Christoph Maria Herbst Krasse Geschichten zum Erschaudern und Schlapplachen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Krasse Geschichten zum Erschaudern und Schlapplachen“ von Christoph Maria Herbst

Eine Sammlung „echt krasser“ Geschichten – Texte, bei denen Schrecken und Komik einander abwechseln: "Amerika im Goldrausch. Auch Pedro will sich eine Schürfstelle bestätigen lassen. Damit ihm keiner zuvorkommt, nimmt er den kurzen Weg über eine schmale Eisenbahnbrücke hoch über dem Fluss. In der Mitte kommt ihm plötzlich ein Zug entgegen, da er nicht ausweichen kann, hängt er sich an eine Bahnschwelle. Der Zug rast weiter, aber Pedro kommt aus eigener Kraft nicht mehr hoch... Ein Mann kommt; er scheint gerettet. Doch anstatt ihm zu helfen, fragt der Mann, wieviel Geld er für die Rettung zahlen kann. Während der Verhandlung kommt ein weiterer Zug… Dann hängen beide an der Bahnschwelle …"

Stöbern in Romane

Die Verschwörung von Shanghai

Intrigen ohne Ende im spätkolonialen Shanghai ohne Sieger, aber mit jeder Menge Besiegter

Matzbach

Vom Ende an

Eine kleine Besonderheit, der Stil, die Art die Geschichte zu erzählen. Gleichzeitig hat es sich mir aber seltsam entzogen.

elane_eodain

Sieben Nächte

Das Werk schrammt an den Todsünden vorbei u ist purer Selbstmitleid eines Mannes, der denkt sein Leben ist mit 30 vorgefertigt u zu Ende!

Raven

Pirasol

Die Autorin besticht auch in diesem Roman wieder mit herrlicher Poesie und wunderschönen eigenen Wortschöpfungen.

buecher-bea

Der Frauenchor von Chilbury

Mit "Der Frauenchor von Chilburg" ist Jennifer Ryan ein gefühlvoller, abwechslungsreicher Roman gelungen.

milkysilvermoon

Sommerkind

Emotional aufwühlend, tiefgründig, traurig und hoffnungsvoll...

Svanvithe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen