Neuer Beitrag

CGoerg

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Alle,
25 Rezensionsexemplare (Hardcover) meines ersten Romans warten auf interessierte Leserinnen und Leser, die gemeinsam mit mir und meinem Protagonisten Niki Wolff einen unfreiwilligen Ausflug ins Mittelalter unternehmen wollen. Ich freue mich auf Eure Bewerbungen für meine erste Leserunde bis 23.10.2017.
Liebe Grüße, Christoph Görg

Als Niki Wolff nach einem Sturz von der schneeglatten Burgmauer der Ruine Dürnstein wieder zu sich kommt, befindet er sich noch am selben Ort, aber nicht mehr in der selben Zeit: Der Kalender zeigt Januar 1193.
Niki verliert sein Gedächtnis und seine Unschuld, findet Freunde und macht sich Feinde – und das alles schon am ersten Tag. Bald schon steht er nicht mehr nur zwischen den Zeiten, sondern auch zwischen zwei Frauen – und zwischen den Herren von Dürnstein und ihrem prominenten Gefangenen, dem englischen König Richard Löwenherz. Leider sorgt seine unfreiwillige Begegnung mit dem Mittelalter nicht nur für amüsante Irrungen und Wirrungen: Sie verursacht auch ernsthafte Komplikationen, die den Lauf der Geschichte verändern könnten...
Hat Niki den Verstand verloren? Liegt er im Koma und hat einfach nur einen ungewöhnlich realistischen Traum? Oder ist er tatsächlich durch die Zeit gereist? Um das herauszufinden, und irgendwann vielleicht einen Weg zurück nach Hause, muss er zunächst einmal ganz rasch eines lernen: im Mittelalter zu überleben.





Autor: Christoph Görg
Buch: Troubadour
1 Foto

Ladybella911

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo Christoph,

neben Thrillern und Krimis sind historische Romane meine grosse Leidenschaft. Diese Geschichte klingt spannend. Ausserdem faszinieren mich Troubadoure, die von Burg zu Burg zogen und sicherlich interessante Geschichten und Geheimnisse erfahren haben.

Aus diesem Grund wäre ich gerne dabei..

Arbutus

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Gerade noch hatte ich mir vorgenommen, eine Leserundenpause einzulegen. Aber jetzt. Dieses Buch! Also erstens. Ich bin Musikerin. Ich kann zwar nicht Laute spielen, kenne aber welche, die's können. Und ich kann sehr schön dazu singen! : ) Ich weiß, das tut nichts zur Sache. Mist. Also zweitens. Ich bin den Jakobsweg gagangen. Nicht nur durch ganz Spanien, sondern auch quer durch Frankreich. Irgendwann kam ich nach Aquitanien mit seinen schönen Kuppelkirchen. Und dort gab es immer wieder Spuren von Richard Löwenherz, sei es ein Straßenschild, sei es ein altes Rathaus, dessen Bau er einst bewilligte... So, und natürlich machte mich das neugierig, und so habe ich mir eine Löwenherz-Biographie geholt, war sogar so wahnsinnig, den Wälzer zwei Wochen lang auf dem Weg mitzuschleppen...
Also kurz, ich bin ein Fan. Inzwischen auch von seiner Mutter. Jawohl, seiner Mutter! Taffe Frau. Die hat nämlich für ihn Lösegeld gesammelt. Ok, ich höre jetzt auf, sonst geht das hier noch zwei Stunden so.... Also: ich würde gerne mitlesen!

Beiträge danach
416 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Petzi_Maus

vor 5 Monaten

Dritter Abschnitt: Osterfest und Epilog

Als Niki gegen den jungen Hadmar kämpft, und ihn dann auch besiegt, ringt das diesem Respekt ab und er akzeptiert Niki endich bzw. sie werden sogar Freunde.

Wie ich schon im vorigen Abschnitt geschrieben habe, konnte nur Ritter Scheck der Attentäter sein. Ich kann ihn sogar verstehen, dass er einen Hass auf Richard Löwenherz hatte, weil dieser am Tod seines Sohnes indirekt Schuld war...

Niki und seine Freunde konnten Richard Löwenherz retten, auch wenn Niki dabei abgestürzt ist. Und dann in der Jetzt-Zeitausdem komm erwacht ist.
Die Genesung dauert 4 Wochen, und in der zeit merkt er, dass seine Erlebnisse real und nicht nur ein Traum waren, und beschließt, sich nochmals von der Ruine Dürnstein zu stürzen - und es klappt! :)

Ich bin wirklich schon sehr auf die Fortsetzung neugierig!

Petzi_Maus

vor 5 Monaten

Gesamteindruck

Lieber Christoph, vielen Dank, dass ich mitlesen durfte, ich wurde sehr gut unterhalten!
Dein Schreibstil ist flüssig zu lesen, es war witzig geschrieben, und die Mischung aus historischem Roman, vermischt mit diesem Fantasy-Element der Zeitreise, und humorvoller Roman... auch die eingeworfenen Liebesszenen haben mir gut gefallen!
Und ich bin wirklich schon sehr auf die Fortsetzung neugierig!



Darf ich noch anmerken, dass mir drei kleine Unstimmigkeiten aufgefallen sind; vielleicht möchtest du die für die nächste Auflage ausbessern...

S. 76, 2. Absatz: Niki bückte sich und benutzte diesmal beide Hände, um die schwere Waffe vom Boden *zu* aufzuheben.

S. 294, 5. Absatz: *Duz* liebst sie...

S. 335, 3. Absatz: Aber jetzt brauch *in* ein Bier!

Petzi_Maus

vor 4 Monaten

Drei Fragen nach dem Fertiglesen
Beitrag einblenden
@CGoerg

Zu Nr. 1 möchte ich sagen, dass ich schon im Leseabschnitt 2 verkündet habe, dass meiner Meinung nach nur Ritter Scheck der Attentäter sein kann da dieser vor der Jagd zu Niki sagte, dass er über den Tausch Bescheid weiß - nach dem Anschlag in der Burg aber sagt er zu Ritter Hadmar, dass keiner von seinen Leuten das wusste... Zur Nr. 2 hatte ich den Verdacht, dass Lisbeth in der Waffenkammer oder außerhalb sein könnte, um das Liebesgeständnis mithören zu können. Dass sie sich aber IN der Rüstung versteckt, darauf wäre ich nie gekommen! *gg und zu 3. war nach den kurzen Szenen in der Jetztzeit, als Niki im Krankenhaus im Koma lag, irgendwie abzusehen, dass er wieder dahin zurückkehren würde. Aber ich habe sehr gehofft - was mir dann auch erfüllt wurde - dass er wieder nach 1193 zu seiner Engel und seinen Freunden zurückkehrt! :) Dass mir schon früh der Attentäter bekannt war, heißt aber nicht, dass mir das das Lesevergnügen getrübt hat - im Gegenteil! Man muss umso mehr mit Niki und Löwenherz mitfiebern und möchte ihnen am liebsten zuschreien, wer es war!! *lach

Petzi_Maus

vor 4 Monaten

Rezensionen

Lieber Christoph,
nachdem ich ja schon vor ein paar Tagen fertig war, habe ich es nun auch endlich geschafft, die Rezension zu schreiben ;)

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte, mir hat es sehr gut gefallen und ich würde mich freuen, wenn du bei der Leserunde zur Fortsetzung an mich denken würdest! :)

https://www.lovelybooks.de/autor/Christoph-G%C3%B6rg/Troubadour-1453971904-w/rezension/1512550953/

http://wasliestdu.de/rezension/unterhaltsamer-historischer-roman-mit-dem-fantasy-element-der-zeitreise-und-viel-humor

http://www.lesejury.de/rezensionen/deeplink/94371/Product

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R3CI7UDUXGLXP4/ref=cm_cr_getr_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=3990600494

https://www.thalia.at/shop/home/rezensent/?rezensent=6979451

https://www.weltbild.at/kommentare/buch/troubadour_22967064-1 (als Petra S.)

Lesewunder

vor 4 Monaten

Plauderecke

Ich habe heute eine ganzseitige Werbung für Dein Buch gesehen. Es war eine Beilage im Magazin Stern. Ich drücke die Daumen, dass ganz viele Leute es sehen und das Buch kaufen.

Pucki60

vor 4 Monaten

Rezensionen

Lieber Christoph,
endlich habe ich auch meine Rezension fertig. Ich habe sie auch bei Amazon und Lesejury eingestellt.

https://www.lovelybooks.de/autor/Christoph-G%C3%B6rg/Troubadour-1453971904-w/rezension/1514014701/

Ich bedanke mich ganz herzlich, dass ich das Buch hier im Rahmen der Leserunde lesen durfte und wünsche dir viel Erfolg damit.
Liebe Grüße :-)

Blaustern

vor 3 Monaten

Rezensionen
Beitrag einblenden

Hier ist meine Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/Christoph-G%C3%B6rg/Troubadour-1453971904-w/rezension/1525916195/
Danke, dass ich mitlesen durfte. Ich stell die Rezi auch noch bei amazon rein.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks