicht gefallen würde, Motiv hin oder her. Am Ende lag ich dann mit zwei Vermutungen richtig.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks