Christoph Helferich Geschichte der Philosophie

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geschichte der Philosophie“ von Christoph Helferich

Fundiert recherchiert, fesselnd geschrieben und vergnüglich zu lesen: das Standardwerk zur Geschichte der Philosophie. Von der Antike zur Neuzeit liefert der Autor einen Überblick über die gesamte historische Entwicklung des philosophischen Denkens. Ausführliche Kapitel sind dem deutschen Idealismus mit seinen Protagonisten Kant und Hegel gewidmet. Marxismus, Existenzialismus, kritische Theorie, Analytische Philosophie, Sprachphilosophie werden ebenso gewürdigt wie das Östliche Denken. Mit einem Ausblick auf die aktuellen philosophischen Debatten und Kontroversen.

Stöbern in Sachbuch

Die 21

Ein unbedingter Lesetipp.

Nomadenseele

Adele Spitzeder

Unglaubliche historische Story über stadtbekannte Münchner Betrügerin

Tine13

Die Entdeckung des Glücks

Selten habe ich mich beim Lesen eines Buchs so ertappt gefühlt. Mal sehen, ob ich einige der Tipps auch umsetzen kann.

Marina_Nordbreze

Für immer zuckerfrei

Toll geschrieben aber leider zu wenig praktische Ansätze wie man denn jetzt was ändern kann!

mabree

Lass uns über Style reden

Interessant, aber kein Style-Ratgeber

buchernarr

Aber nicht in diesem Ton, Freundchen!

Sehr kritisierend aber auch zum nachdenken! Mit frechen Bildern und immer wieder Sprüchen, die zum grübeln appellieren.

Buch_Versum

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Geschichte der Philosophie" von Christoph Helferich

    Geschichte der Philosophie

    Sokrates

    17. August 2011 um 20:36

    Christoph Helferich hat eine der umfangreichsten Gesamtübersichten der abendländischen und östlichen Philosophie geschrieben, die in jüngerer Zeit erschienen sind. Das Buch ist unglaublich umfangreich, bespricht (fast) jeden Philosophen und führt überdies in einem eigenen Abschnitt in die östliche Philosophie ein. Unterfüttert ist der detailreiche Text durch s/w-Abbildungen der besprochenen Philosophen oder historischen Abbildungen, die Dispute, Ansichten oder gesellschaftliche Abläufe bildhaft belegen sollen. Das Buch eignet sich für den emsigen Leser gleichermaßen wie für den wissenschaftlich arbeitenden Leser; letzterer wird hier (fast) immer zu jedem Nachschlagen eine ausführliche, aber gut verständliche Erklärung finden.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks