Christoph & Doris Hermann

 5 Sterne bei 4 Bewertungen
Autor von Carola.

Lebenslauf von Christoph & Doris Hermann

Christoph Hermann wurde 1974 in Neuwied am Rhein geboren. Seine Kindheit verbrachte er damit, mit seinen Freunden die umliegenden Wälder und Bäche seines Heimatortes zu erkunden, wodurch sich eine tiefe Naturverbundenheit entwickelte. Als Spross einer Handwerksfamilie erlernte auch er einen Handwerksberuf und führt seit 2001 ein erfolgreiches kleines Maschinenbauunternehmen in seinem Heimatort Rheinbrohl. Seit dem zweiten Lebensjahr seiner Zwillingstöchter erzählt er ihnen jeden Abend eine, auf den Ereignissen des Tages aufbauende, Gute-Nacht-Geschichte. Die Idee zu Carola kam ihm nach dem Besuch bei einem befreundeten Bauern. Seitdem spaziert Carola mehrmals die Woche in das Kinderzimmer. Und inzwischen sprechen alle Familienmitglieder - mit Ausnahme des Katers - fließend "muh-kuhisch". Doris Hermann wurde 1977 in Bendorf am Rhein geboren. Nach ihrem Abitur studierte sie Grundschulpädagogik und Anglistik und verbrachte ein prägendes Jahr als Teaching Assistant auf der grünen Insel Irland. Heute lebt sie mit ihrem Mann Christoph, den Zwillingstöchtern und dem Kater Balu in einem kleinen Ort am Rhein und übt ihren Traumberuf Grundschullehrerin aus. Als großer Fan von Carola, der Kuh, schrieb sie die Geschichten ihres Mannes heimlich nieder, engagierte Heike Georgi als Illustratorin und veröffentlichte das Buch ohne das Wissen ihres Mannes.

Alle Bücher von Christoph & Doris Hermann

Carola

Carola

 (4)
Erschienen am 31.07.2014

Neue Rezensionen zu Christoph & Doris Hermann

Neu
Donaulands avatar

Rezension zu "Carola" von Christoph & Doris Hermann

So eine verrückte Kuh!
Donaulandvor 4 Jahren

Wer versteht Muh-kuhisch? Keiner weder die sechsjährige Matilda noch der Bauer Wiesel oder seine Frau. Carola ist eine schwarz-weiß gefleckte Kuh. So ist es gar nicht so einfach, die neugierige aufgeweckte Kuh zu verstehen. Denn nur auf der Wiese zu weiden, wäre ihr zu langweilig, sie möchte alles wissen, kennenlernen oder ausprobieren. Ständig erlebt sie ein neues verrücktes Abenteuer.

Carola fanden wir einfach klasse, denn sie schafft es immer, sich durch ihre Neugier in ein neues Abenteuer zu manövrieren. Einmal steckt sie im Führerhaus eines Traktors fest und hupt, damit der Bauer sie hört oder sie möchte unbedingt so gesattelt werden wie ein Pferd. Sie zieht auch einmal eine Hochzeitskutsche. Aber sie ist auch mutig, denn sie wollte unbedingt auf einem Seil tanzen, damit sie im Zirkus auftreten konnte, alleine die Vorstellung ist schon so witzig! Mut beweist sie auch, als sie einen Einbrecher, der mit seinem gelben Wagen kam, in den Stall sperrte, denn wer wollte sonst im Hof, wenn niemand zu Hause ist. Meinem Sohn gefiel besonders, als sie ein Bad im Planschbecken von Matilda nehmen wollte.

Carola unterhielt uns, denn ihre Abenteuer sind lustig, abwechslungsreich und witzig. Sie spricht nur Muh-kuhisch, denn sie ist ja eine Kuh aber trotzdem schafft sie es, dass Mathilda oder Bauer Wiesel ihr bei ihren Abenteuern hilft und erklärt. Das gefiel uns besonders, denn so lernte man immer wieder etwas Neues und begleitete Carola bei ihren Entdeckungen.

Das Cover von Heike Gregori hat uns begeistert, denn hier lernt man gleich Carola, Matilda und Bauer Wiesel kennen. Carolas Name ist schwarz-weiß-gefleckt, genauso wie sie selbst. Im Inneren des Buchs lockern die liebevollen Illustrationen den Text auf und passen wunderbar zum Inhalt der einzelnen Geschichten.

Den Autoren Doris und Christoph Hermann gelang es, die Geschichten in "Carola - Muh-kuhisch für Anfänger" so zu erzählen, dass vorlesen einfach wunderbar passt und die Zuhöre der Geschichte folgen konnten. Jede Geschichte hat ihr eigenes Abenteuer und fesselt die Leser, sogar Leseanfänger haben ihren Spaß beim Selberlesen und auch für Erstleser ist meist ein Kapitel zu wenig!

Wir empfehlen dieses wunderbare Kinderbuch mit der verrückten Kuh gerne weiter!

Kommentieren0
39
Teilen
DerBUECHERWURMs avatar

Rezension zu "Carola" von Christoph & Doris Hermann

...welch' eine verrückte Kuh!
DerBUECHERWURMvor 4 Jahren

Rezension: Anne Klein - BÜCHERWURM-Team

Zu Beginn meine Rezension möchte ich anmerken, dass ich äußerst skeptisch war, was das "Muh-Kuhisch für Anfänger" betraf. "Wie soll das gehen?", dachte ich mir...

Nun gut, ich begann zu lesen. Ganz rasch hatte mich diese Kuh Carola in ihren Bann gezogen. Sätze wie: "Das gibt es doch gar nicht!" oder "Mama Mia!" und kleine Lachattacken folgten...

Diese Kuh hat es wirklich in sich. Ständig erlebt sie ein neues, verrücktes kleines Abenteuer. Ob auf der Weide, unterm Apfelbaum, einer Hochzeit, im Zirkus und im Planschbecken... Carola überrascht einen immer wieder...

Der BÜCHERWURM meint:

...dieses Kinderbuch muss man einfach gelesen haben!

Das großformatige Softcoverbuch ist selbst für kleine "Leser" (Zuhörer) gut zu händeln. Die vielen bunten Illustrationen von Heike Georgi sind äußerst liebenswert und altersgerecht. Sie erweckt die Carola zum Leben. Zu den jeweiligen Kapiteln passend, lassen sie auch den Jüngsten, Carolas Abenteuer auf und um den Bauernhof erleben.

Die Schriftgröße ist für Erstleser sehr gut geeignet. Absätze, Zeilenabstand, Kapitellänge... ideal!

Es kann in Abschnitten gelesen werden, so dass selbst ein "Lesemuffel" nicht überfordert wird. Auch als Gute-Nacht-Geschichte schön...

Bestimmt erwartet der ein oder andere Leser eine Fortsetzung.

Der BÜCHERWURM kann das verstehen!

Kommentieren0
8
Teilen
K

Rezension zu "Carola" von Christoph & Doris Hermann

Neugierige Kühe auf Alltagsabenteuerreise
Kinderbibliothekvor 4 Jahren

Inhalt:
Matilda und ihre Eltern, Bauer Wiesel und seine Frau, haben eine ganz besondere Kuh. Carola, schwarz-weiß gefleckt, ist neugierig, aufgeweckt und wißbegierig. Immer wieder entdeckt sie Neues, Aufregendes auf dem Bauernhof. Was hat es mit den gelben, gut schmeckenden Blumen auf sich? Wieso steht ein buntes Zelt auf der Nachbarwiese? Was ist das für ein braunes Tier mit langen Ohren? Und was sind das für weiße Flocken, die ihr am Jahresende vom Himmel auf die Nase fallen? 15 Abenteuergeschichten mit Kuh Carola laden zum Entdecken ein.


Meinung:
Kuh Carola ist sehr neugierig. Wißbegierig entdeckt sie jeden Tag Neues auf ihrer Wiese und auf ihrem Bauernhof. Es sind kleine Dinge in ihrem Umfeld: den Löwenzahn, ein Kaninchen, einen Zirkus, den ersten Schnee.
In 15 Geschichten erzählen Christoph und Doris Hermann von den Alltagsabenteuern der schwarz-weißen Kuh Carola. Christoph Hermann erzählte sie zunächst abends seinen Kindern vor dem Schlafen gehen, seine Frau Doris schrieb sie später auf. Nun brachten beide sie heraus.
Die Texte umfassen etwa 5 bis 6 Seiten, eignen sich also sehr gut als Gute-Nacht-Geschichten zum Vor- oder Selberlesen. Der Aufbau ähnelt sich: Kuh Carola entdeckt Neues, erkundet es, gerät in ein Abenteuer. Matilda oder der Bauer helfen ihr und erklären Carolas Entdeckungen. Charmant, fröhlich, kurzweilig, punktgenau und mit viel Gespür für die Aufregungen der Alltagswelt erzählen die beiden Autoren ihre Geschichten, die in sich rund sind und Stück für Stück aufeinander aufbauen. Ganz nebenbei erleben wir mit der Kuh Carola den Jahreskreislauf. Naturphänomene wie der Wandel des Löwenszahns zur Pusteblume werden wunderbar kindgerecht in die Episoden eingeflochten. Aber auch für Kinder spannende Erlebnisse wie ein Zirkusbesuch spielen in dem Buch eine Rolle. Die Geschichtsthemen sind perfekt für die Kinder ausgesucht, sie finden sich darin wieder.
Flüssig lassen sich die Texte lesen. Das Sprachniveau ist dem Alter der Zielgruppe angemessen. Manchmal gibt es hier und da eine Wortwiederholung. Dennoch merkt man dem Buch die Sorgfalt und Liebe beim Erfinden und Aufschreiben der Geschichten an. Für die Erstleser ist der größere Zeilenabstand von Vorteil.
Heike Georgi hat die genau passenden Illustrationen geschaffen. Zu jeder Geschichte gibt es eine farbige Zeichnung. Sehr realtitätsnah und harmonisch sind die Figuren gestaltet, farbenfreudig ausstaffiert.

Christoph und Doris Hermanns Kinderbuch "Carola. Muh-Kuhisch für Anfänger" ist schon für ältere Kindergartenkinder perfekt zum abendlichen Vorlesen geeignet. Später ist es aufgrund der kurzweiligen Abenteuergeschichten mit ihren liebenswerten, sympathischen Figuren gut für das erste Selberlesen geeignet. Eine Fortsetzung von Carolas Abenteuern würde ich mir sehr wünschen und empfehle das Kinderbuch von Herzen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

Worüber schreibt Christoph & Doris Hermann?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks