Buchreihe: Jungbluth und Bukowski von Christoph Güsken

 4.1 Sterne bei 7 Bewertungen

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

3 Bücher
  1. 1
    Jungbluth und der Fastnachtsmord

    Band 1: Jungbluth und der Fastnachtsmord

     (4)
    Ersterscheinung: 01.05.2002
    Aktuelle Ausgabe: 01.05.2002
    (1. Jungbluth-Bukowski-Krimi) Die ausgelassene Karnevalsfeier im elitären Fitnessklub Anna La Belle endet für die Arzthelferin Jana Minckenberg und den Miteigentümer des Klubs, Wolfram Hellendorn, mit dem Tod. Sie werden nicht nur brutal erstochen, sondern ihre Gesichter zudem mit Säure verätzt. Zu der fünfköpfigen Kommission, die den Mord aufklären soll, gehört auch Jungbluth – ein Eigenbrötler und Pedant, der panische Angst vor ansteckenden Krankheiten hat und bei seinen Kollegen nicht sonderlich beliebt ist. Wie schon so oft geht Jungbluth auch in diesem Fall seine eigenen Wege. Während die übrigen Ermittler ein Eifersuchtsdrama vermuten und auch bald auf einen Verdächtigen stoßen, glaubt Jungbluth an einen Täter mit einer Obsession. Er fühlt sich in seiner Theorie bestätigt, als er ein Video von der Karnevalsfeier zu sehen bekommt, auf dem der Mörder in der Verkleidung der personifizierten Pest durch das Bild huscht. Jungbluth ist mehr und mehr besessen von seiner Idee, unterdessen geht das Morden weiter …
  2. 2
    Die ohne Sünde sind

    Band 2: Die ohne Sünde sind

     (2)
    Ersterscheinung: 01.08.2004
    Aktuelle Ausgabe: 01.08.2004
    Ein Toter auf einem Autobahnparkplatz gibt Rätsel auf, nicht mal sein Name kann festgestellt werden. Hat die Johannistische Gemeinde Deutschlands etwas mit der Leiche zu tun? Und hat der Politiker Lukatsch Recht, der schon lange vor den Johannisten warnt? Die Kripobeamten Bukowski und Jungbluth haben verschiedene Theorien, aber keiner durchschaut die Lage wirklich: Bald sind Prozesse in Gang gekommen, die niemand mehr aufhalten kann, und was vermeintlich harmlos beginnt, endet mit einem großen Knall . Anders als die Kittel-und-Voss-Krimis, die durch skurrilen Humor glänzen, sind die Bukowski-Jungbluth-Geschichten fast "klassische" Polizeiromane - aber eben nur fast.
  3. 3
    Untäter

    Band 3: Untäter

     (1)
    Ersterscheinung: 15.08.2005
    Aktuelle Ausgabe: 15.08.2005
    Mord, Selbstmord oder Unfall? – Eine Frage, die sich öfter stellt, aber wohl selten nach einem solch bizarren Leichenfund: Rentner Roland Moll ist, eingesperrt in einen Hundezwinger, nach dem Verzehr von Glassplittern elendig zugrunde gegangen. Möglich, dass der Demenzkranke nicht mehr wusste, was er tat. Möglich aber auch, dass jemand nachgeholfen hat. Kommissar Jungbluth, den ein Verkehrsunfall etwas aus der Bahn geworfen hat, verfolgt bald zwei Spuren. Zum einen verband Molls Sohn, der berühmte Maler Conny Niedeck, mit seinem Vater eher Hass denn Liebe. Zum anderen hat der Rentner regelmäßig Ansichtskarten aus Delphi bekommen und Joost Sparwasser, der einzige Bekannte des Toten, bestreitet, der Schreiber zu sein. Wer ist es dann und was haben die unverständlichen Zeilen zu bedeuten?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks