Christoph Drösser , Jutta Wetzel Wie groß ist unendlich?

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie groß ist unendlich?“ von Christoph Drösser

Eins, zwei, drei … ganz viele. Laura und ihr Bruder Tom wollen es genauer wissen. Mit Experimenten, Denkspielen und Logeleien kommen die beiden den Geheimnissen der Mathematik auf die Spur. Die Hauptrolle spielen dabei die Zahlen: Warum gibt es zum Beispiel unendlich viele? Wie nennt man eine 1 mit hundert Nullen? Und gibt es vielleicht sogar verschiedene Arten von Unendlichkeit? Bei ihren spannenden Nachforschungen stellen Laura und Tom fest, dass uns Zahlen auf Schritt und Tritt begleiten. Und Mathe alles andere als unendlich langweilig ist!

schöne zahlenspiele, theoretisch und logisch. drösser schafft es immer wieder langweilige themen spannend erscheinen zu lassen.

— Nele
Nele

Stöbern in Kinderbücher

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Absolut gelungene Geschichte mit diesem ersten Band, der einfach nur Klasse ist und super umgesetzt wurde!!! 💖💖💖

Solara300

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Diesmal wird es für Penny gruselig - hat mir sehr gefallen. Tolle Geschichte wieder einmal

lesebiene27

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Spring in eine Pfütze" von Viktoria Sarina

    Spring in eine Pfütze
    Knorke

    Knorke

    Diese Leserunde ist für die Mitglieder der Challenge "Zukunft vs. Vergangenheit".  Monatsgenre "Biografie und Sachbuch" Zu Beginn soll das hier einfach ein kleiner Test sein und wir schauen mal, wie es uns gefällt oder was uns noch fehlt. Auf jeden Fall hoffe ich, dass wir ins Gespräch kommen über unsere Bücher, aber gerne auch über andere Dinge. Und falls sich eine Leserunde bildet, ist das natürlich auch sehr schön :)(Und da ich das hier nicht am Handy erstelle, verzichte ich auf schöne Emoticons und Symbole :D)

    Mehr
    • 100
  • Rezension zu "Wie groß ist unendlich?" von Christoph Drösser

    Wie groß ist unendlich?
    Nele

    Nele

    04. November 2009 um 08:17

    Die zwei Geschwister Laura und Tom beschäftigen sich in dem Buch mit dem Thema Mathematik. Mit vielen Experimenten und Denkspielen kommen die beiden den Geheimnissen der Mathematik schnell auf die Spur. Die Hauptrolle spielen dabei die Zahlen: Warum gibt es den Ausdruck "unendlich viele"? Gibt es mehrere Formen von Unendlichkeit? Wie nennt man eine 1 mit hundert Nullen? Bei ihren mathematischen Nachforschungen stellen Laura und Tom fest, dass uns Zahlen auf Schritt und Tritt begleiten und mehr als alltäglich sind. Dabei fällt ihnen auch auf, dass Mathe alles andere als langweilig ist. Ich bin immer wieder begeistert von den "Stimmt's?"-Büchern von Christoph Drösser, daher dachte ich, dass mich dieses Buch bestimmt auch überzeugt. Leider war dem nicht so. Ich hab es zwar gerne bis zu Ende gelesen, doch hat es mich nicht richtig überzeugt. Kann sein, dass Kinder damit mehr anfangen können und die Mathematik ihnen damit nähergebracht wird, mir hat das Buch außer ein paar Stunden Lesefreunde nicht viel gebracht.

    Mehr