Christoph Hardebusch Die Schlacht der Trolle: Roman

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(8)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Schlacht der Trolle: Roman“ von Christoph Hardebusch

Zwerge, Orks und Elfen waren gestern – jetzt schlagen die Trolle zu! Die Trolle sind wieder da, und das ist auch gut so, denn in der Welt der Menschen braut sich Unheil zusammen – Unheil, das nur Trollpranken wieder ins Lot bringen können: Über 80.000 verkaufte Exemplare, wochenlang auf den Bestsellerlisten – nun geht es weiter! Erneut erweckt Christoph Hardebusch J.R.R.Tolkiens gefährlichstes Volk in einem schlagkräftigen Abenteuer zum Leben: das Fantasy-Buch des Jahres! (Quelle:'E-Buch Text/31.07.2007')

Furios und spannend.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Zwerge, Orks und Elfen waren gestern – jetzt schlagen die Trolle zu! Die Trolle sind wieder da, und das ist auch gut so, denn in der Welt d

— Hypochrisy
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Trolle kehren zurück

    Die Schlacht der Trolle: Roman

    Hypokras

    13. August 2015 um 15:14

    Das Buch: Die Schlacht der Trolle – Christian Hardebusch – ISBN 3-453-53270-8 Zusammenfassung Kurz: Den Trollen droht ein „Bürgerkrieg“ – Der neue Anführer der „guten“ sucht auf Anraten eines Kampfgefährten des alten Anführers Hilfe bei den Menschen. Etwas länger: Druan, der „alte Anführer“ wird von Anda, einem Mitglied der Troll-Truppe aus dem ersten Buch, getötet weil dieser sich ihr nicht anschliessen will. Anda ist eine Verbindung mit dem „Geist des Landes“ eingegangen und dadurch mächtig und stark geworden. Allerdings auch düster und selbst für Trolle äusserst aggressiv. Kerr, der nur knapp dem Tod durch Anda entging fragt Pard – der grosse Trollkrieger aus dem ersten Band – um Rat. Dieser schlägt vor, Sten um Hilfe zu bitten. Die Geschichte um Sten und die Trolle geht weiter. Man erfährt einiges über die Lebens- und Denkweise von Trollen und dass sie sich einem ähnlichen Motto verschrieben haben wie z.B. die Marines. Bei ihnen lautet es „Trolle töten niemals Trolle“. Als Anda dieses oberste Gebot missachtet und beginnt alle, die sich ihr nicht anschliessen wollen, zu töten, droht ein Bürgerkrieg auszubrechen. Kerr, Druans „Schüler“, nimmt grosse Risiken und Strapazen auf sich um dies zu verhindern.

    Mehr
  • Trollalarm

    Die Schlacht der Trolle: Roman

    smutcop

    25. September 2014 um 16:38

    Toll! Wer dem Genre was abgewinnen kann, den Vorgänger gelesen hat, wird es wieder genießen mit den Trollen unterwegs zu sein!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks