Christoph Hille St. Benno-Kalender Bistum Dresden-Meißen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „St. Benno-Kalender Bistum Dresden-Meißen“ von Christoph Hille

"Abschied und Anfang. Vor 500 Jahren endete der Versuch Martin Luthers, die Kirche zu erneuern, in deren Spaltung. Jetzt gedenken wir gemeinsam daran. Der evangelische Landesbischof Heinrich Bedform-Strohm meinte auf dem Evangelischen Kirchentag, dass wir 500 Jahre lang nebeneinander gelaufen seien, das reiche. Davon sollten wir uns verabschieden und jetzt miteinander laufen und eine gemeinsame Zeit beginnen. Domkapitular Dr. Bernhard Dittrich, Pfarrer von Meißen, schreibt darüber, wie die Katholiken das sehen." Das Jahrbuch des Bistums Dresden-Meißen steht in der Tradition des St.-Benno-Kalenders, dessen Erscheinen im Dritten Reich eingestellt werden musste. Seit 2006 gibt es ihn nun wieder und der nunmehr zwölfte Jahrgang seit 2006 beinhaltet Texte verschiedener Autoren zum katholischen (und ökumenischen) Leben in der Diaspora. Neben dem Reformationsgedenken gibt es noch viele andere Themen, die uns Christen in der heutigen Zeit und im speziellen in der sächsischen Diaspora umtreiben. Besonders hingewiesen sei auf die Berichte des Diakons Lothar Wilczek, der gemeinsam mit seiner Frau 25 Jahre in Kenia Dienst an den Menschen getan hat und aus seinem reichen Erleben berichtet.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen