Christoph Kloft , Gerhard Starke Mehr werdet ihr nicht finden

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mehr werdet ihr nicht finden“ von Christoph Kloft

Menschliche Abgründe Kriminalhauptkommissar Gerhard Starke sitzt einem Verdächtigen gegenüber. Der Polizist ruft sich den Tatort vor Augen: Ein Waldstück am Ortsrand, die Sonne scheint, ein schönes Wochenende steht bevor. Trügerische Stille, denn alles ist voller Blut. Messer verschiedener Größe liegen auf dem Boden. Eines davon ist unnatürlich verbogen, an ihm haftet das meiste Blut. „Habe ich denn wirklich so etwas Schlimmes angestellt?“ klingt die Stimme des Mörders zu ihm durch. Es fällt ihm schwer, Ruhe zu bewahren nach einer solchen Frage, vor allem, wenn er an die Opfer denkt. Unzählige Ermittlungen bei familiären Tragödien, Mordfällen und sexuellem Missbrauch haben den erfahrenen Beamten nicht abstumpfen lassen. Und so erzählt er emphatisch, aber trotzdem bei der Sache bleibend, von den bewegendsten Fällen seiner Berufslaufbahn, von menschlichen Abgründen und von der Schwierigkeit, sich nicht von Emotionen leiten zu lassen. Spannend und mitreißend sind die Geschichten des Kriminalhauptkommissars, die er mit Hilfe des Autors Christoph Kloft zu Papier gebracht hat. Ein Muss für Fans authentischer Kriminalliteratur.

Stöbern in Krimi & Thriller

Death Call - Er bringt den Tod

Der beste Fall von Robert Hunter

AnnetteH

Kein guter Ort (Arne Eriksen ermittelt)

Sehr empfehlenswert!

Love2Play

Du sollst nicht leben

Nicht eines der Besten

HexeLilli

Die Fährte des Wolfes

Es ist "nur" ein solider Krimi ohne WOW-Effekt

Lesewunder

Geständnisse

Ein sehr spannendes Buch, das mit einem Knall endet, den ich nicht erwartet habe.

sabzz

Mord im Cottage: Ein Krimi mit Katze

Gut geeignet für den Sommer aber ohne das gewisse Etwas

buchernarr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mehr werdet ihr nicht finden" von Christoph Kloft

    Mehr werdet ihr nicht finden
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. December 2012 um 15:08

    Gerhard Starke berichtet offen und mit seinen eigenen Worten über oft sehr brutale Kriminalfälle, die ihn in seiner langjährigen Laufbahn als Kriminalhauptkommissar aus verschiedenen Gründen besonders bewegt haben. Zudem schildert er auch seine Gefühle gegenüber den Opfern, Tätern und Hinterbliebenen und das hebt dieses Buch eindeutig gegenüber anderen Büchern mit ähnlicher Thematik hervor. Nichts ist so grausam wie die Realität. Kleiner Minuspunkt: Der sprachliche Stil ist eher einfach und ab und zu kommt auch noch etwas das Beamtendeutsch durch. Trotzdem ist das Buch sehr spannend und äußerst interessant, gerade auch im Hinblick auf die Polizeiarbeit. Klare Leseempfehlung! Fazit: Erschreckend und teilweise sehr blutig. Alles wird ungeschönt geschildert.

    Mehr