Christoph Dittert Die drei ??? - Das Grab der Inka-Mumie

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die drei ??? - Das Grab der Inka-Mumie“ von Christoph Dittert

Ein spannendes Hörspiel

— Reneesemee

Ein kleines aber feines Buch!

— Morgaine1976

Stöbern in Kinderbücher

Plötzlich unsichtbar

Eine fantastische Geschichte.

cecilyherondale9

Der Weihnachtosaurus

Spannende Weihnachtsgeschichte mit skurrilen Einfällen.

Sabine_Hartmann

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Ein wunderschönes und humorvolles Abenteuer rund um die Weihnachtszeit, versehen mit vielen detailreichen Illustrationen

Esme--

Die königlichen Kaninchen von London

Ein wunderschönes Kinderbuch, das sich perfekt zum Vor- und Selber lesen eignet!

pantaubooks

Nacht über Frost Hollow Hall

Spannende Geistergeschichte, perfekt für kalte Wintertage!

Tigerkatzi

Die Macht der verlorenen Träume

Phantasievolles, spannendes, liebevoll konstruiertes Kinderbuch....Könnte auch größeren Kindern gefallen! http://irveliest.wordpress.com

Irve

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Guter Fall für die drei ???, Anspielungen auf die alten Fälle mit Erzählerkommentaren

    Die drei ??? - Das Grab der Inka-Mumie

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. September 2013 um 16:01

    Die drei Fragezeichen bekommen den Auftrag einer jungen Frau, eine gestohlene Inka-Mumie, die ihre Verwandten vor den Eroberern gerettet und über Generationen im Keller in einer Art Schrein aufbewahrt hatten, wiederzufinden. Nebenher scheint die Mumie auch noch ein Geheimnis zu bewahren... Unterhaltsam und gut geschrieben. Der Autor spielt mit einem Erzähler namens Albert Hitfield auf die alten Fälle der drei ??? an, in denen Alfred Hitchcock als Herausgeber auftauchte (Albert Hitfield musste der Verlag verwenden, weil die Erben von Hitchcock eine weitere Verwendung des Namens untersagt haben). Das gelingt gut, hat einen Hauch von Nostalgie und verbindet so die alten mit den neuen Fans.  Ich finde den Krimi gut gelungen (vor allem nach den Henkel-Waidhofer-Fehlgriffen) und empfehlenswert. Zur Ausgabe: es ist eine kleinformatige Ausgabe in Taschenbuchform. Das stört etwas, da es nicht direkt zu den anderen Büchern passt und es offensichtlich dazu auch kein Hörspiel geben wird.  Weitere Ausgaben dieser Art sind vom gleichen Autor: - und der Tornadojäger - und das kalte Auge  (Rezensionen dazu folgen)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks