Christoph Brandhurst

 3.2 Sterne bei 21 Bewertungen
Autor von Gwen, Sklavin der Sechs: Banquette Bizarre 1 und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Christoph Brandhurst

Sortieren:
Buchformat:
Gwen

Gwen

 (10)
Erschienen am 01.03.2007
Das geheime Zimmer

Das geheime Zimmer

 (2)
Erschienen am 01.10.2006
Kinky Sex

Kinky Sex

 (2)
Erschienen am 07.04.2011
Sklavin der Sechs: Banquette Bizarre 1

Sklavin der Sechs: Banquette Bizarre 1

 (2)
Erschienen am 21.03.2014
Gwen: Tagebuch meiner Lust

Gwen: Tagebuch meiner Lust

 (1)
Erschienen am 01.09.2014
Extrem! 1

Extrem! 1

 (1)
Erschienen am 01.03.2008
Sklavin der Sechs

Sklavin der Sechs

 (1)
Erschienen am 01.03.2010

Neue Rezensionen zu Christoph Brandhurst

Neu
Becky_loves_bookss avatar

Rezension zu "Sklavin der Sechs: Banquette Bizarre 1" von Christoph Brandhurst

Heißes Kopfkino!
Becky_loves_booksvor einem Jahr


Kommentieren0
1
Teilen
Becky_loves_bookss avatar

Rezension zu "Das geheime Zimmer" von Christoph Brandhurst

Heftig...aber gut!
Becky_loves_booksvor einem Jahr

Cover:
Also, wenn es nach dem Cover des Taschenbuchs gegangen wäre, hätte ich das Buch wohl eher nicht gekauft. Es spricht mich leider gar nicht an, wobei die Kargheit des Raumes durchaus zum Inhalt passt.
Anders sieht es da beim Cover der E-Book-Ausgabe aus. Schwarz-weiß ist bei diesem Genre fast immer passend. Der rote Akzent durch den Buchtitel und die Spitzen an der Distel ist ein schöner Kontrast. Gefällt mir wesentlich besser!
Meinung: In diesem Roman möchte die junge Frau Carmen der Provinz uns ihrem eintönigen Sexleben entkommen. Den Kick sucht sie im SM-Bereich und landet schließlich bei einem Mann, der das mit ihr auslebt. Zunächst gefällt ihr das auch, aber dann wird alles anders... Die Story wird aus mehreren Perspektiven erzählt. Carmen selbst berichtet in der Vergangenheitsform von den Ereignissen, die sie zu diesem Mann geführt haben. Die Gegenwart wird von einem Erzähler übernommen. Beide Erzählweisen wechseln sich von Kapitel zu Kapitel ab und fesseln so den Leser an Carmens Geschichte. Und diese Geschichte ist wirklich intensiv und extrem. Wer auf Erotik hofft, bekommt davon nicht viel. Dieser Roman ist viel mehr ein Thriller mit ziemlich krassen Szenen.  Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und wollte nur noch wissen, ob Carmen ihrem Albtraum entfliehen kann. Christoph Brandhurst, besser bekannt als Martin Krist, versteht es, seine Protagonisten extreme Situationen durchleben zu lassen und den Leser am Ende sogar zu überraschen.
Fazit:  Mir hat dieser Roman wirklich gut gefallen. Wieder eine weitere Facette eines Autors, der mit seinen Worten Extremsituationen beschreibt, in die man nie geraten möchte. Aber lesen möchte ich darüber - noch viel mehr.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Das geheime Zimmer" von Christoph Brandhurst

Erotik meets Thriller
Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren

Carmen lebt in einem kleinen Dorf in Hessen. Beengt, spießig und ihr Leben scheint vorgezeichnet. Doch in ihr brodeln Fantasien von Schmerz, Gewalt und Unterwürfigkeit. Diese auszuleben ist ihr sehnlichster Wunsch....bis sie sich in einem Verlies wiederfindet und mit ihren Alpträumen konfrontiert wird.


„Das geheime Zimmer“ war mein erster Erotik-Thriller von Christoph Brandhurst und hat mir sehr gut gefallen. Der Autor, der unter dem Pseudonym Martin Krist Thriller verfasst, geht mit seinen Figuren und Lesern nicht zimperlich um und zeigt eindrucksvoll, was BDSM heißen kann. Und das war für mich seit Erscheinen der unsäglichen 50-Shades-Reihe erfrischend ehrlich und direkt.


Die Geschichte wird kapitelweise von Carmen selbst und einem auktorialen Erzähler berichtet. Während der Beobachter aus der Gegenwart berichtet und die Qualen schildert, die die Sub ertragen muss, berichtet Carmen selbst aus ihrer Vergangenheit und ihrem Weg vom Dorfmädchen zur devoten Sub. Dabei nehmen beide Sichtweisen kein Blatt vor den Mund, schildern direkt und ohne Umschweife die geheimsten Fantasien und deren Umsetzung und scheuen auch nicht davor zurück, die Schattenseiten zu zeigen. Das hat mich beeindruckt.


Auch wenn ich selbst der harten Seite des BDSM nichts abgewinnen kann, war ich fasziniert und nicht angewidert. Christoph Brandhurst erzählt seine Geschichte so offen und normal, dass ich gar keine Zeit hatte, über das Für und Wider nachzudenken. Ich bin in den Roman eingetaucht und habe erst wieder das reale Leben wahrgenommen, als ich durch war. Genau so muss der Mix aus Thriller und Erotik sein.


Die Charaktere sind sehr gut und für die Kürze des ebooks auch tiefgründig genug beschrieben. Besonders Carmen und ihre Wandlung hat mich fasziniert. Ich konnte ihre Zweifel, Wünsche und auch ihre Wutausbrüche sehr gut nachvollziehen und ertappte mich selbst bei den Gedanken, wie ich wohl so eine ungewöhnliche Leidenschaft in mein Leben einbauen würde. Der Autor hat mich somit an genau der richtigen Stelle gepackt und gefangen genommen.


Die Story selbst ist für mich eine gute Mischung aus Spannung und Erotik. Als Leser wird man direkt ins Geschehen geworfen und kommt daraus auch nicht mehr los. Seite um Seite tauchte ich tiefer in die Welt von Carmen ein, kämpfte mit ihr und schrie in Gedanken. Das Finale hat mich dann aus den Latschen gehauen. Eigentlich sollte ich das von Christoph Brandhurst gewöhnt sein, schließlich kenne ich andere Werke von ihm. Aber er hat mich wieder mal gekriegt. Bravo!


Der Stil des Autors ist sehr gut und flüssig zu lesen. Seine Erzählweise ist direkt, offen und ab und an brutal ehrlich. Wer bei direkter Benennung diverser Körperteile errötet, sollte sich auf Tomatenalarm einstellen.


Fazit: eine Entführung der besonderen Art. Das ist berauschend. Lesen!

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 26 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks