Christoph Grissemann , Rocko Schamoni Ich will nicht schuld sein an deinem Niedergang

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich will nicht schuld sein an deinem Niedergang“ von Christoph Grissemann

Der Hamburger Schmuckpunk und der Wiener Fernsehgaukler schreiben Briefe? Keine Angst - der Untertitel lügt: Die Substanz reicht nicht für die Strecke, Grissemann und Schamoni schreiben SMS. Und natürlich handelt es sich dabei um eine Zumutung 2.0. Das Ausmaß ihrer moralischen Verkommenheit ist unübertroffen, wenn sie über Geld und Bier, Heimatfilme, das Theater und die Tierwelt philosophieren. Denn sie kämpfen in ihrem privatistischen Shitstorm mit offenem Visier und Hosenstall. So darf man nicht erwarten, dass sich nach diesem SMS-Gewitter die Aussicht auf reinigende Kraft einstellt - immerhin aber wird das Ganze in Form gebracht und kongenial kommentiert von ihrem treuen Herausgeber Thomas Edlinger.

Stöbern in Biografie

Im Himmel wurde ich heil

ein sehr berührendes Nahtod Erlebnis welches göttliche Wunder als Folge hat

Happines

Die amerikanische Prinzessin

Amerikanische Prinzessin in Europa

sternenstaubhh

Ein deutsches Mädchen

Kindheit im braunen Sumpf----eigentlich unvorstellbar - aber leider wahr.

makama

Zum Aufgeben ist es zu spät!

tolle Biografie

VoiPerkele

Wir sagen uns Dunkles

Ganz nett

StMoonlight

Im Iran dürfen Frauen nicht Motorrad fahren ...

Ein Reisebericht über eine wagemutige Engländerin, die alleine mit dem Motorrad durch den Iran fährt, und allerlei Abenteuer erlebt.

Buchstabenliebhaberin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Briefwechsel 3.0

    Ich will nicht schuld sein an deinem Niedergang

    AngiF

    17. October 2016 um 13:25

    Moderner kann man sich einen Briefwechsel in Buchform zwischen zwei guten Freunden wohl nicht vorstellen. Denn die beiden Autoren Christoph Grissemann und Rocko Schamoni haben ihren regen SMS-Wechsel nun als Buch veröffentlicht, geordnet wurden die zahlreichen SMS von ihrem Herausgeber Thomas Edlinger. Die beiden schenken sich in ihren Dialogen nichts und diskutieren dabei über Gott und die Welt, Politik und Kultur. Der Ton ist rau, wie er nur bei wirklich guten Freunden erlaubt ist, wird nur hin und wieder durch den charmanten österreichischen Dialekt abgeschwächt. Humorvoll, sarkastisch oder ironisch sind die Texte jedoch immer zu verstehen. Eine völlig neue Art ein Buch zu schreiben und ebenso eine neue Art des Bücherlesens. Christoph Grissemann und Rocko Schamoni können mich einfangen, festhalten und mitnehmen auf ihrer wilden Fahrt durch alle Bereiche des Lebens, am Ende bleibt ihnen wie mir festzustellen – es ist alles gesagt, es wurde über alles geredet. Aufgefrischt wird die Unterhaltung der beiden durch eingefügte lustige MMS, wir bleiben also treu im neuen Zeitalter. Die Dialoge entstanden in einem knapp 3 ½ jährigen Zeitraum. Christoph Grissemann ist ein 1966 in Innsbruck geborener österreichischer Kabarettist und Radio-Moderator. Rocko Schamoni ist ebenfalls in 1966 jedoch in Lütjenburg geboren, er ist ein deutscher Entertainer, Musiker, Autor, Schauspieler, Clubbetreiber, festes Mitglied des Komik-Ensembles Studio Braun. Beide Männer verbindet ein gewisser Kultstatus, den sie beide in ihrem jeweiligen Heimatland innehaben. Dieses Buch hat mir unbeschwerte Unterhaltung bei der Lektüre geboten, hat mir viele Denkanstöße gebracht und mich oft zum Schmunzeln bringen können, von daher verdient es eine Bewertung meinerseits mit fünf von fünf möglichen Sternen und ich empfehle es absolut weiter. Leser werden sich sicher wie ich fühlen, nämlich als ob man einen geheimen Briefwechsel ausspioniert und dabei noch sehr viel Spaß hat. Die beiden Autoren haben auf jeden Fall eine neue Erzählart erschaffen, die ich mir gut als eine Alternative vorstellen kann und die sich gerne auch andere zum Vorbild nehmen könnten. http://angisbuecherkiste.blogspot.se/2016/10/ich-will-nicht-schuld-sein-deinem.html

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks