Christoph Hein Frau Paula Trousseau

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Frau Paula Trousseau“ von Christoph Hein

Wie werden wir zu dem Menschen, der wir sind? Aus der Perspektive der schillernden Hauptfigur seines neuen Romans, der Malerin Paula Trousseau, erzählt Christoph Hein, mal in ausgreifenden Situationsschilderungen, mal im Zeitraffer, von den Selbstbehauptungen einer Frau, deren Lebensgeschichte in den Bann zieht: Wie sie sich - gegen Eltern und Ehemann - für das Kunststudium entscheidet, wie ihre Beziehungen zu Männern scheitern, wie das Grau in ihren Bildern zum dominanten Ton wurde. Ist ihre Herkunft dafür verantwortlich, die politischen Verhältnisse, die Geschlechterhierarchie, die kulturelle Situation? Mit beeindruckendem Einfühlungsvermögen machen Christoph Hein als Autor und Vera Tschechowa als Sprecherin seines Romans die seelische Entwicklungsgeschichte der Malerin Paula Trousseau erfahrbar.

Stöbern in Romane

Wie der Wind und das Meer

ein wunderbares Buch über die Liebe in einer schweren Zeit

hoonili

Und Marx stand still in Darwins Garten

Großartige Idee, sprachlich gut umgesetzt. Die Handlung bleibt jedoch belanglos.

Katharina99

Leere Herzen

starker Anfang, nur das Ende konnte mich nicht mitreissen

vielleser18

Wie man es vermasselt

Gute Ansätze, sehr amerikanisch.

sar89

Highway to heaven

Ein schöner Roman um eine alleinerziehende Mutter, die nach dem Auszug ihrer Tochter, einen neuen Lebensinhalt sucht.

Sigrid1

Ein wilder Schwan

Ich habe selten so einen Schwachsinn gelesen. Humorlos, unspannend, aber mit vielen sexuellen Anspielungen gespickt. Schade um das Geld!

frauendielesen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Frau Paula Trousseau" von Christoph Hein

    Frau Paula Trousseau

    michella propella

    24. June 2010 um 15:11

    manchmal mutet es etwas seltsam an, wie sich herr hein so gut in die gedanken- und gefühlswelt einer frau hineinversetzt. und auch wenn der "schuh" teils neu und ungewohnt scheint, so passt er bald wie angegossen. wunderbar werden die charaktere entwickelt und bleiben lebendig. das realistische porträt einer frau und ihr scheitern an liebe zur zeit der ddr: die junge paula erzählt ihre geschichte von der frühen heirat, dem ersten kind, dass sie in leipzig bei dessen vater zurücklässt und das kunststudium in berlin. die suche nach beziehungen zu männern, das atemholen dazwischen bei einer frau, der wunsch nach selbsterfüllung und anerkennung, danach, dass ihre entscheidungen und ihr wesen nicht unverstanden bleiben. wunderbar erzählt, wunderbare sprecherin.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks