Christoph Assheuer Felix' Revolution

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Felix' Revolution“ von Christoph Assheuer

Die spannende Geschichte eines jungen Deutschen, der im Aufruhr der frühen 1970er Jahre politisch aktiv wird, in der Zeit der freien Liebe und der Straßenproteste, der sanften Hippies und der ersten Punks, und sich plötzlich auf den Fahndungslisten als vermeintlicher RAF-Terrorist wiederfindet. Ein Zielfahndungskommando sucht nach ihm. Er geht in den Untergrund. Die ersehnte Revolution, die Vision des Pariser Mai, ist gescheitert. Auf seiner Flucht durch halb Europa, in Paris, London, Prag verliebt er sich immer wieder in eigenwillige Frauen und begegnet Individuen, die mit neuen Lebensformen experimentieren und beharrlich versuchen, ihre Träume zu verwirklichen. Sein weltanschaulicher Kompass gerät ins Wanken, als er durch Freunde in der ČSSR den kommunistischen Alltag kennenlernt.
Am Beispiel des jungen Felix Guthammer beschreibt Felix‘ Revolution das Erwachsenwerden und den Prozess einer ganz persönlichen Wandlung in einer Zeit des Umbruchs.
Differenziert und einfühlsam schildert der Verfasser Ansichten, Werte und Wünsche der Menschen. Seine Prosa ist flüssig und ungekünstelt; er läßt den unruhigen Geist der Zeit mitsamt ihren Widersprüchen wieder lebendig werden. Ein authentisches, faszinierendes Portrait einer Epoche, die unser heutiges Lebensgefühl entscheidend mitgeprägt hat.

Stöbern in Romane

Hier ist es schön

Eine ungewöhnliche Dystopie - für mich blieben jedoch zu viele Fragen offen.

TanyBee

Die Frauen von Long Island

Sehr berührende, amüsante Geschichte über das Älterwerden, Erinnern und Vergessen, über das Knüpfen von Freundschaften und Hilfe

hasirasi2

Der Sommer der blauen Nächte

Besondere doppelte Liebesgeschichte in bildsprühender Sprache

Kathrin_Schroeder

Fliegende Hunde

Bittersüßes Debüt mit schönem Mix aus Geschichte&Gegenwart, Ernstem&Lustigem in tollem Erzählstil! Hat mich aber nicht komplett erreicht...

Lyke

Die Ladenhüterin

Eine interessante Hauptfigur die aber schnell nicht mehr vorwärts kommt&um sich&die einzige Botschaft des Buches kreist. Mir zu wenig.

franzzi

Peach

Sehr verstörend, eigen und dabei so poetisch.

Marina_Nordbreze

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks